Terrarium

 In Aquaristik
Abbildung
Vergleichssieger
Repiterra Terrarium
Serina Panorama Terrarium Rio
Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß
Exo Terra Faunarium
Zoo Med ReptiBreeze
ModellRepiterra Terrarium*Serina Panorama Terrarium Rio*Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß*Exo Terra Faunarium*Zoo Med ReptiBreeze*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,2Gut
Bewertung2,3Gut
Kundenbewertung
29 Bewertungen*

37 Bewertungen*

45 Bewertungen*

27 Bewertungen*

13 Bewertungen*
HerstellerTerrarium-DiscounterSerinaHagen Deutschland GmbH & Co. KGExo TerraZoomed
Typklas­si­sches Terra­riumklas­si­sches Terra­riumklas­si­sches Terra­riumTrans­port-Terra­riumHoch­terra­rium
Maße LxTxH120 x 60 x 60 cm120 x 60 x 80 cm60 x 45 cmver­schie­dene Größen61 x 61 x 122 cm
MaterialHolz Holz Glas Kunst­stoff Alu­mi­nium-Gaze
für tropische TiereNein Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • indi­vi­du­elle Umge­stal­tung leicht mög­lich
  • Glas-Schie­be­türen erleich­tern Rei­ni­gung und Tierpf­lege
  • ein­fache Mon­tage dank Vor­boh­rungen
  • Glas-Schie­be­­türen erleich­­tern Rei­­ni­­gung und Tierpf­­lege
  • sehr beson­dere Optik
  • indi­vi­­du­elle Umge­­­stal­­tung leicht mög­­lich
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • was­ser­dichter Boden
  • stapelbar
  • kom­p­lett abnehm­bare Abde­ckung – leicht zu rei­nigen
  • Boden­luke erleich­tert den Wasser- und Sub­st­rat­wechsel
Nachteile
  • nicht für kletternde Tiere
  • nicht für kletternde Tiere
  • nicht für Insekten
  • nicht für kletternde Tiere
  • Preis
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Repiterra Terrarium

29 Bewertungen*
€ 86,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Serina Panorama Terrarium Rio

37 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Exo Terra natürliches Terrarium Mittelgroß

45 Bewertungen*
EUR 143,00
€ 99,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Exo Terra Faunarium

27 Bewertungen*
€ 22,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zoo Med ReptiBreeze

13 Bewertungen*
€ 132,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Das Wichtigste in Kürze

Das eigene Terrarium kann Ihr Wohnzimmer in einen exotischen Ort verwandeln. Zu verachten ist aber auch nicht der Zeitaufwand, den ein Terrarium mit sich bringt.

Die Wahl zwischen einem Holzterrarium oder einem Hochterrarium, das aus Glas besteht, obliegt nicht dem Geschmack, sondern den Ansprüchen der Tiere. Beispielsweise leben Schlangen gern in einem Hochterrarium aus Glas, weil Sie dort ein tropisches Klima einrichten können.

Tiere, die einen halben Meter groß werden, benötigen ein Terrarium mit einer Grundfläche, die mindestens 1 x 1,25 Meter misst.

Worauf Sie beim Kaufen achten sollten:Terrarium

Ein Terrarium ist die perfekte Behausung für exotische Tierarten. Sie können jetzt Informationen sammeln, über die einzelnen Terrarienarten.

Wichtiges
Typen
Welches ist das richtige Terrarium?
Maße, Größe, Material
Reinigung und Pflege

Wichtiges

Bevor Ihr neues Haustier einziehen kann, sollten Sie planen. Sie benötigen als Erstes ein Terrarium, das groß genug ist. Anschließend sollten Sie sich über die Einrichtung wie etwa Terrarium Pflanzen und Beleuchtung Gedanken machen. Viele Tierarten haben ganz spezielle Bedürfnisse, die Sie erfüllen müssen. Schlangen-Terrarien sollten mit Liegeflächen ausgestattet werden. Dicke Äste bilden diese Liegeflächen. Möchten Sie Bartagamen halten, dann sind Heizfelsen perfekt. Diese bilden die Sonnenplätze nach. Wichtig ist auch die klimatischen Bedingungen zu erreichen. Die meisten Terrarien sind so angelegt, dass Sie die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur über technische Geräte regulieren können. Damit Sie Ihr Terrarium leichter pflegen können, sind Türen angebracht. Diese sollten sich dicht verschließen lassen, damit niemand ausbricht.

Typen

Es gibt mehrere Typen, die sich aber an artgerechte Haltungsbedingungen ausrichten. Wichtig ist aber auch, wie viel Wohnraum Ihnen zur Verfügung steht.

1. Klassisch

Das klassische Terrarium bietet viel Grundfläche für die zukünftigen Bodenbewohner. Das Terrarium hat eine rechteckige Grundfläche. Die Ausdehnung nach oben ist gering. Solch ein Terrarium eignet sich vorwiegend für Arten, die am Boden leben. Zur Einrichtung gehören hier Höhlen, Heizfelsen und geeignete Pflanzen. Je nachdem wie das Terrarium ausgestattet sind, gestalten sich die Kosten.

2. Hochterrarium

Das Hochterrarium ist wie der Name schon sagt höher, aber hat eine kleine Grundfläche, was den Boden angeht. Es ist ebenfalls rechteckig. Tiere, die gern klettern und in Bäumen wohnen, wie etwa Schlangen oder Spinnen gehören in ein Hochterrarium Das Terrarium sollte mit Klettermöglichkeiten ausgestattet sein. Zur Verfügung stehen vertikal platzierte Äste und hoch gewachsene Pflanzen.

3. Eckterrarium

Das Eckterrarium ist teuer in der Anschaffung. Die Investition wird sich aber lohnen. Es ist mit einer Mindestgrundfläche von 1 x 1 Meter perfekt. Es bietet viel Platz nach oben. Für kletternde Tiere und Baumbewohner bietet es viel Platz. Informieren Sie sich, ob Ihre zukünftigen Mitbewohner gesellschaftsfähig sind. Dann können Sie mehrere Tiere in dem Terrarium aus OSB Platten halten. Die Terrarien werden so angelegt, dass man sie von mehrere Seiten einsehen kann. Dieses Terrarium bedarf einer aufwändigen Bepflanzung und einer guten Beleuchtung.

4. Nano Terrarium

Ein Nano Terrarium eignet sich vor allem für Spinnen. Das Nano Terrarium wird auch Mini Terrarium genannt. Diese Terrarien sind nicht nur überschaubar, sondern Sie können Ihre Tiere immer beobachten. Diese Terrarien können von allen Seiten eingesehen werden und bestehen meistens aus Glas. Die Tiere, die für eine solche Haltung in Frage kommen sind beispielsweise Gottesanbeterinnen. Diese Art Terrarium kostet nicht viel in der Anschaffung.

Welches ist das richtige Terrarium?

Bevor Sie jetzt ein Terrarium kaufen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Für welche Tierart muss sich das Terrarium eignen?
  • Wie groß kann die Grundfläche werden?
  • Welche Kosten verursacht ein solches Hobby?

Die Maße und das Material sollten Sie nicht außer Acht lassen, wenn Sie ein gutes Klima erreichen möchten.

Maße

Insekten passen gut in ein kleines Becken, während größere Tiere wie Kornnattern ein wesentlich größeres Platzangebot benötigen. Ein großes Terrarium ist wesentlich teurer als ein kleines. Zur Auswahl stehen auch Faunarien. Diese eignen sich aber nicht als dauerhafte Behausung. Es sind Transportboxen, um die Tiere sicher nach Hause zu bekommen, oder die Tiere bei Bedarf zu trennen.

Größe

Die Größe entscheidet sich immer anhand der Größe und Anzahl der Tiere.

Folgende Größen können Sie als Anhaltspunkt nehmen:

Bartagamen – 125 x 100 x 75 cm – Holzterrarium
Kornnattern – 120 x 60 x 90 cm – Hochterrarium
Vogelspinnen – 25 x 25 x 30 cm – Glasterrarium
Rotaugenlaubfrosch – 120 x 60 x 90 cm Hochterrarium
griechische Landschildkröte – 200 x 100 x 50 cm – XXL Terrarium oder Freigehege

Material

Terrarien bestehen aus Holz oder Glas. Eher selten wird Kunststoff oder Metall Gaze für den Bau verwendet. Tiere, die ein Klima bevorzugen, das feuchtwarm ist, sollten in einem Glasterrarium mit tropischen Pflanzen leben. Glas ist Feuchtigkeitsresistent und verzieht sich nicht. Wichtig ist bei der Einrichtung auf Kabelkanäle zu achten.

Terrarien aus Holz sind wärmeisolierend. Sie eignen sich wunderbar für Wüstentiere wie Bartagamen. Diese Tiere mögen es aber gar nicht, durch ein Rundum Becken aus Glas beobachtet zu werden.

Vorteile und Nachteile Holzterrarium

+ gut für Wüstentiere
+ günstiger in der Anschaffung als Glas-Terrarium
+ man kann es modifizieren durch Bohrlöcher oder Lüftungsschlitze.

– weniger Einsehbar
– Reinigung ist aufwendig
– eignet sich nicht für Feuchte Terrarienhaltung

Reinigung und Pflege

Im Terrarium sollten Sie keinesfalls aggressiven Reinigungsmittel nutzen. Im Zoofachhandel findet sich Spezialreiniger. Verwenden Sie nur warmes Wasser. Das Terrarium aus Holz sollten Sie mit einem Dampfreiniger sauber halten.

Hersteller

Nun möchten wir Ihnen die Hersteller der Terrarien vorstellen.

Repiterra

Repiterra ist ein teurer Anbieter, der Ihnen aber direkt beim Kauf einen reichhaltigen Lieferumfang dazu gibt. Sie können also direkt mit dem neuen Hobby starten. Die Terrarien sind ausreichend groß für kleinere Tiere und Kriechtiere.

Exoterra

Von Exoterra bekommen Sie alles, was Sie benötigen, um ein Terrarium einzurichten und zu bauen. Der Hersteller hält zudem Transportboxen für Sie bereit.

Serina

Sie haben nicht die Zeit und die Lust sich selbst kreativ an einem Terrarium auszutoben? Dann probieren Sie das fertige Becken von Serina. Hier bekommen Sie direkt einen praktischen Aufbau, der Ihr Terrarienzimmer auf Anhieb exotisch wirken lässt.

Verwendung von Terrarium

Mit was beginnt man eigentlich, wenn man Schlangen oder andere Kriechtiere halten möchte? Man sollte sich ausreichend einlesen. Die Tiere sollten immer ein angepasstes zu Hause bekommen.

Schildkröten sind sehr friedliche Tiere, die besonders im Winter viel Ruhe brauchen. Sie sollten ein Terrarium einrichten, um diesen Tieren ein gutes Heim zu bieten.

Ein neues Terrarium muss sicher sein und für die Tiere ausreichend Platz bieten. Wenn Sie ein Terrarium zu klein kaufen, dann wird das Tier darin eingehen.

Fazit

Terrarien verlangen Ihnen eine Verantwortung ab. Sie dürfen Ihr neues Hobby auf keinen Fall unterschätzen. Eine artgerechte Haltung wird vorausgesetzt. Überlegen Sie sich im Vorfeld gut, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Kaufen Sie Tiere nicht, weil sie Ihnen gefallen. Tiere sind toll zu beobachten, sie brauchen aber auch den richtigen Lebensraum.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: