Terrarium

 In Tierbedarf
Abbildung
Vergleichssieger
Repiterra Terrarium
Serina Panorama Terrarium Rio
Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß
Exo Terra Faunarium
Zoo Med ReptiBreeze
ModellRepiterra Terrarium*Serina Panorama Terrarium Rio*Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß*Exo Terra Faunarium*Zoo Med ReptiBreeze*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,2Gut
Bewertung2,3Gut
Kundenbewertung
29 Bewertungen*

36 Bewertungen*

41 Bewertungen*

27 Bewertungen*

12 Bewertungen*
HerstellerTerrarium-DiscounterSerinaHagen Deutschland GmbH & Co. KGExo TerraZoomed
Typklas­si­sches Terra­riumklas­si­sches Terra­riumklas­si­sches Terra­riumTrans­port-Terra­riumHoch­terra­rium
Maße LxTxH120 x 60 x 60 cm120 x 60 x 80 cm60 x 45 cmver­schie­dene Größen61 x 61 x 122 cm
MaterialHolz Holz Glas Kunst­stoff Alu­mi­nium-Gaze
für tropische TiereNein Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • indi­vi­du­elle Umge­stal­tung leicht mög­lich
  • Glas-Schie­be­türen erleich­tern Rei­ni­gung und Tierpf­lege
  • ein­fache Mon­tage dank Vor­boh­rungen
  • Glas-Schie­be­­türen erleich­­tern Rei­­ni­­gung und Tierpf­­lege
  • sehr beson­dere Optik
  • indi­vi­­du­elle Umge­­­stal­­tung leicht mög­­lich
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • was­ser­dichter Boden
  • stapelbar
  • kom­p­lett abnehm­bare Abde­ckung – leicht zu rei­nigen
  • Boden­luke erleich­tert den Wasser- und Sub­st­rat­wechsel
Nachteile
  • nicht für kletternde Tiere
  • nicht für kletternde Tiere
  • nicht für Insekten
  • nicht für kletternde Tiere
  • Preis
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Repiterra Terrarium

29 Bewertungen*
€ 82,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Serina Panorama Terrarium Rio

36 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß

41 Bewertungen*
EUR 143,00
€ 99,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Exo Terra Faunarium

27 Bewertungen*
EUR 28,49
€ 22,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zoo Med ReptiBreeze

12 Bewertungen*
€ 132,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze!

Ein Terrarium ist eine dauerhafte Behausung für Ihr Haustier. Daher sollten Sie sich einige Gedanken machen, bevor Sie sich eines kaufen. Die Tierart entscheidet schon über die Größe und Bauform. Manche Tiere benötigen Wärme, andere viel Untergrund, um graben zu können. Auch das Material spielt dabei eine entscheidende Rolle.
Viele verschiedene Hersteller bieten spezielle Terrarien an, welche auf Tierarten abgestimmt sind. So können Sie, ohne viel über die Anlagen zu wissen, bereits eine passende Unterkunft finden. Bezahlen Sie lieber etwas mehr und ermöglichen Sie Ihrem Haustier so ein schönes Zuhause.
Informieren Sie sich über die einzelnen Bauformen und Materialien, sodass Ihr Terrarium nicht nur lange hält, sondern auch leicht zu reinigen ist. Ebenso sollte der Umgang damit einfach und sinnvoll sein. Gerade wenn Sie schnelle oder gar giftige Tiere darin haben, benötigen Sie bestimmte Spezifikationen.

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Terrarium kaufen.Terrarium

Ein richtiges Terrarium zu finden ist nicht ganz so einfach, wie manche sich das eventuell denken. Gerade wenn Sie mit der Thematik noch nicht vertraut sind, werden die einzelnen Modelle und Bauarten Sie überfordern. Vergleichen Sie die Terrarien, damit Sie einen Überblick bekommen und das Richtige finden können. Bevor Sie sich eine solche Anlage kaufen, sollten Sie unbedingt folgende Dinge beachten.

Tierart.

Das Wichtigste ist natürlich, was für ein Tier in die Unterkunft soll. Immerhin soll es ihm gut gehen und sich absolut wohl fühlen. Bestimmte Tiere benötigen auch bestimmte Spezifikationen, die Sie unbedingt beachten müssen. So gibt es für Echsen, wie Agamen oder auch Schlangen Terrarien, welche eine gute Wärmedämmung haben. Für Nager gibt es Anlagen, welche robust sind, sodass die kleinen Mäuse, Hamster oder andere Nager, keine Chance haben, sich raus zu graben oder zu nagen. Für exotischere Tiere, wie Spinnen, benötigen Sie sichere Behälter mit einem guten Zugriff oder Falltür, um schnell reagieren zu können.

– Terrarien Typ.

Der Bautyp bietet immer Vor-, aber auch Nachteile. Einige sind leicht zu reinigen, andere haben eine Wärmedämmung. Manche sind extrem robust und langlebig, kosten dafür aber erheblich mehr.

– Besonderheiten.

Beachten Sie die Besonderheiten der jeweiligen Anlage. Es gibt Terrarien, welche schon eine gute Belüftung besitzen, durch Gitter oder Luftschlitze, andere brauchen zusätzliche Geräte, welche angeschlossen werden können. Das Gleiche gilt für die Beleuchtung oder Wärmelampen. Wenn Sie so etwas benutzen wollen, achten Sie darauf, dass es genügend Zugänge gibt. Auch die Zugriffe für das Terrarium sind wichtig. Wenn Ihr Tier gräbt, sollte die Tür etwas weiter oben sein, damit die Füllung nicht herausfällt. Für giftige oder gefährliche Tiere ist eine Falltür empfehlenswert, die zufällt, sobald Sie die Hand herausziehen.

– Standort.

Überlegen Sie, wo das Terrarium stehen soll. Die Anlage braucht einen sicheren und guten Platz, der auf keinem Fall am Fenster oder an einer Heizung ist. Dort sind nämlich zusätzliche Wärmequellen, die die meisten Tiere irritiert oder gar schadet.

– Größe.

Je nach Tierart, sollte der Behälter eine bestimmte Größe haben. Zu große Terrarien sind nicht unbedingt ein Problem, zu kleine aber schon. Echsen, zum Beispiel, wachsen langsamer oder einfach nicht weiter, wenn Sie nicht genug Platz haben oder sich absolut unwohl fühlen.

– Reinigung und Pflege.

Jede Anlage kann auf ihre eigene Weise gereinigt werden und bedarf regelmäßiger Pflege. Achten Sie darauf, dass die Reinigungsmittel nicht für Ihre Tiere schädlich sind. Kunststoffterrarien können recht leicht feucht ausgewischt werden und verkraften auch stärkere Reinigungsmittel. Modelle aus Aluminium brauchen zudem weniger Pflege, da Sie sehr robust sind. Nutzen Sie Holz, sollte dieses imprägniert sein. So kann keine Feuchtigkeit hineingelangen und die Reinigung geht auch um einiges leichter. Regelmäßiges Reinigen erspart Ausbesserungen oder gar den Austausch von Elementen oder der gesamten Anlage.

Hersteller und Marken.

Exo Terra

Exo Terra ist ein Teil der Hagen Gruppe, welche sich auf Tierbedarf spezialisiert. 1959 in Kanada gegründet, hat das Unternehmen seit 1962 auch in Deutschland einen Sitz. So deckt Hagen nicht nur Nordamerika und Europa ab, sondern beliefert die ganze Welt. Exo Terra konzentriert sich dabei auf Terrarien und bietet jedem Tierlieber genau das richtige Paradies an. Bereits ab 40 Euro kann man ein einfaches Terrarium erwerben. Ausgefallene und vor allem spezialisierte Terrarien gehen bis über 200 Euro.

ZGM

Der kleine Hersteller ZGM hat sich auf Tierbedarf spezialisiert und bietet eine Vielfalt von Terrarien an. Dabei handelt es sich meist um einfache Anlagen ohne Spezialisierung ober extravaganten Aufbau. Wenn Sie also ein Terrarium nach Ihren eigenen Vorstellungen dekorieren und anpassen möchten, ist ZGM eine gute Wahl. Bereits ab rund 20 Euro gibt es kleine Modelle. Allgemein sind die Terrarien recht günstig gehalten und für jeden geeignet.

Repiterra

Dieses Unternehmen hat sich nicht nur auf Tierbedarf oder Terrarien spezialisiert, es bietet ausschließlich Terrarien an, welche für Reptilien gedacht sind. Alle Modelle sind aus Holz gebaut und bieten eine geteilte Front. So hat jedes Terrarium einen kleineren unteren Abschnitt. Sodass Sie unter die Erde oder unter Wasser Ihre Lieblinge beobachten können. Trotz der hohen Qualität und der verschiedensten Formen und Größen, ist der Hersteller recht günstig. Die Preisspanne liegt gerade mal zwischen 60 und 120 Euro.

TerraBasic

Ähnlich wie Repiterra, bietet auch dieser Hersteller fast nur Holzterrarien an. Die Anlagen gibt es verschiedenen Typen, sodass diese für verschieden Tierarten gedacht sind. Jedes Terrarium besitzt Zugänge für Zusatzgeräte und anderes Zubehör. Ebenso besonders sind die optischen Ausführungen. So sind die Terrarien aus unterschiedlichsten Holzarten, sodass Sie auch vom Aussehen her zu Ihren Mobiliar passen. Der Normalpreis liegt bei 70 bis 120 Euro, wobei besondere Anlagen auch etwas mehr kosten können.

Produkt- und Verwendungsarten.

Es gibt viele verschiedene Modelle von Terrarien, welche alle unterschiedliche Aufgaben erfüllen sollen. Sie sollten die einzelnen Typen vergleichen, um sicher zu stellen, dass Ihre neue Anlage dem Tier gefallen wird. Einer der wichtigsten Unterschiede liegt im Material, aus dem ein Terrarium besteht.

– Glasterrarium.

Diese Modelle sind am meisten verbreitet. Sie sind leicht zu reinigen und bieten viele Dekorationsmöglichkeiten. Das Anpassen oder Umbauen solcher Terrarien ist jedoch sehr schwierig und nur für Leute, die sich mit Glasverarbeitung auskennen. Auch die Wärmedämmung ist sehr schlecht.

– Kunststoffterrarium.

Diese sind ebenfalls leicht zu reinigen. Die Terrarien sind um einiges leichter und stabiler, als jene aus Glas. Leider kosten die Kunststoffterrarien aber recht viel.

– Holzterrarien.

Diese sind inzwischen ebenfalls sehr verbreitet. Die Wärmedämmung ist sehr gut und somit für Reptilien geeignet. Diese Terrarien kann man gut anpassen, umgestalten oder sogar selbst bauen. Gerade für Bastler ist dieser Typ hervorragend geeignet.

– Aluminium Terrarium.

Diese Modelle sind nicht nur sehr leicht und einfach zu säubern, sie sind zudem sehr stabil und langlebig. Selbst nach Jahren sehen die Terrarien sehr gut aus. Anpassungen sind möglich und leicht durchzuführen. Leider ist die Wärmedämmung nicht sehr gut und die Terrarien kosten etwas mehr als normale Modelle.

Fazit.

Das richtige Terrarium zu finden ist nicht sehr leicht. Es muss die Tierart beachtet werden sowie das Material, aus dem die Anlage besteht. Verschaffen Sie sich einen Überblick der einzelnen Hersteller und Modelle. So finden Sie nicht nur ein geeignetes Terrarium, sondern auch ein kostengünstiges. Sehen Sie am besten gleich nach, ob der jeweilige Hersteller das Zubehör anbietet, welches in der Regel passgenau in die Terrarien eingebaut werden kann.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: