Funktastatur

 In Eingabegeräte
Abbildung
Vergleichssieger
Logitech K800
Unsere Empfehlung
Cherry DW 8000
Logitech K400 Plus Touch Wireless
Hama Uzzano 2.0 Funktastatur
Logitech K270
ModellLogitech K800*Cherry DW 8000*Logitech K400 Plus Touch Wireless*Hama Uzzano 2.0 Funktastatur*Logitech K270*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
671 Bewertungen*

92 Bewertungen*

465 Bewertungen*

92 Bewertungen*

392 Bewertungen*
HerstellerLogitechCherryLogitechHamaLogitech
Technologie der TastaturUSB-Dongle USB-Dongle USB-Dongle USB-Dongle USB-Dongle
Layout der TastaturQWERTZ / deutsch QWERTZ / deutsch QWERTZ / deutsch QWERTZ / deutsch QWERTZ / deutsch
ProdukttypStandard Standard Multi­media Multi­media Standard
kabellose Reichweite der Tastatur10 m 10 m 10 m 10 m 10 m
NummernblockJa Ja Nein Nein Ja
Vorteile
  • ange­nehmer Tas­ten­an­schlag
  • Beleuch­tung passt sich Umge­bungs­licht an
  • Kabel­nut­zung mög­lich – Akku lädt parallel auf
  • alle Tasten sehr leise
  • Funk-Set: Tas­tatur und Maus
  • Bat­te­rie­status wird auf Tas­tatur und Maus ange­zeigt
  • sch­males Format
  • auch in weiß erhält­lich
  • ideal zur Steue­rung des Fern­se­hers
  • kleines Format
  • lange Akku­dauer
  • Track­ball wird mit Scrollrad unter­stützt
  • ideal zur Steue­rung des Fern­se­hers
  • kleines Format
  • ein­fache Instal­la­tion
  • ange­nehmer Tas­ten­an­schlag
  • Tas­ten­be­schrif­tung ver­blasst auf Dauer nicht
  • Tas­tatur lässt sich aus­schalten
  • vor Spritz­wasser geschützt
Nachteile
  • optimale Qualität nicht immer gegeben
  • Beschriftung der Tasten recht dunkel
  • der Klick beim Touchpad unter Steam-Link nicht immer optimal
  • Beleuchtung fehlt
  • Beleuchtung fehlt
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Logitech K800

671 Bewertungen*
EUR 119,00
€ 69,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Cherry DW 8000

92 Bewertungen*
€ 69,69
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Logitech K400 Plus Touch Wireless

465 Bewertungen*
EUR 49,99
€ 33,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hama Uzzano 2.0 Funktastatur

92 Bewertungen*
€ 24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Logitech K270

392 Bewertungen*
EUR 34,99
€ 27,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze über Funktastaturen

Wenn Sie eine Funktastatur kaufen möchten, ist es notwendig, dass Sie Einiges beachten. Vor dem Kauf sollten Sie sich informieren, für was Sie die Tastatur nutzen möchten. Gelegentliches Nutzen ermöglicht den Kauf von günstigeren Varianten, während dauerhafte Benutzung eine Tastatur benötigt, welche stabiler und langlebiger ist.
Ebenso gibt es Unterscheide zwischen den einzelnen Marken und Herstellern. So bekommen Sie nicht nur einen Überblick über die einzelnen Preise, sondern auch über die unterschiedlichen Funktionen der Tastaturen. Besonders bekannte Marken bieten verschiedene hochwertige Produkte an.
Letztlich gilt es zu beachten, dass es verschiedene Varianten und Baumodelle von Tastaturen gibt. Wenn Sie also eine Funktastatur kaufen möchten, stellen Sie sicher, dass das ausgesuchte Modell wirklich zu Ihnen und vor allem zu Ihrer Hardware passt. Nur so umgehen Sie einen unerwünschten und vor allem ärgerlichen Moment.

Worauf Sie achten sollten beim Funktastatur kaufenFunktastatur

Wenn Sie eine Funktastatur kaufen, werden Sie schnell merken, dass es eine endlose Vielfalt von Geräten gibt, die wahrlich alle Wünsche abdecken. Daher sollten Sie auf einige Dinge achten und beherzigen.

  • – Der Preis.

Der wohl wichtigste Aspekt für jeden Käufer ist wohl der Preis. Je nach Modell und Tastaturtyp kann dieser zwischen 10 und gut 200 Euro liegen. Beachten Sie hier, dass günstige Tastaturen oft nur für Gelegenheitsnutzer gedacht sind.

  • – Wie oft nutzen Sie die Funktastatur?

Wenn Sie nur ab und an die Tastatur benutzen oder kaum damit schreiben, sind preiswertere Modelle für Sie geeignet. Als Vielschreiber kommen Sie nicht drum herum etwas mehr zu bezahlen.

  • – Kompatibilität.

Stellen Sie sicher, dass die Funktastatur kompatibel mit Ihrem System ist. Der Rechner muss den Empfänger erkennen, sodass die Signale weiter gegeben werden können. Es gibt zudem die Möglichkeit, dass auch eine Funkmaus über den selben Empfänger genutzt werden kann.

  • – Für was brauchen Sie die Funktatstatur.

Da es unzählige Modelle gibt, ist es wichtig, was genau Sie mit der Tastatur anfangen möchten. Soll die Tastatur lediglich zum Schreiben oder für den gelegentlichen Gebrauch sein, reicht oft eine Midi-Tastatur.

  • – Zusätzliche Funktionen.

Nützliche Funktionen erleichtern oft den Gebrauch. So gibt es beleuchtete Tastaturen und welche mit zusätzlichen Eingabegeräten. Indem Fall findet man immer wieder Modelle mit einem Trackball oder Touchpad, welche eine zusätzliche Maus ersparen sollen.

  • – QWERTZ.

Sehr wichtig ist das Tastaturlayout selbst. In Deutschland wird die QWERTZ Tastatur genutzt. Oftmals gibt es jedoch auch die englische QWERTY Tastatur. Diese besitzt keinerlei Umlaute und hat eine etwas andere Tastenbelegung.

  • – Übertragungsart und Reichweite.

Funktastaturen gibt es in zwei Arten. Infrarotgeräte brauchen direkten Blickkontakt mit dem Empfänger und haben nur eine sehr begrenzte Reichweite, welche leicht unterbrochen werden kann. Funkgeräte nutzen Funksignale um den Empfänger zu erreichen. Selbst Wände können überbrückt werden. Die Reichweite geht über mehrere Meter, sodass Sie auch von anderen Plätzen aus den Computer nutzen können.

Hersteller und Marken

  • Logitech

Der wohl bekannteste Hersteller für Funktastaturen ist das Schweizer Unternehmen Logitech. Seit 1981 stellt die Firma Computerzubehör her. Hierbei versucht Logitech wirklich jede Preiskategorie und jeden Verwendungszweck abzudecken. Bereits ab 10 Euro können Sie eine Tastatur kaufen. Dabei geht die Preisspanne über 200 Euro. Von Midi-Tastatur bis Gaming-Tastatur bietet Logitech wirklich alles an, sogar länderspezifische Layouts sind kein Problem und einfach zu bestellen.

  • Perixx

Das noch recht junge deutsche Unternehmen Perixx hat sich auf Peripheriegeräte spezialisiert. Seit 2006 macht sich der Hersteller immer mehr einen Namen. Dabei bietet das Unternehmen Tastaturen im mittleren Preisfeld bei etwa 30 Euro. Von normalen Funktastaturen über Midi-Tastaturen, bis hin zum ergonomischen Design, bietet Perixx eine Menge Geräte an. Besonders ausgefallene Modelle bietet das Unternehmen ebenfalls an. So gibt es ein Modell, welches faltbar ist. Andere Modelle besitzen einen Trackball, um die Tastatur mobil nutzen zu können.

  • Speedlink

Speedlink ist ein kleines deutsches Unternehmen, welches sich einen Namen als Hersteller für Tastaturen und Mäuse gemacht hat. Unterschiedliche andere Firmen entwickeln zusammen oder für das Unternehmen neue Marken. So gibt es neben Standardgeräten durchaus seltene Modelle. Einige haben ein Solarmodul, wodurch die Akkus geladen werden können. Andere haben eine sehr ausführliche Multimedia-Tastatur. Die Preisspanne liegt zwischen 20 und 70 Euro, wobei sich das Sortiment stets wandelt.

  • Hama

Als Letztes darf natürlich nicht ein Gigant fehlen. Die deutsche Firma Hama stellt seit 1923 Technik und Elektronik her. Mit etwa 18.000 Produkten ist der Gigant einer die weltweit führenden Konzerne. Natürlich bietet der Hersteller auch Funktastaturen an, welche Sie bereits ab 20 Euro erwerben können. Hama deckt dabei alle Verwendungsbereiche ab. Von einfachen Tastaturen für den PC bis hin zu mobilen Tastaturen für Tablets.

Produkt und Verwendungsarten

Wenn Sie viel schreiben, gibt es qualitativ hochwertige Tastaturen, welche sehr robust sind. Einige dieser Modelle besitzen zudem am unteren Ende einen Bereich, auf dem die Hände abgestützt werden können. Gerade wenn man lange schreibt, macht sich das stark merkbar.

Ergonomische Designs sind zweigeteilt. Dadurch müssen die Hände nicht in der typisch unbequemen Haltung verharren. Wenn man die Tastatur sehr viel nutzt, ist es so um Einiges angenehmer und leichter.

Möchten Sie keine zusätzliche Maus benutzen, gibt es Modelle, welche einen Trackball oder Touchpad haben. Der Trackball wird nur mit Fingern bedient, im Gegensatz zur Maus und unterliegt keinen äußeren Einflüssen. Das Touchpad wird in der Regel auch mit dem Fingern oder einem speziellen Pen genutzt, ist aber sensibler und nicht so stabil wie ein Trackball.

Für Spieler gibt es auch Modelle, welche eine spezielle Tastenanordnung und zusätzliche Funktionstasten bietet. Diese kosten in der Regel mehr, sind dafür aber robuster und reagieren auf geringsten Druck.

Sowie es unterschiedliche Arten gibt, gibt es auch Modelle mit unterschiedlichen Materialien und Tasten. So gibt es unter anderem die mechanische Tastatur, welche für sehr hohe Benutzung und langer Lebensdauer ausgelegt ist.

Fazit

Vom Aufbau der Tastatur, über das Material, bis hin zum Preis gibt es enorme Unterschiede. Vergleichen Sie die unterschiedlichen Geräte und finden Sie eine Funktastatur, die Ihren Vorstellungen entspricht. Nutzen Sie die Möglichkeit der Zusatzfunktionen, wie Trackball, ergonomische Designs oder Beleuchtung.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: