Frühbucher-Reisen im Vergleich – das sollten Sie vorher wissen

 In Allgemein

Wer träumt nicht von traumhaften Reisen, mit viel Sonnenschein, an einem weißen Sandstrand, während es zu hause in Deutschland nass oder gar kalt ist? Möglichst weit weg, zu traumhaften Destinationen wie zum Beispiel in die Karibik, sind die Lösung des Problems und bieten zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten, die den Urlaub zu einer aufregenden Erfahrung werden lassen. Dabei buchen jedoch nur ca. 20% der Menschen eine Pauschalreise.

Mit jeweils 40% Buchungsanteil sind neben den Last Minute Reisen vor allem die Frühbucher-Reisen bei den Urlaubern im Trend und erfreuen sich einer große Beliebtheit. Während der Last Minute Trip jedoch eher kurzfristig gebucht wird, buchen Sie Ihre Frühbucher-Reise zu einem besonders frühen Zeitpunkt, teilweise bis zu mehrere Monate im Voraus. Warum sollten Sie jedoch Ihren Urlaub besonders früh buchen? Welche Vorteile und Risiken gibt es? Und worauf sollte man achten? In der Tat gibt es zahlreiche gute Gründe, die für eine Frühbucher-Reise sprechen und sowohl die Planung als auch der Ablauf der Buchung unterscheiden sich nur minimal von der Buchung einer gewöhnlichen Reise.

Was ist eine Frühbucher-Reise?

Eine Frühbucher-Reise ist eine Reise, die besonders früh, in der Regel mehrere Monate oder sogar bis zu einem Jahr im Voraus gebucht wird. Die genaue Zeitspanne variiert je nach Anbieter, beträgt jedoch in der Regel mindestens drei Monate. Die Frühbucher-Reise ist damit das genaue Gegenteil zum Last Minute Urlaub. Welcher Rabatt angeboten wird und welcher Stichtag für einen bestimmten Rabatt gilt, entscheiden die einzelnen Reiseanbieter selbst für sich. Sie erhalten diese Informationen daher direkt beim Veranstalter und sollten diese im Internet mit anderen Anbietern vergleichen.

Was sind die Vorteile einer Frühbucher Reise?

Zahlreiche Vorteile sprechen für die Frühbucher Reise. So erhalten Sie je nach gewähltem Reiseveranstalter einen Rabatt. Dieser kann bis zu 40% oder mehr des Reisepreises sein, sodass sich das frühe Buchen durchaus lohnt. Darüber hinaus kann das frühe Buchen aber auch von Vorteil sein, um eine günstige Situation auszunutzen. Vielleicht ist ein bestimmtes Reiseziel zur Zeit besonders günstig oder Sie haben gerade das Geld für einen Urlaub übrig, zum Beispiel nach einem Geburtstag oder einem Bonus.

Hier sind die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Günstiger Reisepreis
  • Frühbucher-Rabatt
  • Ausnutzung der aktuellen Wirtschafts- oder Reiselage
  • Ausreichend Zeit zur Planung und Vorbereitung

Weitere Vorteile sind aber auch etwa die Wahl eines Abflugflughafens oder die Planung Ihrer Reise, etwa für die Teilnahme an Events oder Festlichkeiten am Reiseziel. Auch haben Sie bei vorzeitiger Buchung gute Chancen, dass die Unterkünfte noch leer sind, sodass Sie von einer größeren Auswahl und einem besseren Hotelangebot profitieren.

Welche Rechte haben Sie im Falle einer frühen Buchung?

Generell haben Sie bei Frühbucherreisen die selben Rechte, die Sie auch im Falle anderer Reisen haben. Dazu gehört zum Beispiel das Recht auf Durchführung der Reise, Entschädigungen und Ausfallszahlungen. Je nach Art der Reise können jedoch bestimmte Bedingungen gelten. Diese beziehen sich in der Regel auf eine Mindestteilnehmerzahl oder andere Bedingungen in Bezug auf die Durchführung bzw. die Durchführbarkeit der Reise. Kann eine Bedingung nicht erfüllt werden, kann der Reiseveranstalter unter Umständen den Reisetermin verschieben, einen Aufschlag fordern oder die gebuchte Reise kostenlos stornieren bzw. eine Alternative anbieten.

Was sind die Risiken bei einer Frühbucher-Reise?

Eine Frühbucher-Reise birgt – mit wenigen Ausnahmen – keine größere Gefahr als wie ein herkömmlicher Urlaub. Hier kann es jedoch dazu kommen, dass eine Reise ausfallen oder sich verschieben kann, etwa weil die Bedingungen oder die Teilnehmerzahlen nicht erfüllt werden. Darüber hinaus kann es sein, dass sich die Situation im Reiseziel ändert und eine Reise nicht mehr zu empfehlen ist. Für diese Fälle sollten Sie in jedem Fall genau die Buchungs- und Reisebedingungen des Veranstalters lesen. Diese beinhalten alle Informationen darüber, wie in diesen Fällen mit der Situation umgegangen wird und welche Rechte und Pflichten Sie haben.

Kann man eine Frühbucher Reise stornieren?

Sie können eine Frühbucher-Reise selbstverständlich genau wie jeden anderen Urlaub auch:

  • zu jederzeit stornieren
  • ändern oder modifizieren

Wie bei einer gewöhnlichen Reise auch, müssen Sie jedoch in diesen Fällen mit zusätzlichen Kosten oder Stornogebühren rechnen. Diese können Sie natürlich durch eine entsprechende Versicherung abdecken lassen. Einige Reiseveranstalter bieten jedoch ihren Kunden innerhalb eines bestimmten Zeitraums die kostenlose Änderung und Stornierung an.

Davon unberührt bleiben selbstverständlich gesetzliche Grundlagen für die Stornierung, oder wenn die Reise aufgrund von fehlenden Teilnehmern oder anderen Gründen nicht zu Stande kommt. In letzterem Fall kann der Reiseanbieter Alternativen oder Ausweichtermine anbieten.

Wie sollte ich mich auf eine Frühbucher-Reise vorbereiten?

Eine Frühbucher Reise unterscheidet sich – abgesehen von der frühen Buchung – nicht von einer gewöhnlichen Reise. Die Vorbereitung sollte daher die folgenden Punkte umfassen:

  • Ausführliche Information über das Reiseziel
  • Information über Kultur, Gepflogenheiten und Besonderheiten im Reiseland
  • Information über Verhalten und Anlaufstellen für den Notfall
  • Sind Impfungen notwendig?
  • Ist ein Visum notwendig?
  • Abschluss einer Versicherung für den Reiserücktritt oder Änderungen
  • Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, mit Rückholung aus dem Ausland

Je nach Reiseziel sind einige der oben genannten Punkte mehr oder weniger relevant. So ist für eine Reise in ein Nachbarland sicherlich deutlich weniger Planung und Vorbereitung erforderlich, als wie für eine Reise nach Südamerika oder Japan.

Bieten alle Reiseveranstalter Frühbucher-Reisen an?

Viele Reiseanbieter ermöglichen es Ihren Kunden frühzeitig einen Urlaub zu buchen. Es gibt jedoch einige Portale und Reiseagenturen, die sich speziell auf Frühbucher Reisen spezialisiert haben. Von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sind jedoch:

  • Die gewährten Rabatte
  • Reiseziele und Pakete
  • Hotel- und Verpflegungsangebot
  • Inklusivleistungen während der Reise
  • Hotels und Fluggesellschaften im Angebot
  • Reise-, Storno- und Buchungsbedingungen

Vor der Buchung einer Frühbucher-Reise sollten Sie daher stets verschiedene Anbieter und Möglichkeiten vergleichen. Dies ist über spezielle Vergleichsportale im Internet für gewöhnlich kein Problem mehr.

Wann bucht man am besten?

Wann Sie Ihre Frühbucher-Reise buchen, ist im großen und ganzen Ihnen selbst überlassen. Sie sollten jedoch bedenken, dass viele Reiseanbieter einen Zeitraum festlegen, in dem Sie Ihre Reise buchen müssen. Dieser Zeitraum ist zumindest dann bindend, wenn Sie einen entsprechenden Rabatt erhalten möchten. Generell sollten Sie daher Ihren Urlaub so früh wie möglich buchen, da die Rabatte kleiner werden oder gar nicht mehr zutreffen, je länger Sie mit der Reservierung Ihrer Reise warten. Wichtig ist, dass Sie vor der Buchung zumindest eine gewisse Sicherheit haben, dass Sie zu dem gewünschten Termin auch Zeit haben und fliegen können.

Kann man Frühbucherreisen mit anderen Angeboten kombinieren?

Frühbucherreisen gibt es in verschiedenen Varianten. So gibt es zum Beispiel Komplettpakete, die sowohl Flug als auch Hotel beinhalten, während andere vielleicht nur die Unterkunft vor Ort anbieten. In jedem Fall haben Sie jedoch aufgrund der frühen Buchung eine große Flexibilität. Sie können etwa Ihren Mietwagen frühzeitig buchen und müssen keine Sorge haben, dass dieser vergriffen ist. Ist der Flug nicht im Paket enthalten, dann haben Sie auch hier in der Regel ausreichend Zeit, um die verschiedenen Möglichkeiten zu Vergleichen und von einem entsprechenden Rabatt direkt über die Airlines zu profitieren.

Gibt es viele Anbieter von unseriösen Frühbucher-Reisen?

Häufig herrscht ein gewisses Misstrauen gegenüber manchen Reiseveranstaltern. Die hohen Rabatte oder das Angebot erscheint zu günstig oder zu unrealistisch. Zwar gibt es unter den Reisebüros und Veranstaltern ähnlich wie auch in den anderen Bereichen schwarze Schafe, diese lassen sich jedoch in der Regel schnell und einfach herausfinden. Bevor Sie sich für ein Reisepaket oder einen Veranstalter entscheiden, bei dem Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie im Internet vergleichen und sich über das Unternehmen informieren. Spezielle Portale wie Tripadvisorholidaycheck der Vergleichs- und Bewertungsportale wie yelp können hier schnell Aufschluss darüber geben, ob eine Unterkunft oder ein Reiseveranstalter hält, was er verspricht.

Worauf sollte man bei einer Frühbucher-Reise achten?

Besonders wichtig bei einer Frühbucher-Reise ist der Vergleich! Ein Angebot, dass bei einem Anbieter vielleicht besonders toll aussieht, kann bei einem anderen Veranstalter durchaus besser sein. Vielleicht bietet ein Veranstalter Ihnen die selbe Reise zum gleichen Preis, wie ein anderer, aber vielleicht gibt es einen Unterschied im Hotel oder Hotelkategorie. Vielleicht bietet Ihnen ein Unternehmen sogar die Übernachtung in Ihrem Wunschhotel an. Darüber hinaus sollten Sie aber auch herkömmliche Reisen und Last Minute Angebot vergleichen. Es kommt immer wieder vor, dass eine Frühbucher Reise auch mit Rabatt bei einem anderen Reiseveranstalter – und zwar ganz ohne Rabat – günstiger ist.

Zudem kann es sich lohnen, auch auf andere Kleinigkeiten zu achten: ist etwa die Verpflegung inklusive? Um welche Form der Verpflegung handelt es sich? Halbpension – Vollpension, Vollpension – All Inclusive? Auch die Zimmerart und Ausstattung können von Bedeutung sein. Was erhalten Sie? Bietet Ihnen ein Veranstalter ein Hofzimmer, während Ihnen ein anderer ein Zimmer mit Meerblick anbietet?

Ebenfalls kann es sich lohnen, zu schauen, ob ein Flughafentransfer im Reisepreis mit inbegriffen ist. Außerdem sollten Sie stets schauen, welche weitere Dienstleistungen oder Services Ihnen die Agentur bietet. Haben Sie vielleicht die Möglichkeit, einen Leihwagen gleich mit zu buchen? Bekommen Sie auf diesen vielleicht sogar noch einen Rabatt, wenn Sie ihn mit Ihrer Reise kombinieren? Gibt es besondere Pakete, etwa für den Spa- und Wellnessbereich oder einen Privatstrand, die im Angebot mit inbegriffen sind?

Kurz und auf einen Blick sollten Sie auf diese Dinge achten:

  • Art des Hotels im Angebot
  • Die Hotelkategorie
  • Der Zimmertyp und die Zimmerkategorie
  • Art der Verpflegung
  • Gibt es einen Flughafentransfer?
  • Gibt es die Möglichkeit einen Leihwagen zu buchen?
  • Welche weitere Services und Dienstleistungen sind enthalten (Strand, Spa- und Wellnessbereich, etc.)?

Welche Zahlungsweisen gibt es bei Frühbucher-Reisen?

Auch hier sind Sie aufgrund der frühen Buchung besonders flexibel. Während bei Last Minute Reisen zum Beispiel aufgrund der kurzen Zeit bis zum Reiseantritt meist die Zahlung mit Kreditkarte oder per Sofortüberweisung notwendig ist, können Sie es bei Frühbucher Reisen deutlich ruhiger angehen lassen. Zahlungen auf Rechnung oder per Lastschrift sind meist ebenfalls kein Problem.

Welche Zahlungsmethoden angeboten werden, hängt jedoch im Einzelnen von dem Reiseanbieter ab. Dieser entscheidet auch, ob Sie eventuell Rabatte oder einen Bonus – etwa bei der Buchung mit Kreditkarte – erhalten. In jedem Fall sollten Sie genau auf die Bedingungen des Reiseveranstalters achten: viele setzen eine Zahlungsfrist, bis zu der Sie die Rechnung beglichen haben müssen. Kommen Sie dieser nicht nach, dann wird zwar nicht unbedingt Ihre Reise storniert, jedoch verpassen Sie dann den Frühbucher Rabatt und müssen unter Umständen plötzlich deutlich mehr bezahlen.

Wie erhält man das Ticket und die Reiseunterlagen bei Frühbucher-Reisen?

Auch hier gibt es keinen Unterschied zu einer gewöhnlichen Reise. Die Tickets erhalten Sie in der Regel als ETIX (Elektronisches Ticket), genauso wie Ihre Reiseunterlagen, per E-Mail. Die meisten Anbieter geben Ihnen jedoch auf Wunsch, gegen einen geringen Aufpreis, die Möglichkeit, Tickets und Reiseunterlagen auf dem Postweg zu erhalten. Der standardmäßige Versand von Papiertickets ist nicht mehr zeitgemäß und wird von den wenigsten Veranstaltern noch praktiziert.

Fazit

Frühbucher-Reisen sind eine tolle Sache und ermöglichen es Ihnen es, unter Umständen viel Geld zu planen und von einer aktuell günstigen Situation, sei es finanziell oder aufgrund eines Rabattes, zu profitieren. Darüber hinaus sind Sie mit einer Frühbucher-Reise extrem flexibel, was die Wahl des Hotels, des Abflughafens oder die Wahl der Airline angeht. Auf der anderen Seite erfordert die frühe Buchung jedoch auch eine gewisse Planung. So müssen Sie zum Beispiel sicher wissen, dass Sie zu dem gewünschten Termin auch fliegen können – also nicht Krank werden, Urlaub bekommen, etc.

Wann bzw. bis zu welchem Zeitraum Sie einen Rabatt bekommen, entscheidet allein der Reiseveranstalter. Von wenigen Monaten bis hin zu einem halben oder gar vollen Jahr ist hier alles möglich. Oft werden die Rabatte darüber hinaus gestaffelt, sodass Sie zum Beispiel bei einer Buchung sechs Monate im Voraus einen anderen Rabatt erhalten, als wie bei einer Buchung von drei Monaten im Voraus.

Wie bei jeder anderen Reise auch, sollten Sie sich auch hier entsprechend Vorbereiten: eine Auslandskrankenversicherung bei Reisen außerhalb der EU sollte nicht fehlen. Aufgrund der langen Vorlaufzeit bei der Buchung sollten Sie bei einer Frühbucher-Reise außerdem mehr denn je auf den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung achten. Auf diese Weise können Sie Ihre Reise im Falle von Problemen, oder wenn Sie aus welchen Gründen auch immer doch nicht fliegen können, kostenlos ändern oder stornieren. Ohne einen entsprechenden Versicherungsschutz ist dies in der Regel nur mit viel Aufwand und hohen Kosten möglich.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: