Intimwaschlotion

 In Intimpflege
Abbildung
Vergleichssieger
Multi-Gyn FemiWash
Unsere Empfehlung
Sagella Hydramed Lotion
Deluxe Intim Waschlotion Lumunu
VAGISAN Intimwaschlotion
Sebamed Intim Waschgel
ModellMulti-Gyn FemiWash*Sagella Hydramed Lotion*Deluxe Intim Waschlotion Lumunu*VAGISAN Intimwaschlotion*Sebamed Intim Waschgel*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Kundenbewertung
83 Bewertungen*

7 Bewertungen*

148 Bewertungen*

12 Bewertungen*

13 Bewertungen*
HerstellerArdo medicalMEDA PharmaLumunu passion productsDR. AUGUST WOLFFSebapharma GmbH & Co.KG
Menge100 ml 250 ml 100 ml 200 ml 200 ml
DarreichungsformSchaum Gel Lotion Lotion Gel
duftstofffreiJa Ja Ja Nein Nein
PEG-freiJa Nein Nein Nein Nein
Vorteile
  • geruchs­neu­tral
  • kein Brennen im Intim­be­reich
  • als Rasier­schaum nutzbar
  • kein Brennen im Intim­be­reich
  • anti-mikro­bi­elle Wir­kung durch Thy­mian und Gewürz­nelke
  • bei Infek­tionen/ Ent­zün­dungen im äußeren Intim­be­reich ver­wendbar
  • geruchs­neu­tral
  • ent­hält Allan­toin (mil­dert Haut-irri­ta­tionen)
  • kein Brennen im Intim­be­reich
  • ein­fache und spar­same Dosie­rung durch Pump­spender
  • ange­nehm fri­scher Duft
  • Unter­stüt­zung der medi­ka­men­tösen Behand­lung der Vagina
  • kein Brennen im Intim­be­reich
  • ange­nehm fri­scher Duft
  • kein Brennen im Intim­be­reich
  • schäumt stark
Nachteile
  • Gel ist ein dünner Schaum, eher zum Rasieren
  • Keine Angabe
  • enthät chemische Substanzen wie Lauraeth-4
  • enthält Kamille, führt bei längerer Anwendung zur Austrocknung der Haut
  • keine Angabe
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Multi-Gyn FemiWash

83 Bewertungen*
€ 6,38
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Sagella Hydramed Lotion

7 Bewertungen*
€ 16,29
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Deluxe Intim Waschlotion Lumunu

148 Bewertungen*
EUR 19,99
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VAGISAN Intimwaschlotion

12 Bewertungen*
€ 14,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sebamed Intim Waschgel

13 Bewertungen*
€ 8,15
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Intimwaschlotion – die richtige Pflege für den Intimbereich

Das Wichtigste in Kürze

Mit einer geeigneten Intimwaschlotion ist eine perfekte Intimpflege und -hygiene gewährleistet. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Produkte auf dem Markt, die auf die Bedürfnisse von Frauen abgestimmt sind. Egal, ob Sie eine junge Frau, bereits in den Wechseljahren oder gerade schwanger sind. Es gibt für jeden die geeignete Lotion.

Möchten Sie Intimpflegeprodukte kaufen, ist allerdings Vorsicht angebracht. Denn diese enthalten manchmal Inhaltsstoffe, die nicht gerade förderlich für Ihre Gesundheit sind. Dazu zählen unter anderem Konservierungsstoffe, PEG bzw. PEG-Derivate oder auch künstliche Duftstoffe. Sie sollten daher ganz genau auf die Inhaltsstoffe der Intimlotion achten.

Wir alle möchten immer gut riechen und das tägliche Waschen ist selbstverständlich. Sie sollten es aber nicht übertreiben. Das gilt vor allemim Intimbereich. Die weiblichen Geschlechtsorgane durchlaufen einen Prozess der Selbstreinigung. Dieser darf nicht gestört werden. Darum ist auch die passende Reinigungslotion bei der Intimpflege besonders wichtig.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Intimwaschlotion schauen!Intimwaschlotion

1. der pH-Wert
2. die Inhaltsstoffe
3. der Preis

 

der pH-Wert

Sehen Sie sich im Internet nach einer geeigneten Intimpflege um, wird Ihnen ein Wert immer wieder auffallen. Das ist der sogenannte pH-Wert. Der pH-Wert im Intimbereich wird als sauer bezeichnet, da er bei 4- 4,5 liegt. Dieses Milieu verhindert. dass sich Keime und Bakterien ausbreiten können. Da die Scheidenflora über diesen besonderen pH-Wert verfügt, muss die Lotion auf diesen abgestimmt sein. Ansonsten kann es zur Austrocknung, starkem Juckreiz oder offenen Hautstellen kommen.

Milchsäure

Eigentlich alle Intimwaschlotion-Hersteller werben damit, den pH-Wert des Scheidenmilieus intakt zu halten. In zahlreichen Studien konnte mittlerweile festgestellt werden, dass das am besten mit Milchsäure gelingt. Hierbei handelt es sich um einen Stoff, der von unserem Körper selbst hergestellt wird. Kommt es zu einem Mangel an Milchsäurebakterien, dann wird die Scheide anfälliger für Infektionen. Scheidenpilze und Blasenentzündungen können die Folge sein. Entscheiden Sie sich daher immer für ein Produkt, das Milchsäure enthält.

der Preis

Intimwaschlotionen werden zu den unterschiedlichen Preisen angeboten. Von billigeren bis zu sehr teuren Marken ist alles dabei. Sind Sie auf der Suche nach einem billigen Produkt, sollten Sie unbedingt auf die Inhaltsstoffe achten. Qualitativ minderwertige Waschlotionen sind oft mit Konservierungs-, Farb- und Duftstoffen angereichert. Diese können starke Allergien auslösen und sollten gemieden werden. Es gibt aber auch günstige Produkte, die ihren Zweck erfüllen und gut für Sie sind. Egal ob teuer oder billig, lesen Sie sich durch, was in der Lotion enthalten ist und Sie werden die richtige Wahl treffen.

Die beliebtesten Intimwaschlotion-Marken im Vergleich

Möchten Sie eine Waschlotion kaufen, wird Sie die Auswahl an unterschiedlichen Marken wahrscheinlich überraschen. Doch wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. Wir möchten Ihnen in unserem Test nun die bekanntesten Marken genauer vorstellen. So wissen Sie, bei welchem Hersteller sich ein Kauf absolut lohnt.

Nivea – DIE Pflegemarke für Ihre Haut

Der Name Nivea steht bereits seit über 100 Jahren für beste Hautpflege zu fairen Preisen. So ist es vor allem die Creme in der blauen Metalldose, die noch immer zu den meistverkauften weltweit gehört. Aber auch immer mehr andere Pflegeprodukte finden sich bei Nivea. Wie Intimwaschlotionen, die perfekt für die Pflege dieser besonders sensiblen Haut geeignet sind. Egal, ob Sie sehr empfindliche Haut haben, anfällig für Infektionen sind oder sich einfach regelmäßig reinigen möchten. Bei Nivea finden Sie eine tolle Auswahl an verschiedenen Waschlotionen. Zudem werden diese zu vernünftigen Preisen angeboten, so dass Sie hier ohne Bedenken zugreifen können.

CD – für die naturnahe Reinheit

Im Gegensatz zu Nivea besteht die Firma CD zwar erst seit 1962. Dennoch blickt dieser Hersteller ebenfalls auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Vor allem ist es das Reinheitsgebot der Marke, das CD immer mehr zum absoluten Verkaufsschlager macht. Auf Mineralöle, Silikone, Duftstoffe und tierische Inhaltsstoffe wird bei CD absolut verzichtet. Daher sind auch die Intimwaschlotionen bei vielen Frauen sehr beliebt. Diese bestechen durch einen tollen Reinigungseffekt, sind aber dennoch absolut schonend zur Haut. Zwar ist die Produktauswahl bei CD beschränkt, dennoch überzeugt diese auf ganzer Linie.

Bioturm – die Intimpflege für anspruchsvolle Haut

Haben Sie sehr empfindliche Haut und vertragen andere Intimwaschlotionen nicht, könnte die die Firma Bioturm das richtige sein. Die Naturkosmetikfirma bietet eine große Auswahl an qualitativ sehr hochwertigen Intimwaschlotionen. Diese sind aufgrund eines besonderen Lacto-Intensiv Wirkkomplex auch bei Problemhaut bestens geeignet. Der wichtigste Inhaltsstoff dieser Produkte ist Bio-Molke. Zwar müssen Sie für die Waschlotionen für Bioturm etwas mehr ausgeben, doch das zahlt sich aus.

So reinigen Sie Ihren Intimbereich richtig

Natürlich sind die meisten Frauen stets bemüht, ihren Intimbereich sauber zu halten. Lästige Gerüche versucht man mit allerlei Mittel zu vermeiden, auch wenn das nicht immer möglich ist. Viele Frauen reinigen diese besondere Haut zum Teil so stark, dass sie sich entzündet oder zu jucken beginnt. Damit das nicht passiert, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt.

Die richtige Waschlotion für den Intimbereich zu verwenden, ist ein wichtiger Schritt. Ihre Intimzone wird gründlich gereinigt, ohne dass das Scheidenmilieu angegriffen oder gar zerstört wird. Normale Duschgels sind dringend zu meiden. Haben Sie gerade keine Intimwaschlotion zur Hand ist es am besten, reines Wasser zu verwenden. Der Wasserstrahl sollte dabei nicht direkt auf die Haut gerichtet werden.

Noch immer greifen viele Frauen bei der Intimpflege auf einen Waschlappen zurück. Das ist jedoch nicht empfehlenswert. Wird dieser nämlich von hinten nach vorne bewegt, können Bakterien in die Scheide gelangen. Diese verursachen häufig eine Blasenentzündung. Des Weiteren ist der Stoff einfach häufig zu rau und es kann zu kleinen Verletzungen bei der empfindlichen Haut kommen. Möchten Sie dennoch einen Waschlappen verwenden, sollte dieser täglich gewechselt werden. Wenn Sie diese Tipps beachten, wird Ihre Intimzone perfekt gepflegt.

Fazit

Die richtige Intimpflege ist den meisten Frauen ein großes Anliegen. Verwenden Sie eine geeignete Intimwaschlotion haben Sie schon vieles richtig gemacht. Achten Sie beim Kauf aber unbedingt darauf, dass das von Ihnen gewählte Produkt Milchsäure enthält. So bleibt das Scheidenmilieu intakt und lästige Pilzinfektionen, Hautreizungen oder unangenehme Gerüche sind Vergangenheit.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: