Kaffeepads

 In Kaffee
Abbildung
Vergleichssieger
Jacobs Krönung
Jacobs Krönung Crema Kräftig
Dallmayr Kaffee Crema d'oro Intensa
Lavazza Caffè Crema Dolce
Senseo Extra Strong
ModellJacobs Krönung "Latte Macchiato" Pads*Jacobs Krönung Crema Kräftig*Dallmayr Kaffee Crema d'oro Intensa*Lavazza Caffè Crema Dolce*Senseo Extra Strong*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
59 Bewertungen*

26 Bewertungen*

19 Bewertungen*

6 Bewertungen*

47 Bewertungen*
HerstellerKraft Foods Deutschland GmbHJacobsDallmayrLavazzaSenseo®
KaffeeartLatte Mac­ciato Café Crème Café Crème Café Crème Café Crème
Anzahl Pads6 x 7 Stück 5 x 16 Stück 5 x 16 Stück 2 x 16 Stück 5 x 16 Stück
Geschmacksehr gut sehr gut gut sehr gut sehr gut
koffeinhaltigJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • guter Gesch­mack
  • plus Instant-Milch­schaum
  • kräf­tiger Gesch­mack
  • sehr aro­ma­tisch
  • guter Gesch­mack
  • guter Geruch
  • aro­ma­tisch
  • guter Geruch
  • kräf­tiger Gesch­mack
  • ähnelt Espresso
Nachteile
  • nicht stark
  • nicht Magenfreundlich
  • nicht stark
  • nur Senseo-Maschinen
  • nur Senseo-Maschinen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Jacobs Krönung

59 Bewertungen*
€ 19,74
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jacobs Krönung Crema Kräftig

26 Bewertungen*
€ 11,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lavazza Caffè Crema Dolce

6 Bewertungen*
€ 11,96
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Senseo Extra Strong

47 Bewertungen*
€ 12,45
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Kaffeepads sind die modern Art, um unterschiedliche Kaffeespezialitäten zu Hause zu genießen. Ein Kaffeepad reicht immer für eine Tasse Kaffee aus. Man kann von vielen Geschmacksnuancen profitieren und den Kaffeegenuss täglich variieren. Auch wenn Gäste kommen, kann man mit einer umfangreichen Auswahl beeindrucken und jedem eine individuelle Tasse Kaffee zubereiten.
Um die Kafffeepads benutzen zu können, braucht man eine Kaffeepad Maschine. In einer herkömmlichen Maschine lassen sich die praktischen Pads nicht verwenden. Für alle, die beim Kaffee auf Vielfalt und geringen Aufwand wertlegen, lohnt sich die Anschaffung einer solchen Maschine.
Bei den Kaffeepads ist der Kaffee säuberlich zwischen zwei Lagen Zellstoff verpackt. Ein Pad enthält in etwa sieben Gramm Kaffee, was genau für eine Tasse reicht. Normales Kaffee, Espresso oder Capucchino können ganz nach Laune in wenigen Minuten zubereitet werden. Die einzige Zutat, die man braucht, sind die entsprechenden Kaffeepads. So kann man sich höchsten Kaffeegenuss wirklich leicht machen.

Darauf sollte man beim Kauf von Kaffeepads achtenKaffeepads

Seit im Jahr 1970 die ersten Kaffeepads von der italienischen Firma Illy auf den Markt kamen, ist viel Zeit vergangen. Ab dem Jahr 2000 erlebten die praktischen Pads einen wahren Boom und viele Marken begannen, die portionierten Pads in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen herzustellen. Heute gibt es eine so große Auswahl, dass man beim Kauf einige Kriterien beachten sollte:

– Inhaltsstoffe der Kaffeepads
– Die richtigen Pads für die Maschine
– Preis- Leistungsverhältnis

Auf den Inhalt kommt es an

Die unterschiedliche Qualität von Kaffeepads hängt von deren Inhalt ab. Bei vielen Marken sind dem Kaffeepulver Geschmacksverstärker, Fette und Zucker beigemischt. So können die Produktionskosten gesenkt werden, doch leiden auch das Aroma und der Geschmack. Deshalb sollte man möglichst darauf achten, dass die Pads aus reinem Kaffeepulver bestehen. Wenn man natürlich Kaffeepads für Spezialitäten wie Cappuccino kauft, ist der Zusatz von Milchpulver und Zucker notwendig.

Welche Pads sollte man kaufen?

Grundsätzlich sind alle Pads auch in jeder Padmaschine einsetzbar. Man muss jedoch bei Cappuccino und Cafe Latte aufpassen. Diese Pads sind doppelt so dick und können unter Umständen nicht in den Filter passen. Ebenfalls gilt zu beachten, dass die Kaffeepads nicht mit Kaffeekapseln verwechselt werden sollten. Das sind zwei verschiedene Systemen, für die man unterschiedliche Maschinen braucht.

Auf das Preis-Leistungsverhältnis achten

Im Schnitt sind die Pads der hochwertigen Marker zwar teurerer, aber auch besser. Dennoch findet man immer wieder ein preiswertes Angebot, das ebenfalls durch Qualität überzeugt. Es gilt, auf die Inhaltsstoffe zu achten und beim Kauf diese ebenso wie den Preis zu vergleichen. Hat man einmal eine Lieblingsmarke gefunden, kann man in der Regel sparen, wenn man im Internet bestellt.

Diesen Marken und Herstellern können Sie vertrauen

Bei den vielen unterschiedlichen Marken, die heute Kaffeepads anbieten, kann man schnell die Übersicht verlieren. Deshalb empfiehlt es sich, bekannte Marken vorzuziehen, die für Qualität bürgen. Zu den Marken, die bei Kaffeefreunden stets auf Beliebtheit treffen, gehören die folgenden:

– Senseo
– Tchibo
– Dallmayr

Ein Sortiment für Genießer bei Senseo

Die Marke Senseo gehört zu dem Elektrogeräte Hersteller Philips und war der Name der ersten Kaffeepad Maschine, die der Hersteller im Jahr 2001 auf den Markt brachte. Heute werden unter dem Markennamen neben den Kaffeemaschinen auch Pads in einer großen Auswahl angeboten. Cappuccino und Café Latte gehören ebenso zur Auswahl wie Espresso und koffeinfreier Kaffee. Natürlich ist auch eine klassische Mischung erhältlich. Mit Senseo Pads können Sie immer wieder eine andere Spezialität genießen und auch für Ihre Gäste stets Kaffeespezialitäten bereit halten.

Tchibo – Kaffeegenuss mit Tradition

Bereits seit 1949 steht der Name Tchibo für hochwertigen Kaffee. Kunden der Marke wissen dabei besonders die Sortenvielfalt zu schätzen, die bei der dem Kaffeeanbieter zu finden ist. Auch der neue Trend der Kaffeepads wurde bei Tchibo schnell erfolgreich umgesetzt. Natürlich sind auch die beliebten Pads in mehreren Geschmacksvarianten zu finden. Für die Pads wird edelster Arabica aus erlesenen Anbaugebieten verwendet. Durch spezielle Röstung erhalten die Mischungen ihr typisches Aroma. Pads von Tchibo können in allen Padmaschinen verwendet werden. Sie sind in Packungen von 36 oder 100 Stück erhältlich.

Herausragende Qualität bei Dallmayr

Dallmayr ist nicht nur Deutschlands größtes Delikatessen Geschäft, sondern auch einer der bekanntesten Kaffeehersteller. Auch Dallmayr bietet Kaffeepads in zahlreichen Geschmacksrichtungen an. Für die Pads kommt feinster Arabica Kaffee zum Einsatz. Durch eine Spezialveredlung und ein Vollaromaröstverfahren verleiht man bei Dallmayr jeder Kaffeesorte ihren ausgewogenen Geschmack. Von mild bis würzig kann jeder Kaffeefreund die richtige Mischung finden.

Praktiche Kaffeepads im täglichen Einsatz

Wenn man die praktischen Pads benutzen möchte, kann man eine entsprechende Maschine schon recht günstig kaufen. Die Pads sind wunderbar für alle geschaffen, die auch im hektischen täglichen Alltag auf ausgezeichneten Kaffee nicht verzichten möchten. Die Zubereitung von Kaffee aus Pads ist schnell und unkompliziert. Man braucht lediglich den Pad einlegen, die Tasse darunter stellen und die Maschine einschalten. Die Maschinen heizen schnell auf und der Kaffee ist dann in weniger als einer Minute aufgebrüht. Einfacher kann man Kaffee kaum machen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man jede Tasse in einer anderen Geschmacksrichtung zubereiten kann.

Jedes Familienmitglied oder jeder Gast kann seine persönliche Mischung genießen. Die praktischen Maschinen eignen sich auch perfekt für den Single-Haushalt. Ein Pad ist immer genau ausreichend für eine Tasse. Die Pads werden, je nach Anbieter, in verschiedenen Paketgrößen offeriert. Beim Kauf sollte man bedenken, dass die Pads möglichst luftdicht gelagert werden müssen. Sonst kann das Aroma an Intensität verlieren. Daher sollten die Pads schnell verbraucht werden, nachdem man die Tüte geöffnet hat. Es ist auch möglich, sie in einer speziellen Vorratsdose zu lagern, die das Aroma schützt.

Fazit

Kaffeepads sind die schnelle Art, um Kaffee zuzubereiten. Man kann zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen auswählen und jede Tasse individuell aufbrühen. Die Maschinen heizen schnell auf, so dass der Kaffee im Handumdrehen zubereitet werden kann. Beim Kauf der Pads sollte man die Qualitätsunterschiede beachten. Für einen optimalen Genuss empfiehlt es sich, renommierte Marken vorzuziehen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: