Katzenklappe

 In Katzenbedarf
Abbildung
Vergleichssieger
SureFlap Mikrochip Haustierklappe
SureFlap Mikrochip
Trixie 4-Wege Freilauftür
Karlie Flamingo
Rosewood Cat Mate Katzenklappe
ModellSureFlap Mikrochip Haustierklappe*SureFlap Mikrochip*Trixie 4-Wege Freilauftür*Karlie Flamingo*Rosewood Cat Mate Katzenklappe*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
236 Bewertungen*

379 Bewertungen*

430 Bewertungen*

77 Bewertungen*

115 Bewertungen*
HerstellerSureFlapSureFlapTrixieFlamingo-PaulchenRosewood
Außenmaße (B x H)207 x 234 mm 210 x 210 mm 210 x 210 mm 235 x 252 mm 235 x 252 mm
Durchgangsmaße (B x H)178 x 170 mm 140 x 145 mm 162 x 170 mm 180 x 195 mm 210 x 227 mm
Einbautiefe5 - 400 mm bis 70 mm 19 - 65 mm bis 50 mm bis 26 mm
Zutrittsbeschränkung Katzenklappe mit ChipJa Ja Nein Nein Nein
Vorteile
  • sehr viele Funk­tionen
  • wasch­bä­ren­si­cher
  • sehr stabil und robust
  • gute Funk­ti­ons­weise
  • unkom­p­li­zierter Einbau
  • ein­fache Umstel­lung der Funk­tionen
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • pro­b­lem­loser Durch­gang auch für sehr große Tiere
  • stabil und robust
  • ein­fache Umstel­lung der Funk­tionen
Nachteile
  • hoher Preis
  • SternenSperre/Verriegelung zu schwach
  • Sperre/Verriegelung zu schwach
  • Klappe sehr schwergängig
  • Magnetverschluss nicht gut
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
SureFlap Mikrochip Haustierklappe

236 Bewertungen*
EUR 149,99
€ 99,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SureFlap Mikrochip

379 Bewertungen*
EUR 99,99
€ 60,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trixie 4-Wege Freilauftür

430 Bewertungen*
EUR 17,99
€ 8,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Karlie Flamingo

77 Bewertungen*
€ 17,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Im Katzenklappe Vergleich gibt es Katzentüren mit und ohne Zugangsbeschränkung. Beschränken Sie den Zutritt zu Ihrem Haus, wenn besonders viele andere Freigänger in Ihrer Umgebung wohnen.
Wichtig sind die Maße der Klappe, wenn Sie eine Katzenklappe kaufen. Diese sollte von den Außenmaßen und den Durchgangsmaßen an die vorgesehene Stelle für den Einbau passen. Haben Sie eine große Katze, sollten Sie beim Katzenklappe kaufen besonders auf die Durchgangsmaße achten.
Eine Katzentür sollte über eine Dichtung verfügen und besonders geräuscharm sein. Dadurch kommt in Ihren geheizten Raum keine unnötige Kälte rein und auch nachts werden Sie nicht vom Kommen und Gehen der Katze geweckt.

Worauf achten beim Kauf?Katzenklappe

Möchten Sie eine Katzenklappe kaufen, haben Sie die Wahl zwischen der klassischen Katzentür und einer mit einer Zutrittskontrolle. Die klassische Tür ist preiswert, schnell eingebaut und einfach zu bedienen. Im Katzenklappe Vergleich können hier aber auch ungebetene Besucher ins Haus kommen.

Zur Abhilfe können Sie eine 4-Wege-Katzenklappe kaufen. Bei dieser Katzentür stellen Sie manuell ein, ob Ihre Katze hinein und hinaus, nur hinein oder nur hinaus darf oder ob die Tür ganz verschlossen bleiben soll.

Eine weitere Alternative im Katzenklappe Vergleich ist die Katzentür mit Infrarot. In diesem Fall bekommt Ihre Katze ein Halsband mit einem Anhänger. Daraufhin öffnet sich die Tür nur, wenn auch tatsächlich Ihre Katze ins Haus möchte. Jedoch kann Ihre Katze mit dem Halsband draußen hängen bleiben. Auch wenn das Halsband verloren geht, kommt Ihre Katze nicht mehr ins Haus.

Im Katzenklappe Vergleich sind die Türen mit einem Chip praktischer. Besonders in Gegenden mit vielen Freigängern können Sie damit verhindern, dass andere Katzen in die Wohnung kommen. Die Katzentür liest dabei den Mikrochip der Katze und lässt nur den eigenen Vierbeiner durch. In der Regel müssen Katzentüren, die den Chip auslesen mit einer Stromquelle versorgt werden.

Achten Sie auch auf die Maße, wenn Sie eine Katzenklappe kaufen. Dabei sind die Außenmaße für den Einbau relevant. Die Durchgangsmaße sollten für Ihre Katze groß genug sein, damit diese bequem durchkommt. Auch die Einbautiefe ist wichtig, damit die Katzentür durch die gesamte Tür passt.

Die klassische Katzentür ist einfach zum Einbauen und günstig in der Anschaffung.
Eine 4-Wege-Katzentür gibt Ihnen eine gewisse Kontrolle über die Streifzüge Ihrer Katze.
Eine Infrarot-Klappe wird mit einem Halsband inklusive eines Senders geöffnet.
Die Tür mit einem Chip öffnet sich durch den Mikrochip Ihrer Katze.
Achten Sie beim Katzenklappe kaufen auf die richtigen Maße.

Der Katzenklappe Vergleich: Hersteller und Marken

Die verschiedenen Hersteller legen großen Wert auf innovative Ideen, die das Leben mit Ihrer Katze einfacher machen. Im Katzenklappe Vergleich finden die perfekte Katzentür für Ihre Bedürfnisse. Trixie ist ein deutsches Unternehmen, wo Sie einfache Katzentüren mit manuell einstellbaren Ein- und Ausgangsbeschränkungen erhalten. Bei SureFlap können Sie eine innovative Katzenklappe kaufen, die mit zusätzlichen Einstellmöglichkeiten versehen ist. Auch PetSafe arbeitet eng mit Spezialisten zusammen, um Ihnen eine praktische und komfortable Katzentür zu bieten.

Trixie

Trixie blickt auf eine über 40-jährige Erfahrung zurück. Mit seinem Firmensitz in Tarp entwickelt das Unternehmen viele Produktlinien selbst. Auch international sind die Produkte beliebt. Trixie liefert seine Artikel in über 80 verschiedene Länder. Dabei hat Trixie eine große Auswahl an Katzentüren mit passendem Zubehör. Hier erhalten Sie 2- und 4-Wege-Türen sowie Klappen mit Mikrochip. Das Zubehör reicht von Ersatzklappen bis hin zu Tunnelelementen.

SureFlap

SureFlap konzentriert sich auf die Entwicklung von Katzentüren, die mittels eines Mikrochips geöffnet werden. Die Türe öffnet sich daraufhin nur für Katzen, deren Chip eingespeichert ist. Die erste Katzentür mit Chip brachte SureFlip 2008 auf den Markt. Eine eingebaute Zeitschaltuhr sorgt seit 2011 für mehr Komfort der Katzenbesitzer. Dadurch lässt sich die Klappe so programmieren, dass Sie morgens automatisch aufgeht oder abends ab einer bestimmten Zeit zubleibt. Eine weitere Innovation kam 2014 auf den Markt. Seitdem können Sie bei SureFlap eine Katzenklappe kaufen, die nur einer Katze den Ausgang erlaubt. Durch einfach Einstellmöglichkeiten können Sie jetzt individuell bestimmen, welche Katze durch die Tür kommt und welche nicht.

PetSafe

PetSafe wurde 1991 gegründet gehört zum Mutterunternehmen Radio Systems Corporations. Dabei legt PetSafe großen Wert auf die Sicherheit der Vierbeiner. Auch die Erziehung Ihres Haustiers fließt in die Entwicklung neuer Produkte mit ein. Deshalb arbeitet PetSafe eng zusammen mit Spezialisten auf den verschiedenen Gebieten. Sie können hier sämtliches innovatives Zubehör für Ihr Haustier inklusive Trainingssysteme, Haustiertoiletten und Katzenklappe kaufen.

Tipps für Ihre Katzentür

Im Katzenklappe Vergleich empfehlen sich Türen mit einer Durchgangssperre insbesondere, wenn sich in Ihrer Umgebung viele Freigänger befinden. Ebenfalls empfiehlt sich diese Tür, wenn Sie eine Katzenklappe kaufen, die für den Garten oder Keller gedacht ist. Hier kann es eher vorkommen, dass fremde Katzen hereinkommen, als über den Balkon. Entscheiden Sie sich für eine Katzentür mit der Zurtrittskontrolle, eignen sich am besten diese mit Chip. Ihre Katze muss für diese Tür kein besonderes Halsband haben. Da der Chip im Nacken eingesetzt wird, kann er unterwegs auch nicht verloren gehen.

Wenn Sie eine Katzenklappe kaufen, sollten Sie auf die Dichtung achten. Damit entsteht kein unangenehmer Windzug. In der Regel sind das Borsten, die um die Klappe herum angebracht sind. Somit sparen Sie im Winter in Ihrem gut beheizten Wohnzimmer Heizkosten. Weniger wichtig ist die Dichtung bei einer Katzentür in einem wenig beheizten Raum. In der Regel ist das beim Keller der Fall. Durch die angebrachten Magnete an der Tür sollte diese auch bei Windzügen zuverlässig zu bleiben. Da Katzen nachtaktiv sind, gehen Sie meistens auch nachts auf Ihre Streifzüge. Sie sollten in diesem Fall eine Katzenklappe kaufen, die nur wenig Geräusche macht, wenn Ihre Katze kommt und geht.

Fazit

Im Katzenklappe Vergleich haben Hersteller viele innovative Ideen, um das Zusammenleben mit Ihrer Katze so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie können eine Katzenklappe kaufen, die sich manuell einstellen lässt. Aber auch Katzentüren mit einem Mikrochip erfreuen sich im Katzenklappe Vergleich großer Beliebtheit. Diese lassen auch ohne Halsband nur Ihre eigene Katze durch.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: