Die besten Portale für die WG-Suche

 In Allgemein

WG-gesucht.de

wg-gesuchtWG-gesucht.de ist der klare Testsieger unter den WG-Portalen und zeichnet sich durch viele Zusatzfunktionen aus. Mit Deiner Anmeldung erhältst Du den Zugang zu allen Links und Informationen, kannst Dich in Annoncen umsehen oder selbst ein Gesuch aufgeben. Angebote und Gesuche sind unterteilt und ebnen Dir so den Weg zu einem Zimmer, einem Haus oder einer Wohnung nach Deinen Interessen und Vorstellungen. In Deinem eigenen Nutzerkonto kannst Du Wohnungen speichern oder Deine Gesuche verwalten, Kontakt mit Inserenten aufnehmen und für Dich relevante Objekte für den späteren Zugriff ablegen. Die Rubrik Hilfe & FAQ führt Dich Schritt für Schritt durch die Beantwortung aller Fragen und beinhaltet den Punkt Mietrecht, der für Dich zum Beispiel auf der Suche nach Mitbewohnern interessant ist und vor Problemen mit dem Eigentümer und Vermieter schützt. Unter dem Punkt Infos & Ratgeber kannst Du Dich zur WG-Suche informieren, verschiedene WG-Arten kennenlernen und mehr über die Sicherheit erfahren, auf die Du im Kontakt mit Dir bisher fremden Menschen achten solltest. Die Annoncen von Inserenten sind geprüft und Du hast die Gewährleistung, dass es sich um echte User mit echten Angeboten für WG-Zimmer handelt. Das Thema Sicherheit gibt Dir Tipps, wie Du die Besichtigung und den Erstkontakt ohne Risiko vornehmen und welche Daten Du von Deinem Gegenüber im Vorfeld anfordern kannst und auch solltest.

WG-gesucht.de ist ein beliebtes Portal, mit dem Du Mitbewohner und Zimmer in allen Städten Deutschlands finden und durch die Einstellung der Filter eine konfigurierte und zu Dir passende Suche vornehmen kannst. Die vielen Tipps und Informationen sind hilfreich und schützen Dich vor Risiken, wenn Du zum ersten Mal nach einem WG-Zimmer oder einem neuen Mitbewohner für die Gründung einer eigenen Wohngemeinschaft suchst.

 

Studenten-WG.de

Das Portal studenten-wg.de ist nicht nur für Studenten interessant und hat bisher 2,1 Millionen User begeistert. Die Angebote sind auch über die bekannte Seite www.zwischenmiete.de aufrufbar. Monatlich werden mehr als 50.000 kostenlose Inserate aufgeben, wodurch sich die Chance auf der Suche nach einem Zimmer oder Mitbewohnern erhöht. Um auf studenten-wg.de inserieren zu können, musst Du Dich anmelden und ein Passwort festlegen. Die Sicherheit im Portal wird für den Nutzer groß geschrieben und gibt Dir die Gewährleistung, dass Du authentische Angebote einsiehst und Dich mit realen Menschen unterhältst. In der Schnellsuche kannst Du eingeben, ob Du ein Haus oder eine Wohnung suchst und für welches Postleitzahlengebiet Du Dich interessierst. Weiter kannst Du die eigenen Vorstellungen zur Kaltmiete eingeben und einen Filter nutzen, mit dem Du die Suche konfigurierst und Angebote nach eigenem Anspruch aufgezeigt bekommst. Studenten-WG.de ist ein Portal, das Dir als Ratgeber hilfreiche Tipps vermittelt und Dich auf Dinge aufmerksam macht, die bei der Suche nach Mitbewohnern oder WG-Zimmern von primärer Bedeutung sind. Willst Du einen Kommentar hinterlassen, kannst Du das integrierte Gästebuch nutzen und Deine Meinung zum Portal oder anderen Dingen auf der Website öffentlich kundtun. Studenten-wg.de ist ein klarer Testsieger, der vielen Studenten in ihr erstes eigenes Zimmer verholfen oder die Suche nach Mitbewohnern für die eigene WG vereinfacht hat. Auffallend ist die hohe Nutzerfreundlichkeit des Portals, die sich aus einer übersichtlichen Struktur und den vielen Konfigurationsmöglichkeiten wie Filtern ergibt.

 

Wohngemeinschaft.de

Bei Wohngemeinschaft.de handelt es sich um ein junges und innovatives Portal, welches es ebenfalls unter die Top 3 der Testsieger geschafft hat. Das dynamische Layout, die einfache Struktur der Unterseiten und ein integrierter Ratgeber unterstützen Studenten und Zimmersuchende auf ihrem Weg. Du kannst Annoncen aufgeben oder die vorhandenen Anzeigen nach Deinen Kriterien filtern, die Angebote in Deiner Stadt aufrufen und bereits auf der Startseite die Top-Annoncen für WG-Zimmer einsehen. Willst Du selbst ein Gesuch aufgeben und eine Annonce schalten, musst Du kein Geld zahlen und kannst das Angebot kostenlos in Anspruch nehmen. Wie bei den beiden anderen Testsiegern werden WG-Zimmer provisionsfrei vermittelt, sodass Du in jeder Stadt die Chance auf günstigen Wohnraum ohne Zusatzkosten hast. Der Ratgeber ist besonders vielseitig und gibt Dir einen Überblick, was ein WG-Mietvertrag enthalten muss, wie sich der Putzplan für eine Wohngemeinschaft aufstellen lässt und wie Du stressfrei und sicher umziehst. Du kannst Dir die Checkliste für den Umzug per Download holen und damit vermeiden, dass Du wichtige Dinge vergisst und am Tag Deines Einzugs in die WG vor einer stressigen Herausforderung mit zahlreichen Problemen stehst. Das Portal Wohngemeinschaft.de ist eine Unterseite der Immowelt AG und zeichnet sich als seriöse Website für Deine Suche nach Mitbewohnern oder einem Zimmer in einer WG aus.

Horrende Mietpreise, Engpässe beim Wohnraum, Vermieter mit hohen Ansprüchen an ihre Vertragspartner und zahlreiche weitere Gründe tragen zur steigenden Beliebtheit von Wohngemeinschaften bei. Während die WG früher ausschließlich für Studenten interessant war und als günstige Alternative zum Wohnheim galt, suchen heute immer mehr Menschen nach einem WG-Zimmer oder gründen selbst eine Wohngemeinschaft und suchen Mitbewohner. Am besten funktionieren WGs, wenn die Bewohner ähnliche Interessen aufweisen und in ihrer Vorstellung vom gemeinsamen Leben miteinander harmonieren. Daher ist es besonders wichtig, Dich sowohl bei der WG-Gründung wie auf der Zimmersuche auf potenzielle Mitbewohner einzustellen und Deine persönlichen Kriterien klar zu definieren.

Tipps für die WG-Besichtigung und das Mitbewohner-Casting

Noch vor der eigentlichen Suche nach Mitbewohnern oder einem WG-Zimmer sollte Dir klar sein, worauf Du wirklichen Wert legst und was für Dich wichtig ist. Nicht jede Wohngemeinschaft wird Deiner Vorstellung entsprechen und Du solltest vorab filtern, mit wem Du Kontakt aufnimmst oder von welcher Annonce Du generell absiehst. Setze Dich mit dem Inhalt der für Dich interessanten Annoncen auseinander, da sie Dir verschiedene Einblicke in die WG und den Anspruch an Dich als neuer Mitbewohner geben. Enttäuschungen auf der Besichtigung kannst Du von vornherein ausschließen, wenn Du diesen 10 Punkten folgst und Deine persönliche Agenda aufstellst.

  • Aufbau und Struktur der WG: Zimmergröße, Anzahl der Mitbewohner, Frauen- oder Männer-WG
  • Inhalt der Annonce genau studieren – die meisten Fragen werden direkt in der Anzeige beantwortet
  • Sei ein interessierter Mitbewohner und bekunde Dein Interesse an der Gemeinschaft.
  • Verstelle Dich nicht und sei Du selbst.
  • Nutze die Besichtigung für Gespräche und einen Einblick in Deine Vorstellungen sowie in Dein Leben.
  • Sei pünktlich! Zuspätkommen wird als Desinteresse gewertet.
  • Frage vor der Besichtigung nach einem Nachnamen – der Vorname ist am Klingelschild meist nicht zu finden.
  • Zur Besichtigung solltest Du offen sein und unbedingt gute Laune mitbringen.
  • Lasse Deine Eltern oder Deinen Partner Zuhause. Deine neue WG will Dich und nicht Deine Familie kennenlernen.
  • Einen Tag nach der Besichtigung solltest Du erneut Kontakt suchen und Dein Interesse an dem Zimmer bekunden.Nachdem Du nun einen Leitfaden für die Besichtigung und das erfolgsorientierte Verhalten beim ersten Kennenlernen potenzieller WG-Partner erhalten hast, solltest Du Dich näher mit den Portalen zur Zimmer- oder Mitbewohnersuche beschäftigen.

 

Was zeichnet ein gutes WG-Portal aus?

  • In erster Linie bist Du von einer großen Anzahl an Annoncen begeistert und siehst darin Deine Chance, schnell und günstig an ein Zimmer zu gelangen oder Mitbewohner für die eigene WG-Gründung zu finden. Doch ein gutes Portal erkennst Du nicht primär an zahlreichen Anzeigen, sondern an weiteren Merkmalen die Deine Suche optimieren und Dich Zeit sparen lassen. Hier siehst Du fünf Aspekte, die für ein gutes Portal sprechen und eine einfache Zimmersuche ermöglichen.
  • eine übersichtliche Struktur
  • die Schnellsuche-Funktion
  • Filter
  • eine Schnellanleitung und Hilfeseite
  • kostenlose Nutzung für PrivatpersonenDu möchtest authentische Annoncen einsehen und Angebote finden, die aktuell sind und sich nicht als Fake oder bereits veraltete Anzeige erweisen? Dann solltest Du der Seriosität und Aktualität eines Portals größte Beachtung schenken und Dich in den Geschäftsbedingungen und der Philosophie des Betreibers informieren. Drei seriöse und sehr beliebte Portale sind

Auch allgemeine Immobilienportale bieten sich für die WG-Suche an. Da die Anzeigen dort meist allerdings kostenpflichtig sind, gibt es dort weniger Angebote. Unsere 3 Testsieger der deutschen Immobilienportale finden Sie hier.

Nicht umsonst wurden diese Portale als Testsieger gewählt und überzeugen sowohl auf der Suche wie bei der Schaltung von Angeboten für WG-Zimmer. Anhand der persönlichen Agenda lässt sich die Suche filtern und auf die Annoncen begrenzen, die durch ihren Inhalt, die Lage der WG, die Zimmergröße und den Mietpreis sowie weitere Faktoren für Dich interessant sind. Attraktiv ist die kostenlose Anmeldung und Nutzung, von der Du als privater User profitieren kannst. Im Folgenden vergleichen wir die drei Portale miteinander und verschaffen Dir eine Übersicht zu den Funktionen, der Bedienbarkeit und der Effizienz auf der Suche nach Deinem Anspruch.Was in einer WG-Zimmeranzeige stehen sollte

Eine gute und seriöse Annonce erkennst Du an der Vielfalt der Informationen. Wer ernsthaft nach Mitbewohnern sucht und eine harmonische WG gründen möchte, wird neben der Kaltmiete und Zimmergröße weitere Informationen auflisten und Dir bereits beim ersten Blick auf die Annonce eine Übersicht zur WG und allen Details geben. Für Dich wissenswerte Details sind unter Anderem:

  • die Kaltmiete und der Gesamtmietpreis
  • die Zimmergröße und Raumaufteilung
  • die Anzahl und das Geschlecht der Mitbewohner
  • die infrastrukturelle Anbindung der Wohnung
  • die Ausrichtung / Interessen der WG-Bewohner
  • die Aufteilung der Gemeinschaftsräume
  • die Anzahl der Bäder
  • und eine Information, ob ein Balkon, ein Garten, ein Keller, PKW-Stellplatz und Fahrradstellplatz

vorhanden sind. Je umfangreicher eine Annonce ist, umso ernster sind die Absichten des Inserenten und umso sicherer kannst Du Dir sein, dass Du bei der Besichtigung keine böse Überraschung erlebst. Viele Annoncen werden ausschließlich unter dem Vornamen des Inserenten geschaltet, sodass Du trotz angegebener Telefonnummer und Email-Adresse in der Anfrage nach dem Nachnamen fragen solltest. Dies gilt nicht nur der Auffindbarkeit am Klingelschild, sondern ist auch ein primärer Aspekt für Deine Sicherheit. Bringe möglichst viel in Erfahrung und lehne Termine ab, für die man Dir die gewünschten Informationen nicht geben möchte. Seriöse Anbieter nennen ihren vollständigen Namen und wissen, welche Gedanken Dich vor der ersten Begegnung bewegen und wie sie Deine Unsicherheit beenden können. Sollte Dein Bauchgefühl gegen eine Kontaktaufnahme sprechen, sieh Dich einfach weiter um und finde ein Angebot, bei dem Deine Intuition keinen Alarm schlägt.

 

Wichtige Fakten zur Suche nach WG-Mitbewohnern

Nicht nur die Zimmersuche, sondern auch die Gründung einer eigenen Wohngemeinschaft ist Deine Chance für günstige Mietkosten. Hast Du eine Wohnung im Visier und kannst Dir die Teilung mit Dir bisher unbekannten Mitbewohnern vorstellen, solltest Du strategisch vorgehen. Für eine WG muss die Wohnung nicht nur eine bestimmte Größe aufweisen und einige Voraussetzungen erfüllen, sondern auch mit entsprechenden Gemeinschaftsräumen aufwarten und vom Eigentümer für die Nutzung als WG freigegeben sein. Frage am besten im Vorfeld nach, ob der Vermieter an eine WG vermietet oder ob Du als Hauptmieter allein für die Kosten und die mietrechtlichen Faktoren haftest. Die Suche nach potenziellen Mitbewohnern solltest Du nach Deiner Agenda vornehmen und überlegen, ob Du eine gemischte oder gleichgeschlechtliche WG gründen willst. Nun schaltest Du Deine Annonce und gibst eine klare Richtlinie vor, welche Angaben Du wünscht und was Du von potenziellen Interessenten erwartest. Für die Bewerbung sind

  • der vollständige Name
  • die bisherige Anschrift
  • eine gültige Telefonnummer und Email-Adresse
  • die Personalausweisnummer
  • und Informationen zum Job oder einer anderweitigen Lösung zur Mietzahlung

relevant. Hierbei handelt es sich lediglich um die Grunddaten, die Du zur eigenen Sicherheit bereits vor der Besichtigung erhalten und prüfen solltest. Fragen zu Hobbys und Interessen, ob die Chemie zwischen euch stimmt und ob eure Vorstellung von einer WG harmoniert spielen erst bei der eigentlichen Besichtigung eine wirkliche Rolle. Um Interessenten für Dich und Deine Wohnung zu gewinnen, solltest Du mit visuellem Content arbeiten und die einzelnen Zimmer sowie die Gesamtheit der Wohnung und aller Nebenräume in der Annonce bildlich darstellen. Auf Anfragen antwortest Du offen und zügig, da dies Vertrauenswürdigkeit aufzeigt und Deine guten Absichten in den Fokus stellt.

 

Wie finde ich ein Zimmer? Studenten auf Wohnungssuche

Die Hauptmieter/Untermieter Frage

Vor der Gründung oder dem Einzug in eine WG musst Du wissen, ob es sich um ein Modell mit einem einzigen Hauptmieter handelt oder ob jeder WG-Bewohner gleichberechtigter Mieter und Vertragspartner des Eigentümers ist. Beide Modelle bringen Vor- und Nachteile, wodurch Du die Unterschiede abwägen und für Dich selbst definieren solltest. In den hier beschriebenen Testsieger-Portalen findest Du hilfreiche Tipps zu den verschiedenen Regelungen und kannst für Dich überlegen, welches Modell Deiner Vorstellung entspricht und für Dich in Frage kommt. Die meisten Vermieter vergeben WG-Wohnungen an einen Hauptmieter und stellen für Zugezogene nur Untermietverträge aus. In diesem Fall kann es passieren, dass bei Auszug eines WG-Bewohners vom Eigentümer selbst bestimmt wird, wer in das leerstehende Zimmer einzieht. Diese Methode kann eine WG spalten und zu Problemen im harmonischen Miteinander führen. Willst Du Sicherheit und Mitspracherecht haben, solltest Du Dich auf eine Wohngemeinschaft berufen, in der jeder Bewohner die gleichen Rechte und Pflichten sowie einen separaten Mietvertrag erhält.

Fazit: Die Zimmer- und Mitbewohnersuche auf WG-Portalen ist eine optimale Lösung, willst Du kostengünstig wohnen und während des Studiums oder beim Umzug in eine fremde Stadt verschiedene Vorteile genießen. Deine Suche bei den Testsiegern gibt Dir Sicherheit und lässt Dich ein Zimmer oder Mitbewohner nach Deiner Vorstellung finden. Die Wohngemeinschaft ist ein beliebtes Modell mit Kostenersparnis und sorgt obendrein dafür, dass Du direkt beim Umzug neue Menschen kennenlernst und in der Fremde nicht allein bist.

 

Was sind die Vor- und Nachteile vom Leben in einer Wohngemeinschaft, im Wohnheim, bei den Eltern oder alleine?

Recent Posts