Gaming Stühle im Vergleichstest

 In Allgemein
Stühle gibt es für nahezu jede Gelegenheit und in vielfältiger Ausführung. Sei es als Küchenstuhl, als Gartenstuhl oder als Bürostuhl, sie tragen zu einem hohen Sitzkomfort bei, so dass auch nach Stunden noch ein angenehmes Sitzgefühl besteht. Gerade im Gaming-Bereich ist es wichtig, dass ein komfortabler und ergonomisch geformter Stuhl gewählt wird, da Gamer häufig über viele Stunden hinweg am Computer sitzen. Ein spezieller Gaming Stuhl bringt all das mit, was ein Gamer benötigt, um ein angenehmes Sitzgefühl zu erhalten.

 

Was ist ein Gaming Stuhl?

Jeder Stuhl für sich weist seine besonderen Merkmale auf. Ein Gaming Stuhl beispielsweise ähnelt in seiner Gesamtheit dem Aussehen von einem Chefsessel, doch ist er deutlich ergonomischer geformt. Das besondere an einem Gaming Stuhl sind die Sitze, die vom Aufbau her mit einem Sportsitz in einem Sportwagen zu vergleichen sind.

Dabei handelt es sich um einen Stahlrohrrahmen, der stabil und robust ist. Dieser wird mit einer Polsterung überzogen, die dem Gaming Stuhl den ausgezeichneten Komfort liefert. Damit dieser für einen langen Zeitraum verwendet werden kann, ohne dass die Sitzfläche schnell durchgesessen ist, werden Spannriemen mit verarbeitet, die genau das verhindern. Die Rückenlehne sowie die Sitzfläche besteht in der Regel aus einem Kunstleder, da dieses schweißunempfindlich ist und sich das Material einfach und leicht pflegen lässt.

Gerade Gamer benötigen einen hohen Sitzkomfort, da diese sich oftmals viele Stunden in der gleichen Sitzposition befinden. Ein Gaming Stuhl ist so konzipiert worden, dass der Bereich der Lendenwirbelsäule mit einer Lordosenstütze ausgestattet ist. Diese sorgt dafür, dass die Lendenwirbelsäule geschützt und durch das lange Sitzen nicht geschädigt wird.

Ein besonderer Vorteil von einem Gaming Stuhl besteht darin, dass er sich individuell im Bereich der Höhe, der Armlehnen sowie dem Neigungswinkel einstellen lassen kann. Auf diese Weise lässt er sich ohne Weiteres der jeweiligen Körpergröße anpassen und kann problemlos für die gewünschte Sitzposition optimiert werden.

 

Einstellmöglichkeiten beim Gaming Stuhl

Jeder Gamer benötigt für sich eine eigene Sitzposition, um das Game optimal steuern zu können. Darum ist es wichtig, dass der Gaming Stuhl flexibel eingestellt werden kann, damit auch nach Stunden noch ein angenehmes Sitzgefühl vorhanden ist. Folgende Bereiche sollten einstellbar sein:
  • Höhe
  • Neigung der Rückenlehne
  • Sitzneigung
  • Armlehnen

Die jeweiligen Einstellungen sollten mit einem Handgriff möglich sein, um diese gegebenenfalls schnell und unkompliziert verändern zu können. Ebenfalls sehr wichtig sind gerade im Sitz- und Rückenbereich Arretierungen, die dafür Sorge tragen, dass die vorgenommene Einstellung bestehen bleibt und sich nicht plötzlich verändert.

Ausstattungsmerkmale beim Gaming Stuhl

Die Ausstattung spielt bei einem Gaming Stuhl eine wichtige Rolle. Sie sollte so gewählt werden, dass sie alle Vorzüge aufweist, die notwendig sind, um einen hohen Sitzkomfort zu garantieren. Zu den wichtigsten Merkmalen zählen:

  • individuelle Sitzhöheneinstellung
  • Rückenlehne einstellbar
  • Armlehnen verstellbar
  • Stütze im Lendenwirbelbereich
  • Design

Sitzhöhe

Die Sitzhöhe sollte so eingestellt werden können, dass eine bequeme Spielstellung erreicht werden kann. Sie ist dabei nicht nur abhängig von der eigenen Körpergröße, sondern auch vom Schuhwerk und der Sitzhaltung. Diese Punkte spielen eine wesentliche Rolle bei der Einstellung der Sitzhöhe und sollten daher in jedem Fall beachtet werden. Eine pauschale Sitzhöhe gibt es bei einem Gaming Stuhl nicht, da diese von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

Rückenlehne

Ebenso wie die Sitzhöhe lässt sich auch die Rückenlehne der bevorzugten Sitzposition optimal anpassen. Die Lehne sollte sich in vielen verschiedenen Neigungspositionen einstellen lassen können, damit sich der Rücken zwischendurch immer mal wieder entspannen kann. Viele Modelle verfügen zusätzlich über eine Wipp-Funktion, die jedoch nicht bei jedem Gamer beliebt ist. Diese sollte darum über eine Arretierfunktion verfügen, um sie auf Wunsch feststellen zu können. Die Arretierung sorgt ebenfalls dafür, dass die Neigung, die gewählt worden ist, bestehen bleibt und nicht in die Ausgangsposition zurück geht.

Armlehnen

Die Armlehnen sorgen dafür, dass der Unterarm bequem aufliegt und nicht, während der gesamten Spielzeit, aus eigener Kraft hochgehalten werden muss. Dies ist nicht nur anstrengend, sondern auch nahezu unmöglich. Gerade in Spielpausen erhalten die Arme dadurch eine enorme Erholung, die sie brauchen, um erneut das Spiel fortsetzen zu können. Verstellbare Armlehnen weisen dabei eine Vielzahl an Vorteile auf, denn sie lassen sich den Bedürfnissen des Spielers optimal anpassen. Eine Verstellung ist nicht unbedingt notwendig, um ein Game entspannt spielen zu können, kann sich aber dennoch oftmals als sehr sinnvoll herausstellen.

Lordosenstütze

Die meiste Belastung eines Gamers liegt im Lenden- und Rückenbereich. Viele Gaming Stühle sind darum mit einer praktischen Unterstützung ausgestattet, die die Wirbelsäule entlastet. Dabei handelt es sich häufig um eine Lordosenstütze, die direkt in einem Gaming Stuhl verbaut worden ist. Auch im Bereich der Rückenlehne befinden sich häufig schützende und gepolsterte Elemente, die für eine gerade Sitzhaltung sorgen und vermeiden, dass eine krumme Sitzhaltung eingenommen wird. Verschiedene Modelle sind zusätzlich mit einer Kopfstütze ausgestattet, die eine Entlastung des Kopfes bedeutet. Der Kopf kann bequem dagegen gelehnt werden, so dass er aus einer angespannten Haltung herausgenommen werden kann.

 

Materialeigenschaften vom Gaming Stuhl

Ein Gaming Stuhl kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Bei dem Material sollte darauf geachtet werden, dass es robust und stabil ist und gegebenenfalls Schweiß nicht aufnimmt. Weiterhin sollte es nicht unangenehm riechen, bei den einzelnen Bewegungen nicht quietschen und vor allem über eine lange Haltbarkeit verfügen. Folgende Materialien können für die Herstellung verwendet werden:

  • Kunstleder
  • Stoffbezüge
  • Echtleder

Jedes Material für sich weist seine eigenen besonderen Eigenschaften auf, die nachstehend ein wenig näher erläutert werden.

Stoffbezüge beim Gaming Stuhl

Im Gegensatz zum Kunstleder oder Echtleder ist ein Stoffbezug sehr empfindlich. Hierbei sollte sehr genau darauf geachtet werden, dass er nicht mit Essensresten in Berührung kommt, da dadurch häufig unschöne Flecken entstehen, die sich oftmals nur schwer oder gar nicht entfernen lassen. Ein besonderer Vorteil von einem Stoffbezug besteht darin, dass die Sitz- und Rückenfläche immer angenehm warm ist, da das Material nicht auskühlt. Außerdem ist eine hohe Atmungsaktivität gegeben, die ein Gaming Stuhl aus Leder oder Kunstleder nicht zu bieten hat.

Vorteil

  • atmungsaktiv
  • warme Sitz- und Rückenfläche

Nachteil

  • Flecken lassen sich nur schlecht entfernen

 

Der Kunstlederbezug beim Gaming Stuhl

Kunstleder ist in der Regel mit einer Polyurethan-Beschichtung überzogen und dadurch auch unter dem Namen PU-Leder bekannt. Vom Aussehen her wirkt das Kunstleder sehr elegant und hochwertig und wird dadurch häufig zu einem direkten Hingucker. Beim Kauf ist die Qualität vom Kunstleder sehr wichtig. Je hochwertiger das Kunstleder ist, desto weniger riecht oder quietscht ist. Gleichzeitig zeichnet es sich durch seine einfache Pflege aus. Sollte es während des Zockens einmal vorkommen, dass Essensreste auf den Stuhl fallen, können diese ohne Weiteres einfach abgewaschen werden.

Vorteile

  • pflegeleicht
  • optisch ansprechend
  • modernes Design

Nachteile

  • auf eine hochwertige Qualität achten

 

Echtlederbezüge für den Gaming Stuhl

Echtleder zeichnet sich nicht nur durch ein luxuriöses Aussehen aus, sondern auch durch seine hochwertigen Eigenschaften. Dabei handelt es sich um einen natürlichen Werkstoff, der edel wirkt und durch ein besonderes Sitzklima überzeugt. Gaming Stühle aus Echtleder weisen eine typische Lederstruktur auf, so dass diese gut zu erkennen sind. Die besonderen Eigenschaften vom Echtleder bestehen darin, dass Feuchtigkeit aufgenommen und diese langsam an die Raumluft wieder abgegeben wird. Der Abrieb ist deutlich geringer und es entstehen auch nach längerem Gebrauch keine unschönen Risse.

Vorteile

  • gutes Sitzklima
  • hohe Atmungsaktivität
  • langlebig
  • geringer Abrieb

Nachteile

  • hoher Preis

Welches Material letztendlich gewählt wird, hängt zum Teil von den eigenen persönlichen Vorlieben und Wünschen ab. Sicherlich ist Echtleder das bevorzugte Material, da es sich im Hinblick auf seine Eigenschaften deutlich hervorhebt. Da der Preis jedoch verhältnismäßig hoch ist, können sicherlich auch die anderen Materialien ohne Weiteres verwendet werden, so dass lange Zeit viel Freude an einem Gaming Stuhl besteht.

Worauf sollte beim Kauf von einem Gaming Stuhl geachtet werden?

Nicht immer ist billig oder günstig gut. Darum ist es wichtig, dass einige Merkmale beachtet werden, um einen Gaming Stuhl lange Zeit nutzen zu können.

Qualität:

Die Qualität und die Verarbeitung spielt eine bedeutende Rolle beim Gaming Stuhl. Die Konstruktion sollte ausgesprochen stabil sein, damit sie jeder Gewichtsklasse standhalten kann. Gerade bei einem dauerhaften Einsatz ist es wichtig, dass der Gaming Stuhl nicht wackelt oder sich bereits nach kurzer Zeit die Nähe lösen.

Ergonomie:

Der Lendenwirbel sowie der Kopfbereich werden beim Zocken besonders stark beansprucht. Damit auf Dauer keine bleibenden Schäden entstehen, sollte gerade dieser Bereich über einen sehr guten Komfort verfügen. Die richtige Ergonomie im Rückenbereich und auf der Sitzfläche kann dabei ein entscheidendes Kriterium sein, um auch nach vielen Stunden für ein angenehmes Sitzgefühl zu sorgen.

Einstellmöglichkeiten:

Je mehr Einstellmöglichkeiten vorhanden sind, um so besser ist es für den Gamer. Die jeweiligen Einstellungen lassen sich der Körpergröße anpassen, so dass ein hoher Sitzkomfort entsteht. Dies gilt insbesondere für die Rückenlehne, die durchaus mal flacher eingestellt werden sollte, um dem Rücken etwas Entlastung zu geben. Auf diese Weise kann er sich in Spielpausen erholen und die Entspannung genießen.

Viele Modelle sind mit verstellbaren Armlehnen ausgestattet, die sich ebenfalls individuell anpassen lassen. Die Arme können ebenfalls in Spielpausen zur Entspannung abgelegt werden, um wieder neue Kraft zu sammeln. Allerdings ist es nicht unbedingt notwendig, verstellbare Armlehnen zu wählen, da diese oftmals nur eine Position benötigen.

Unterschied zwischen einem Chefsessel und einem Gaming Stuhl

Grundsätzlich weisen beide Variationen einen hohen Sitzkomfort auf. Dennoch gibt es diverse Unterschiede, die beim Kauf zu beachten sind. Während ein Chefsessel eher ein schlichtes Design aufweist, fällt der Gaming Stuhl durch ein modernes und oftmals farblich abgesetztes Design auf. Ein Gaming Stuhl verbindet ein stylisches Aussehen mit einem hohen Sitzkomfort, so dass dieser nicht nur gut aussieht, sondern auch nach Stunden noch zu einer bequemen Sitzgelegenheit wird. Besonders auffällig bei einem Gaming Stuhl ist die Ergonomie, auf die besonders großen Wert gelegt wird. Gleichzeitig wird darauf geachtet, dass praktische Elemente in einem Gaming Stuhl vorhanden sind, beispielsweise verstellbare Armlehnen, individuell regulierbare Sitzhöhe oder eine zusätzliche Rückenstütze. Einige Hersteller haben die Gaming Stühle zusätzlich mit einer Kopfstütze ausgestattet, die den Sitzkomfort um ein Vielfaches unterstützen soll.

Vorteil vom Gaming Stuhl

  • verschiedene Farben und Formen
  • individuell einstellbar
  • qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • hoher Sitzkomfort
  • praktische Rollen zum Bewegen

Nachteile beim Gaming Stuhl

  • Preis-Leistungs-Verhältnis oftmals sehr hoch

 

Fazit des Gaming Stuhl Vergleichtests:

Jeder Zocker weiß aus Erfahrung, wie wichtig eine vernünftige Sitzgelegenheit ist. Darum sollte bei einem ordentlichen Gamer Stuhl zwar der Preis im Auge behalten werden, doch spielt häufig die Qualität und die einzelnen Einstellungsmöglichkeiten eine deutlich größere Rolle. Gamer sitzen oft viele Stunden am Computer, darum sollte der Gamer Stuhl optimal eingestellt werden können, um die Lendenwirbelsäule zu schonen und auch nach Stunden noch ein gutes Gefühl im Rücken zu haben. Neben einem hervorragenden Komfort zeichnen sich die Gamer Stühle zusätzlich durch ein modernes und stylisches Design aus, welches zu einem direkten Blickfang in jedem Raum wird.

Recent Posts