GPS für Katzen

 In Katzenbedarf
Abbildung
Vergleichssieger
Kippy Pet Finder GPS
Tractive GPS Tracker
TK Star Mini-Waterproof-GPS-Tracker
GARY&GHOST WIFI GPS Tracker
Tkstar Mini-GPS-Tracker
ModellKippy Pet Finder GPS*Tractive GPS Tracker*TK Star Mini-Waterproof-GPS-Tracker*GARY&GHOST WIFI GPS Tracker*Tkstar Mini-GPS-Tracker*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
15 Bewertungen*

464 Bewertungen*

1 Bewertung*

6 Bewertungen*

4 Bewertungen*
HerstellerKippytractiveEXPGARY&GHOSTTKTRACKER
Gewicht des Senders50 g 36 g 44 g 40 g 46 g
Maße des Senders (HxBxT)6,0 x 3,5 x 2,0 cm 4,1 x 5,1 x 1,5 cm 5,0 x 5,0 x 1,8 cm 4,7 x 5,0 x 1,5 cm 19,8 x 13,7 x 6,1 cm
wasserdichtJa Ja Ja Ja Ja
Besonderheitbeson­ders lang­lebig SMS Fla­t­rate beson­ders lang­lebig Licht­sensor bei Dun­kel­heit welt­weit ein­setzbar
Vorteile
  • sehr robust
  • sehr leichte Instal­la­tion
  • lange Akku­lauf­zeit
  • sehr kurze Lade­zeit
  • Sender über­mit­telt viele Infos (Akku­stand, Standort)
  • sehr leicht
  • kann über 2 Wifi-Netze gesteuert werden
  • Alarm­funk­tion für ein­ge­spei­cherte Bereiche (GEO-Zaun)
  • sehr genaue Ortung
  • hohe Kom­pa­ti­bi­lität
  • Standby-Modus schont Akku
Nachteile
  • Nicht gut zu befestigen
  • schlechter Empfang
  • ohne SIM-Karte
  • Gebrauchsanleitung nur in Englisch und Chinesisch
  • ohne Simkarte
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Kippy Pet Finder GPS

15 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tractive GPS Tracker

464 Bewertungen*
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GARY&GHOST WIFI GPS Tracker

6 Bewertungen*
EUR 99,99
€ 79,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tkstar Mini-GPS-Tracker

4 Bewertungen*
EUR 49,90
€ 45,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

GPS für Katzen: Das Wichtigste in Kürze

Beim GPS für Katzen ist das Gewicht und die Größe besonders wichtig. Da das Gerät am Halsband befestigt wird, sollten Sie ein GPS für Katzen kaufen, das klein und leicht ist. Denn nur so ist garantiert, dass die Katze auf ihre Streifzügen nicht gestört wird.

Achten Sie auf die Akkulaufzeit, wenn Sie ein GPS für Katzen kaufen. Jedes Mal wenn der Akku aufgeladen werden muss, müssen Sie auch das GPS-Gerät von der Katze entfernen. Laufzeiten des GPS für Katzen können auch mit einem größeren Intervall für die Ortung verbessert werden.

Mit einer besonderen App sehen Sie in Echtzeit, wo sich Ihre Katze gerade befindet. Auch wenn eine Ortung gerade nicht möglich ist, lässt sich der Aufenthaltsort anhand der letzten Ortung durch das GPS für Katzen eingrenzen.

Beachtenswertes beim Kauf eines GPS für KatzenGPS für Katzen

Ein GPS für Katzen sollte eine gute Befestigung fürs Halsband haben.
Ein kleines und leichtes GPS-Gerät stört Ihre Katze weniger.
Die Position Ihrer Katze können Sie entweder mit einer App sehen oder per SMS-Anfrage herausfinden.
Die Ortung funktioniert weltweit, jedoch kann das Signal durch Gebäude oder Büsche gestört werden.

Ein GPS für Katzen wird am Halsband befestigt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie beim Kauf eines GPS für Katzen, auf eine ordentliche Befestigung achten. Auch beim Gewicht gibt es einige Unterschiede. Entscheiden Sie sich lieber für ein schmales und leichtes GPS für Katzen. Dadurch wird Ihre Katze am wenigsten gestört und die Chancen stehen am besten, dass sie es problemlos akzeptiert. Hat die Katze in störendes Gefühl, kann es sein, dass sie sich verletzt beim Versuch das Halsband mit dem GPS-Gerät loszuwerden.

Die GPS-Signale werden anschließend in regelmäßigen Abständen an ein Endgerät gesendet. Die Hersteller bieten dafür in der Regel eine besondere App an, die auf dem Smartphone oder dem PC funktioniert. Dadurch sehen Sie in Echtzeit auf einer Karte, wo sich Ihre Katze im Moment befindet. Eine weitere Möglichkeit ist eine SMS-Anfrage an den Sender der Katze zu stellen. Der Sender Ihrer Katze ist mit einer SIM-Karte ausgestattet. Diese rufen Sie an und erhalten dann den Aufenthaltsort per SMS zugeschickt. Außerdem entstehen aufgrund der eingesetzten SIM-Karte zusätzliche Kosten bei der Ortung.

Die Ortung mit GPS ist prinzipiell weltweit möglich, da diese ebenfalls wie Navigationsgeräte des Autos über Satelliten laufen. Jedoch kann der Empfang des GPS für Katzen gestört werden. Besonders innerhalb von Gebäuden wird der Empfang verhindert. Auch einige Bäume und Büsche können für Störungen sorgen. In diesem Fall können Sie jedoch die letzte Position Ihrer Katze abfragen und somit Ihre Suche wenigstens auf ein bestimmtes Gebiet beschränken.

Hersteller und Marken

Wenn Sie ein GPS für Katzen kaufen, sollten Sie auf das Gewicht und die Größe achten. Aber auch eine hochwertige Verarbeitung des GPS für Katzen ist wichtig, damit das Gerät richtig sitzt und lange hält. Tractive setzt dabei auf Akkus, die sich besonders schnell aufladen lassen und ein eingebautes Licht. Petpointer legt besonders großen Wert auf den Tragekomfort des Tieres. Bei Kippy vita können Sie auch GPS für Katzen kaufen, die neben der Ortung auch andere Zusatzfunktionen haben, wie ein Kalorienzähler.

Tractive

Tractive hat sich auf die Entwicklung von GPS-Geräten für Ihr Haustier spezialisiert. Das 2012 gegründete Unternehmen bietet Tierhaltern, mit Hilfe eines GPS-Trackers, die genaue Position Ihres Haustieres mit einer App für das Iphone oder Android zu sehen. Der GPS-Empfang ist in über 80 Ländern der Welt möglich. Der Akku lässt sich besonders schnell aufladen, wodurch Sie den Tracker nicht so lange abnehmen müssen. Geht Ihr Tier nachts verloren, hilft Ihnen ein integriertes Licht Ihre Katze wiederzufinden.

Petpointer

Petpointer ist ein GPS-Tracker der in der Schweiz entwickelt wurde. Dabei nutzt der Sender die Ortungstechnologien GPS und LBS und funktioniert in über 200 Ländern mithilfe des Handynetzes. Dabei ist die Ortung bis auf wenige Meter genau. Petpointer legt einen großen Wert darauf, ihre Technologien und den Tragekomfort des Tieres ständig zu verbessern. Dementsprechend können Sie hier ein GPS für Katzen kaufen, das besonders klein und leicht ist.

Kippy vita

Kippy vita ist ein Projekt in Italien, welches mit Hilfe von verschiedenen Experten der Technologie, Kommunikation und aus der Tierwelt entstanden ist. Dabei können Sie ein echtes Allroundtalent und den GPS für Katzen kaufen. Neben der typischen Ortung kommen Sie hier auch zusätzliche Informationen, wie den Kalorienverbrauch Ihres Tieres. Dabei legt Kippy vita auch Wert auf eine besonders stabile Verarbeitung, damit die Geräte auch starke Stöße aushalten und wetterfest sind. Außerdem legen sie hohen Wert auf lange Akkulaufzeiten, wodurch Sie das Gerät seltener aufladen müssen.

Tipps und Tricks für Ihr GPS für Katzen

Der GPS für Katzen kann nicht nur für Katzen, sondern auch andere Haustiere, Menschen oder Gegenstände verwendet werden. Somit können Sie auch Ihren Hund orten oder Ihr Auto, wenn Sie dieses ausleihen oder Angst vor Diebstahl haben. Aber auch an überfüllten Orten kann der GPS-Sender für kleine Kinder oder ältere Menschen nützlich sein.

Halsbänder bergen für Katzen immer die Gefahr, dass sie auf ihren Streifzügen wo hängen bleiben. Achten Sie deshalb den GPS-Sender an einem Halsband zu befestigen, das über spezielle Sicherheitsverschlüsse verfügt. Sollte Ihre Katze wo hängen bleiben, gehen diese Halsbänder bei einer geringen Belastung von selbst auf. Wenn Sie ein Halsband für das GPS für Katzen kaufen, achten Sie darauf, dass dieses zusätzlich dehnbar ist. Sollte der Sicherheitsverschluss doch einmal hängen, kann sich die Katze trotzdem selbst aus dem Halsband befreien. Das Halsband können Sie im Anschluss natürlich einfach mit Ihrem Handy orten und wiederfinden. Spezielle Halsbänder, die nachts leuchten, erleichtern Ihnen auch die Suche, wenn es draußen schon dunkel ist.

Beim GPS für Katzen können Sie verschiedene Intervalle für die Ortung auswählen. Diese reichen dabei von wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Stunden. Umso kleiner der Intervall, desto genauer ist zwar die Ortung, aber auch der Akku wird schneller leer. Bei einem größeren Intervall des GPS für Katzen hält der Akku wesentlich länger, jedoch haben Sie nicht immer die genaue Position Ihrer Katze zur Verfügung.

Ein GPS für Katzen: das Fazit

Im Vergleich von GPS für Katzen gibt es verschiedene Sender, die die Position Ihrer Katze bis auf wenige Meter genau anzeigen können. Sie unterscheiden sich jedoch in Größe und Gewicht sowie Zusatzfunktionen. Achten Sie beim GPS für Katzen kaufen auf eine lange Akkulaufzeit und eine hochwertige Verarbeitung.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: