Laptop-Dockingstationen

 In Notebooks & Tablets
Abbildung
Vergleichssieger
Plugable USB 3.0 Universelle Dockingstation
Unsere Empfehlung
i-tec USB 3.0 Dual Docking Station
Plugable Pro8
i-tec USB 3.0 Docking Station
Kensington USB 3.0 Universal-Dockingstation
ModellPlugable USB 3.0 Universelle Dockingstation*i-tec USB 3.0 Dual Docking Station*Plugable Pro8*i-tec USB 3.0 Docking Station*Kensington USB 3.0 Universal-Dockingstation*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
32 Bewertungen*

126 Bewertungen*

5 Bewertungen*

17 Bewertungen*

19 Bewertungen*
HerstellerPlugable Technologiesi-tecPlugable Technologiesi-tecKensington
Betriebssystemkompatibel mit Windows kompatibel mit Windows, Apple kompatibel mit Windows kompatibel mit Windows, Apple kompatibel mit Windows, Apple
Auflösung2.560 x 1.440 Pixel 2.048 x 1.152 Pixel 1.920 x 1.080 Pixel 2.048 x 1.152 Pixel 2.048 x 1.152 Pixel
Anzahl USB 3.0 | 2.02 | 4 2 | 4 keinen | 4 2 | 4 2 | 4
USB-LadefunktionJa Ja Ja Ja Nein
Kopfhörer | MikrofonJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • ein­fache Instal­la­tion
  • inkl. diverse Adapter + Kabel
  • simul­tane Nut­zung von DVI- und HDMI-Port
  • sch­nelle und ein­fache Instal­la­tion
  • beson­ders stand­fest
  • simul­tane Nut­zung von DVI- und HDMI-Port
  • ideal für Win­dows Tab­lets
  • inkl. diverse Adapter + Kabel
  • sch­nelle und ein­fache Instal­la­tion
  • mit Micro-SD-Slot
  • beson­ders stand­fest
  • simul­tane Nut­zung von DVI- und HDMI-Port
  • Dieb­stahl­schutz-Steck­platz für ein Laptop-Sch­loss
Nachteile
  • unter Windows10 (64Bit) könnten Probleme aufkommen
  • Funktioniert unter Windows 10 nicht immer optimal
  • keine Angaben
  • keine Angaben
  • lange Nutzungsdauer nicht immer gegeben
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Plugable USB 3.0 Universelle Dockingstation

32 Bewertungen*
€ 118,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
i-tec USB 3.0 Dual Docking Station

126 Bewertungen*
€ 89,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Plugable Pro8

5 Bewertungen*
€ 99,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
i-tec USB 3.0 Docking Station

17 Bewertungen*
€ 79,92
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über Laptop-Dockingstationen in Kürze

Laptop-Dockingstation: Eine Dockingstation ermöglicht es, Computer und andere Geräte über diverse Anschlüsse miteinander zu verbinden. Durch fortschrittliche USB 3.0 Ports können sogar Videosignale verbunden werden. Selbst dann, wenn diese nicht über einen DVI- oder HDMI-Anschluss verfügen.
Vor dem ersten Einsatz ist in den meisten Fällen die Installation von neuen Treibern erforderlich. Diese werten die USB Ports am Laptop auf. Außerdem sorgen sie für Kompatibilität mit der Dockingstation.
Beachten Sie vor dem Kauf, ob Ihr Betriebssystem mit der Station kompatibel ist. Viele Linux- oder Apple-Geräte benötigen andere Übertragungsarten. Dementsprechend lassen sie sich nicht mit jeder beliebigen Dockingstation verbinden. Nützliche Tipps zum Kauf und Gebrauch gibt es in unserem Vergleich.

Worauf Sie beim Kauf einer Laptop-Dockingstation achten sollten

Die wichtigsten Kriterien gibt es in dieser Übersicht. Profitieren Sie von nützlichen Tipps bei der Wahl einer geeigneten Station.

  • Maximale Auflösung
  • Unterstütztes Betriebssystem
  • USB Ladefunktion

Die maximale Auflösung

Sie beschreibt, bis zu welcher maximalen Bildqualität die Bildsignale an das Ausgabegerät gesendet werden. FullHD-Qualität ist in den meisten Fällen möglich. Für Multimedia-Verwendung reicht eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel.

Beachten Sie, dass die Höchstauflösung nur für einen Monitor gilt. Bei zwei zeitgleich angeschlossenen Bildschirmen sinkt die Bildqualität jeweils ein klein wenig.

Tipp: Die maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel reicht für Gaming-Laptops meist nicht aus. Hier sollte zu einem Modell mit höherer Auflösung gegriffen werden.

Das unterstützte Betriebssystem

Windows wird von den gängigen Dockingstationen problemlos unterstützt. Achten Sie Kauf unbedingt darauf, dass die Station mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist.

Apple beispielsweise lehnt die Standard DisplayLink-Treiber konsequent ab. Zusammen mit Intel hat Apple allerdings eine eigene Schnittstellentechnologie entwickelt. Sie hört auf den Namen Thunderbolt und ist eine gute Alternative.

Tipp: Mit der Nutzung von Thunderbolt gibt es keinen Leistungsverlust beim Anschluss mehrerer Geräte.

Die USB-Ladefunktion

Mit einer USB-Dockingstation können sowohl Tablets, als auch andere Geräte kinderleicht aufgeladen werden – sogar parallel zum Gebrauch. Beispielsweise das iPhone, CD-Laufwerke oder andere Peripheriegeräte.

Hersteller und Marken

Die beliebtesten Hersteller der Verbraucher finden Sie in der folgenden Auflistung. Jeder Hersteller verfügt über Erfahrung und qualitativ hochwertige Produkte. Außerdem über allerhand positiver Kundenrezessionen in unabhängigen Vergleichen.

  • Acer
  • Lenovo
  • Toshiba
  • Belkin

Acer

Die Acer Group ist ein taiwanisches Unternehmen. 1976 wurde es von Stan Shih gegründet. Seinen jetzigen Namen erhält es 1987. Das lateinische Wort „Acer“ steht für heftig/scharf/hitzig.

Neben PCs stellt Acer Notebooks, Tablets, LCD-Fernseher und Dockingstationen her.
Der Hersteller steht für exzellente Qualität und bedient damit kleine und mittlere Unternehmen. Privatkunden sind mit den Produkten von Acer genauso gut bedient.

Lenovo

Lenovo ist ein PC und Smartphone Hersteller. 1984 wird es in Hongkong gegründet. Der Name leitet sich von „Le“ von englisch legend ‚Legende‘ und „novo“ von lateinisch novum ’neu‘ ab.

2016 lag Lenovos Weltmarktanteil bei satten 21,2%. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Herstellers ist ausgezeichnet.

Toshiba

1984 wird Toshiba in Hongkong gegründet. Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern. In elektronischen und elektrischen Geräten gilt das Unternehmen als einer der größten Hersteller.

Produkte von Toshiba sind generell sehr preisgünstig, bieten aber dennoch ausreichend Qualität. Mit den niedrigen Preisen spricht Toshiba überwiegend private Verbraucher an.

Belkin

1983 wird Belkin international, Inc. gegründet. Belkin stellt Hardware und Peripheriegeräte her. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf drahtlose Geräte und Verbindungshardware.

Die Laptop-Dockingstationen von Belkin bieten moderne Technologie und überwiegend unterbrechungsfreie Versorgung. Kabel, USB-Hubs oder Netzwerktechnologie des Herstellers sind ebenfalls ausgereift.

Produkt- und Anwendungsbereiche der Laptop-Dockingstation

Dank einer Dockingstation können Sie auf Kabelsalat demnächst verzichten. Der Laptop lässt sich einfach ein- und ausstecken. Die sonst angeschlossenen Kabel verbleiben an der Station. Im Vergleich finden Sie alle Vor- und Nachteile einer Dockingstation.

  • Vor- und Nachteile
  • Anschlussarten

Vorteile:

+ Nutzung eines Netbooks oder Laptops als Desktop-PC
+ viele Peripherie-Geräte gleichzeitig anschließbar
+ Verbindung zu weiteren Bildschirmen
+ kein Kabelsalat
+ erhöhte Mobilität des Laptops
+ USB-Ladegerät

Nachteile:

– erforderliche Installation von Treibern
– erhöhte CPU-Belastung

Anschlussarten

  • Die USB 2.0 Schnittstelle ist ein normaler USB-Port, der seit einigen Jahren Standard bei Peripherie-Geräten ist.
  • Die USB 3.0 Schnittstelle ist der Nachfolger der 2.0 Buchsen. Meist ist dieser Anschluss abwärtskompatibel. Das bedeutet, Sie können fortschrittlichere 3.0-Geräte an einen alten 2.0-USB-Port anbringen und andersherum.
  • Der Kopfhörer-Port ist meist ein 3,5mm Klinkenstecker. Damit können Audio-Signale vervielfältigt und empfangen werden.
  • Optisch unterscheidet sich der Mikrofon-Port nicht zum Kopfhörer-Anschluss. Lediglich die Impedanz ist bedeutend geringer.
  • Als digitale Schnittstelle dient auch der HDMI-Anschluss. Hochauflösende und kopiergeschützte Video- oder Audiodateien und Bilder in 4k werden schnell übertragen.

Fazit Laptop-Dockingstation

Beim Kauf einer Dockingstation gibt es viel Auswahl. Mit unseren Tipps wird die Wahl des Gerätes allerdings zum Kinderspiel. Achten Sie vorrangig auf das Betriebssystem und einen kompatiblen Anschluss. Nur so können Sie Ihre Station optimal nutzen und die volle Leistung genießen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: