Schneefräsen

 In Fräsen
Abbildung
Unsere Empfehlung
MTD Cub Cadet 528 SWE
Wolf-Garten Schneefräse Ambition SF 66 E
Unsere Empfehlung
Grizzly Elektro-Schneefräse ESF 2046 L
ROTENBACH Elektro Schneefräse Kehrmaschine
HECHT Elektro-Schneefräse 9181E
ModellMTD Cub Cadet 528 SWE*Wolf-Garten Schneefräse Ambition SF 66 E*Grizzly Elektro-Schneefräse ESF 2046 L*ROTENBACH Elektro Schneefräse Kehrmaschine*HECHT Elektro-Schneefräse 9181E*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
1 Bewertung*

1 Bewertung*

13 Bewertungen*

57 Bewertungen*

12 Bewertungen*
HerstellerMTD Cub CadetWolf-GartenGrizzlyRotenbachHecht
Motor4-Takt-Ben­zin­motor4-Takt-Ben­zin­motorElektro-MotorElektro-MotorElektro-Motor
AntriebRad­an­triebRau­pen­an­triebBohr­an­triebohne AntriebBohr­an­trieb
Gewicht105 kg92 kg15 kg18 kg15 kg
Einzugsbreite71 cm66 cm46 cm50 cm45 cm
E-StartJaJaJaNeinJa
Vorteile
  • Beheizte Griffe
  • Für große Schnee­massen geeignet
  • Ein­fache Mon­tage
  • Großer Front­schein­werfer
  • Ein­fache Mon­tage
  • Sehr leise
  • Ein­fache Mon­tage
  • Leichte Hand­ha­bung
  • Ein­fache Mon­tage
  • Sehr leise
Nachteile
  • Recht laut
  • Keine Griffheizung
  • Keine Griffheizung
  • Bedienungsanleitung sehr schlecht
  • Recht laut
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Unsere Empfehlung
MTD Cub Cadet 528 SWE

1 Bewertung*
€ 2.699,96
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Grizzly Elektro-Schneefräse ESF 2046 L

13 Bewertungen*
EUR 159,99
€ 126,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HECHT Elektro-Schneefräse 9181E

12 Bewertungen*
€ 134,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schneefräsen im Test

Das Wichtigste in Kürze über die Thematik Schneefräsen

Gerade bei starkem Schnee sind die herkömmlichen „Schneeräumer“, wie Schneeschieber, Schneepflug und Kehrmaschine schnell überfordert. Gerade in Skigebieten kommen daher immer häufiger die Schneefräsen zum Einsatz. Der Schnee wird mit Ihnen von den verschneiten und verreisten Stellen abgekratzt und an anderer Stelle ganz einfach und komfortabel zu einem Haufen aufgeworfen werden. Das ist aber nicht nur für gewerbliche Objekte interessant, sondern auch der Privatmann kann mit einer solchen Fräse sein Grundstück Schnee- und Eisfrei halten.

Allerdings bestimmen verschiedene Kriterien die Leistung der Schneefräse sehr stark. Es gibt spezielle Fräsen für Neuschnee, diese bekommen dann mit der Beschaffenheit von Altschnee Probleme. Die kleineren Modelle sind in der Regel auch eher für geringerer Schneehöhen geeignet. Auch auf die Beschaffenheit des Unterbodens sollten Sie achten, denn nicht alle Geräte laufen einwandfrei über Steine oder Geäst hinweg.

Analog zum Rasenmäher gibt es auch bei der Schneefräse Geräte mit Elektro- oder Benzinmotor. Da die Elektromodelle meistens sehr klein und handlich sind, kommen Sie nur selten an die Leistung der Benzinmotoren heran. Die Hybrid-Modelle vereinen in diesem Fall die Vorzüge beider Modelle und sind so eine sehr gute Alternative.

Schneefräsen: Darauf sollten Sie achtenSchneefräsen

In jedem Winter die immer gleichen Bilder, Straßen, Gärten und Gehwege versinken unter der weißen Schneepracht. Jeder der nicht aufmerksam den Wetterbericht verfolgt, kann daher von starkem Schneefall überrascht werden. Manchmal wird regelrecht die ganze Infrastruktur lahmgelegt. In Deutschland ist ja fast alles gesetzlich geregelt und die Streu- um Räumpflicht auch. Zwischen 7 Uhr und 20 Uhr müssen die Hausbewohner alle begehbaren Wege ums Haus von den Gefahren durch Schnee und Eis freihalten. Durch den Einsatz einer Schneefräse können Sie sich das anstrengende Pflichtprogramm des Schneeschippens sparen und gewinnen so an Zeit.

Allerdings kann nicht jede Schneefräse im Vergleich überzeugen und dementsprechend gibt es einige Aspekte, auf die Sie vor einem Kauf achten müssen.

Mit einem Vergleich können Sie genau das Modell finden, dass Ihren Bedürfnissen entspricht. Daher kommt es vor dem Kauf auch darauf an, die wichtigsten Kaufkriterien zu kennen und diese anschließend zu prüfen.

Als wichtige Eigenschaften bei Schneefräsen haben sich herausgestellt:

  • Den Schneetyp beachten – Alt- oder Neuschnee
  • Die Schneehöhe ist entscheidend
  • Der Untergrund

Den Schneetyp beachten – Alt- oder Neuschnee

Einige Modelle sind nur für Neuschnee geeignet, der ja frisch gefallen, besonders leicht ist und sich durch die Witterungsbedingungen sich auch nicht verändert. Andere sind dabei nicht so empfindlich und sind für Neu- und Altschnee geeignet. Durch Faktoren wie Wind und Druck entsteht nach zwei Tagen Altschnee. Dieser ist vergleichsweise härter und eben auch schwerer, dadurch wird es schwieriger diesen zu räumen. Es muss also eine leistungsstärkere Fräse her.

Die Schneehöhe ist entscheidend

Auch die übliche Höhe der Schneedecke sollte in Ihre Kaufentscheidung einfließen, denn kleinere Schneefräsen haben eine geringere Arbeitsbreite und –höhe. Das wiederum beeinflusst die Räumbreite, Sie müssten also mehrmals über Ihre Fläche gehen. Bei einer Schneehöhe von 20 bis 30 würde der Schnee also Schicht für Schicht entfernt. Das ersparen Sie sich mit einer größeren Schneefräse, durch die größere Arbeitsbreite und –höhe bekommen Sie das ganze Grundstück in einem Durchgang geräumt.

Sie erkennen also schon jetzt, das die Räumhöhe und –breite ein entscheidendes Kriterium ist.

Der Untergrund

Weiterhin sollten Sie darauf achten, auf welchem Untergrund Ihre Fräse eingesetzt werden soll. Handelt es sich um feste Oberflächen, wie Asphalt, Beton oder eine gepflasterte Hofeinfahrt, so ist dies in der Regel einfach und unkompliziert handzuhaben. Dagegen spricht man von unbefestigten Oberflächen, wenn es sich um Kies- oder Rasenflächen handelt, diese sind ungleich schwieriger zu räumen. Da hier grobe Steine oder auch Geäst liegen kann, welches das Ganze erschwert.

Schneefräsen: Die besten Hersteller und Marken

Werfen Sie im Rahmen unseres Vergleichs nicht nur einen Blick auf die Kaufkriterien, sondern auch auf die Hersteller. Die Vorzüge der Hersteller variieren teilweise doch recht stark und daher ist es von Vorteil, wenn die Kaufkriterien und die Eigenschaften der Modelle übereinstimmen.

Die besten Hersteller aus dem Vergleich sind:

  • MTD
  • Wolf
  • Grizzly

MTD: Modelle auf einem hohen Niveau – beheizte Griffe sorgen für eine schnelle Umsetzung

Die Produkte von MTD sind auf einem ansprechenden Niveau und kompakt verarbeitet. Die Griffe sind beheizt und die Modelle eignen sich selbst für größere Mengen an Schnee. Eine sehr gute Schneeaufnahme und ein hohes Gewicht, sorgen für eine gute Handhabung. Da die Modelle auch für Altschnee gut geeignet sind, können Sie auch einige Tage warten und erst dann mit der Entfernung des Schnees beginnen. Letztendlich bieten die Schneefräsen von MTD einige Vorteile und gehören zu den empfehlenswerten Herstellern im Vergleich.

Wolf: sehr gute Qualität

Die Produkte von Wolf sind sehr einfach zu montieren und überzeugen mit einer soliden Leistung. Für eine gute Sicht im Dunkeln sorgen die großen Frontscheinwerfer. Der Elektrostart ist enorm umweltfreundlich und dank der guten Leistung sind die Produkte absolut empfehlenswert.

 

Grizzly: einfache Montage und ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis

Die Modelle von Grizzly sind einfach zu montieren, sehr leise und selbst großer Matsch kann auf einfachste Art und Weise bewegt werden. Die Modelle eignen sich selbst für Altschnee und die Leistung befindet sich auf einem durchaus soliden Niveau. Das geringe Eigengewicht bietet Ihnen eine gute Handhabung und somit können Sie die die Arbeiten sehr schnell erledigen.

Schneefräsen: Was sind die Einsatzfelder?

Schneefräsen sind vielfältig einsetzbar. Gegenüber anderen Produkten sind die Modelle kleiner, leichter und deutlich besser zu handhaben. Die Schneefräsen der heutigen Zeit sind sehr leistungsstark, enorm leise.

Schneefräsen können Sie von unterschiedlichen Marken kaufen.

Fazit zum Thema Schneefräsen

Mit einem Vergleich zum Thema Schneefräsen können Sie genau das Modell finden, dass Ihren Vorstellungen entspricht. Achten Sie vor dem Kauf allerdings auf Faktoren wie den Schneetyp, die Schneehöhe und den Untergrund. Dies sind sehr wichtige Kriterien. Damit die Arbeit rund um Ihr Haus schnell und einfach erledigt ist, sollten Sie sich ein Modell der besten Hersteller heraussuchen. Im Fazit sind allen voran die Marken MTD, Wolf und Grizzly empfehlenswert.

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: