Pferdesalbe

 In Salben
Abbildung
Vergleichssieger
Busse Kühlgel REFRESHING Massage-Pferdesalbe
Unsere Empfehlung
Pferdebalsam
Wepa Pferdesalbe
Pferdesalbe Eimermacher
Pferdesalbe EIMERMACHER Pflege
ModellBusse Kühlgel REFRESHING Massage-Pferdesalbe*Pferdebalsam*Wepa Pferdesalbe*Pferdesalbe Eimermacher*Pferdesalbe EIMERMACHER Pflege*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
18 Bewertungen*

360 Bewertungen*

19 Bewertungen*

91 Bewertungen*

4 Bewertungen*
HerstellerBusseAxisis GmbHWEPA Apothekenbedarf GmbH & Co KGEIMERMACHERSchweizer Effax
Inhalt500 ml500 ml500 ml500 ml1.000 ml
kühlend & wärmendJaJaJaJaJa
wichtige InhaltsstoffeArnika, Ing­weröl, Hyalu­ron­säureRoss­kas­tanie, Melisse, Mistel, Fen­chelArnika, Men­thol, Ros­marin und KampferRos­marin, Arnika, Ross-Kas­ta­nien­ex­traktKampfer, Ros­marin, Arnika und Ross-Kas­tanie
DarreichungsformGelGelGelGelGel
Vorteile
  • sehr guter Küh­l­ef­fekt
  • beson­ders pfle­gend
  • lange und starke Wärme
  • geringe Dosie­rungen
  • ange­nehmer Geruch
  • sch­nelle Wir­kung
  • guter Küh­l­ef­fekt
  • pflegt die Haut zug­leich
Nachteile
  • strenger Geruch
  • extrem warm
  • zu wässrig
  • klebrig
  • sehr warm
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Busse Kühlgel REFRESHING Massage-Pferdesalbe
DarreichungsformGel

18 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Pferdebalsam
DarreichungsformGel

360 Bewertungen*
€ 7,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wepa Pferdesalbe
DarreichungsformGel

19 Bewertungen*
€ 7,27
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pferdesalbe Eimermacher
DarreichungsformGel

91 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pferdesalbe EIMERMACHER Pflege
DarreichungsformGel

4 Bewertungen*
€ 20,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

Pferdesalbe ist eine altbekanntes Mittel gegen eine Vielzahl von Beschwerden. Oftmals wird sie bei beanspruchten Gelenken und Sehnen, Verspannungen sowie Muskelkater verwendet. Pferdesalbe kann sowohl von Menschen, als auch von Pferden verwendet werden.

Auf Grund der rein pflanzlichen Paste nimmt sie an starker Beliebtheit zu. Zunächst wirkt Pferdesalbe eher kühlend und anschließend eher wärmend. Diese Gefühle werden als besonders angenehm und schmerzlindernd beschrieben.

Die Wirkstoffe sind als Salbe, Balsam oder Gel erhältlich. Allerdings ist die Wirkung der drei Produkte gleich.
Lediglich auf die Auftragung hat die Konsistenz Auswirkung.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Pferdesalbe erwerben möchten?

Inhaltsstoffe

Falls Sie an Allergien leiden, sollten Sie zunächst die Frage klären, woraus Pferdesalbe besteht. Den Hauptbestandteil stellt Wasser dar. Minze, Limonen, Eukalyptus und ätherische Öle sind weitere Inhaltsstoffe. Weiterhin wird Menthol verwendet. Dies sorgt für den kühlenden Effekt und fördert die Durchblutung beanspruchter Glieder. Rosskastanie dient der Abschwellung. Thymian, Rosmarin, Fichtennadel sowie Wacholder sind ebenfalls sehr beliebt.

Darreichungsform

Obwohl das Produkt mit dem Namen Pferdesalbe getauft ist, ist es in unterschiedlichen Konsistenzen erhältlich. Es ist als Paste, Salbe oder Gel erhältlich. Der Vorteil eines Gels liegt darin, dass es schnell einzieht. Des Weiteren kommt der Kühl- sowie Wärmeeffekt besser zur Geltung. Überdies lässt es sich besser verteilen als eine Paste. Der Nachteil liegt jedoch darin, dass manche Gels anfangs etwas kleben.

Menge

Rasch werden Sie feststellen, dass Pferdesalbe in größeren Mengen erhältlich ist. Herkömmliche Cremes werden in Tuben mit einem Fassungsvermögen von etwa 20 bis 50 ml verkauft. Pferdesalbe ist ab einer Menge von 500 ml erhältlich. Ein Grund hierfür sind die großflächigen Anwendungsgebiete. Des Weiteren sollten Sie Pferdesalbe auf jegliche Schmerz Partien auftragen. Dies gilt auch bei der Anwendung bei Tieren. Des Weiteren sollte man lieber eine etwas dickere Schicht auftragen. Somit wird die volle Wirkung erzielt. Dies erfordert aber auch den Kauf einer größeren Menge.

Hersteller und Marken

Pferdesalbe von Busse

Der Hersteller Busse hat im Vergleich mit der Note sehr gut abgeschnitten. Das Produkt ist in einer Dose mit einer Füllmenge von 500 ml erhältlich. Es handelt sich hierbei um Gel. Dies verfügt über den sog. Zwei Phasen Effekt. Zuerst kühlt und anschließend wärmt das Gel. Bei mittelstarken Beschwerden ist das Gel ein absolutes Muss. Ingweröl, Arnika und Hyaluronsäure sorgen für einen maximalen Effekt. Dieser Hersteller zeichnet sich durch den sehr guten Kühleffekt aus. Überdies ist die Salbe besonders pflegend.

Pferdesalbe von Kräuterhof

Die Marke Kräuterhof hat als Preis-Leistungs-Sieger beim Vergleich sehr gut abgeschnitten. Sie ist in einer Dose erhältlich. Allerdings müssen Sie mindestens 500 ml erwerben. Kleinere Mengen produziert der Hersteller nicht. Es handelt sich hierbei um ein Gel, welches sich den Zwei Phasen Effekt zu Nutze macht. Zuerst wirkt die Creme kühlend und anschließend wärmend. Mithin wird die Durchblutung angeregt. Melisse, Rosskastanie, Fenchel und Mistel sorgen für ein gutes Ergebnis. Die Pferdesalbe dieses Herstellers wärmt stark und lange. Überdies ist eine geringe Dosierung notwendig. Preislich ist diese Pferdesalbe eher im mittleren Feld anzusiedeln.

Pferdesalbe von Wepa

Die Pferdesalbe des Herstellers Wepa hat im Test mit der Note gut abgeschnitten. Sie ist ebenfalls in einer Dose mit einem Fassungsvermögen von 500 ml erhältlich. Es handelt sich hierbei ebenfalls um ein Gel. Dies lässt sich besonders leicht auftragen und ist bei starken Beschwerden geeignet. Der Zwei Phasen Effekt lindert die Beschwerden augenblicklich nach Anwendung. Menthol, Rosmarin, Arnika sowie Kamper sorgen für diesen großartigen Effekt. Vorteilhaft ist der angenehme Geruch sowie die schnelle Wirkung. Diese Marke ist ebenfalls im mittleren Preissegment anzusiedeln. Somit stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Fall.

Produkt- und Verwendungsarten

Bevor Sie die Salbe verwenden, sollten Sie das Etikett studieren. Denn dieses enthält die Dosierungsempfehlung. Soweit von einem Arzt nichts anderes verordnet wurde, sollten Sie die Creme täglich verwenden. Am besten sollten Sie die betroffenen Stellen zwei- bis dreimal täglich eincremen.

Die Pferdesalbe sollte so lange einmassiert werden, bis sich keine Reste mehr auf der Haut befinden. Auf zusätzliche Bandagen können Sie getrost verzichten. Falls Sie raue oder kalte Hände sowie Füße behandeln, können Sie die Salbe nachts unter Baumwollhandschuhen oder -socken einwirken lassen. Augen und Schleimhäute sollten mit der Creme nicht in Kontakt kommen.
Wenn Sie Pferdesalbe aufbewahren, sollten Sie auf das Haltbarkeitsdatum achten. Medizinische Cremes versieht der Hersteller mit einem Verfallsdatum. Bei Pferdesalbe ist dies ebenfalls gegeben.

Die Salbe wird zwar nicht grundsätzlich schlecht. Allerdings ist eine voll umfängliche nicht mehr gewährleistet nach gegebener Zeit. Bei Pferdesalbe beträgt das Mindesthaltbarkeitsdatum zwölf Monate. Anschließend kann die Creme ihre Wirkung nicht mehr komplett entfalten.

Selbstverständlich müssen Sie die Salbe nicht entsorgen, sobald das Verfallsdatum erreicht ist. Denn die Wirkung lässt nicht augenblicklich nach, sondern erst nach geraumer Zeit. Das Phänomen sollten Sie von Sonnencremes kennen.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Anwendung von Pferdesalbe lohnenswert ist. Denn das Produkt enthält keinerlei chemische Zutaten. Tier- und Pferdeliebhaber können beruhigt sein. Diese Salbe wurde ursprünglich für Pferde eingesetzt, um deren beanspruchte Fesseln und Sehnen zu behandeln. Pferdesalbe ist auf veganer und rein pflanzlicher Basis. Jedoch wirkt sie wahre Wunder. Der Test hat ergeben, dass die Beschwerden schon nach geraumer Zeit gelindert wurden. Preislich ist diese Salbe oftmals günstiger als teure Produkte aus der Apotheke. Dies ist ein weiterer Vorteil. Außerdem ist Pferdesalbe relativ lang haltbar. Überdies ist die Anwendung auf Grund des Zweiphasen Effektes sehr wohltuend und angenehm. Diesen Effekt erzielt keine pharmazeutische Salbe.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: