Frontlader

 In Waschen & Trocknen
Abbildung
Vergleichssieger
Miele WMF111WPS D LW PWash 2.0
Miele WKF110 WPS Waschmaschine Frontlader
Unsere Empfehlung
Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine
Siemens iQ700 WM14W5A1 iSensoric Premium-Waschmaschine
Bauknecht WA PLUS 634 Waschmaschine Frontlader
ModellMiele WMF111WPS D LW PWash 2.0*Miele WKF110 WPS Waschmaschine Frontlader*Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine*Siemens iQ700 WM14W5A1 iSensoric Premium-Waschmaschine*Bauknecht WA PLUS 634 Waschmaschine Frontlader*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
14 Bewertungen*

21 Bewertungen*

2694 Bewertungen*

52 Bewertungen*

583 Bewertungen*
HerstellerMieleMieleBEKOSiemensBauknecht
Stromverbrauch pro JahrA+++ ; 157 kWhA+++ ; 176 kWhA+++ ; 171 kWhA+++ ; 147 kWhA+++ ; 147 kWh
Fassungsvermögen8 kg8 kg7 kg8 kg6 kg
Gewicht92 kg97 kg76 kg76 kg64 kg
Maße (HxBxT)85 x 59,6 x 64,3 cm85 x 60 x 64 cm54 x 60 x 84 cm59 x 60 x 85 cm85 x 60 x 58 cm
SicherungseinrichtungenJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Sehr gute Wasch­leis­tung
  • Große Pro­gram­m­aus­wahl
  • Große Pro­gram­m­aus­wahl
  • Leichte Bedi­e­nung
  • Große Ein­fül­l­öff­nung
  • Leichte Bedi­e­nung
  • Leichte Bedi­e­nung
  • Geräu­scharm
  • Große Pro­gram­m­aus­wahl
  • Leichte Bedi­e­nung
Nachteile
  • Recht teuer
  • Sehr teuer
  • Recht laut
  • Recht hoher Wasserverbrauch
  • Recht kleines Trommelvolumen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Miele WMF111WPS D LW PWash 2.0

14 Bewertungen*
€ 1.118,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Miele WKF110 WPS Waschmaschine Frontlader

21 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine

2694 Bewertungen*
EUR 569,00
€ 378,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Sie suchen eine Waschmaschine? Dann gibt es für Sie Toplader oder Frontlader. Toplader verfügen über einen Deckel und Frontlader über eine Tür. Frontlader sind heute die meistverkauftesten Waschmaschinen.

Als Programme stehen Ihnen Kochwäsche, Buntwäsche, Schonwäsche, Wollwäsche und pflegeleichte Materialien zur Verfügung.

Wenn Sie einen Frontlader kaufen, der die Energieeffizienzklasse A+++ besitzt, können Sie Geld sparen, was den Stromverbrauch und Wasserverbrauch angeht.

Vor dem KaufFrontlader

Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts gibt es die Waschmaschine auf dem Markt. Frontlader sind zwar teuer, aber effizienter. Dennoch sollte man einen Kauf gut überlegen. Eine gute Waschmaschine kann bis zu 10 Jahre halten.

Frontlader

Auf einem Frontlader kann ein Wäschetrockner abgestellt werden. So können Sie eine Wasch-Trocken-Säule einrichten. Wichtig dabei ist aber, dass Sie einen entsprechenden Bausatz verwenden.

Frontlader gehören heute fest dazu. Fast jeder hat eine eigene in der Küche oder im Badezimmer stehen. Die Produktvielfalt ist hoch bei diesen Geräten. Die Maschine verfügt über ein Bullauge. Das befindet sich auf der Vorderseite der Waschmaschine. Dieses Bullauge lässt sich öffnen wie eine Tür. Die Wäsche wird darüber ein- und ausgeladen. Die Tür ist zeitgleich ein Sichtfenster. So können Sie Ihre Wäsche beobachten. Bei der Füllmenge gibt es einige Varianten. Sie können eine Maschine mit 7-8 kg für eine Familie mit Kindern kaufen. Sind Sie Single, genügt ein Frontlader mit 5-6 kg. Über dem Bullauge befindet sich das Waschmittelfach und die Steuerung der Maschine. Sie besteht aus Knöpfen oder Drehreglern. Einige besitzen auch ein Display.

Was die Maße angibt, sind die Maschinen standardisiert. Die meisten haben eine Breite von 60 cm und eine Höhe von 85. Die Tiefe kann zwischen 54 bis 60 cm betragen. Trommeln ist unterschiedlich groß. Sie kann zwischen 5 und 9 kg Fassungsvermögen beinhalten. Die Waschmaschinen sind überaus schwer und nehmen viel Platz in Anspruch. Dennoch sind sie beliebt. Sollten Sie Single sein, lohnt sich die Anschaffung einer Mini Waschmaschine.

Vorteile und Nachteile

+ Füllmenge ist groß
+ großes Bullauge erleichtert die Befüllung
+ Kontrolle des Waschvorgangs durch Sichtfenster möglich
+ steht fest und sicher wegen Gewicht und Kompaktheit

– sehr groß
– zum Be- und Entladen muss man sich bücken

Typen

  • Freistehend: Diese Waschmaschine können Sie frei im Raum aufstellen. Somit ist das Gerät in der Küche, im Badezimmer oder im Waschkeller gut aufgehoben.
  • Unterbaufähig: Sie möchten Ihre neue Waschmaschine in die Küchenzeile integrieren? Dann ist diese Variante perfekt für Sie. Die meisten Frontlader sind unterbaufähig. Sie müssen einfach nur den Deckel abschrauben und eine geeignete Vorrichtung kaufen.
  • Einbauwaschmaschine: Diese Maschinen können in der Küchenzeile integriert werden, weil sie dafür konzipiert worden sind. Die Maschinen verstecken sich hinter einer Tür, wodurch die Optik Ihrer Küche nicht leidet.
  • Kompakt Waschmaschine: Diese Waschmaschinen sind weniger breit. Das ist aber nicht schlimm, weil sie dasselbe Fassungsvermögen wie normale Waschmaschinen besitzen.

Kaufkriterien

Bevor Sie den Frontlader kaufen, sollten Sie wissen, wo er später stehen soll. Die Anschlüsse müssen vorhanden sein.

Anschlüsse: Steckdose, Wasserhahn für Zulaufschlauch, Abflussrohr.

Beachten Sie, dass Stromkabel dieser Maschinen meistens 150 cm lang sind. Der Zulaufschlauch und Ablaufschlauch befindet sich bereits an diesen Geräten. Sie haben einen Aktionsradius von 150 cm, um den Frontlader anzuschließen. Sie können den Frontlader sicher in der Küche, Bad oder Waschkeller anschließen. Meistens sind die entsprechenden Anschlüsse vorhanden.

Verbrauch:

Kaufen Sie eine Waschmaschine, die eine Effizienzklasse von A+++ hat. Sie gehen sicher, dass Sie sehr wenig verbrauchen. Diese Frontlader kosten zwar mehr Geld, aber Sie gehen sicher, dass Sie nur wenig Strom und Wasser verbrauchen. Die Hersteller sind gezwungen ein Energielabel zu veröffentlichen. Schauen Sie dieses vor Ihrem Kauf an!

Trommel:

Die Größe der Trommel richtet sich nicht nur nach Ihren Waschgewohnheiten. Es geht darum, wie viele Leute in Ihrem Haushalt frische Wäsche haben möchten.

bis 5 kg – ausreichend für einen 1-2 Personen Haushalt
6-8 kg – ausreichend für 3-4 Personen
9-12 kg – ausreichend für 5 und mehr Personen

Altgeräteentsorgung:

Sie können Ihr örtliches Entsorgungsunternehmen mit der Abholung beauftragen.

Hygiene:

Reinigen Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig. Sie können eine Leerwäsche einmal im Monat starten. Verwenden Sie etwas Waschmittel in Pulverform und starten Sie den Waschgang bei 60 Grad. Die Waschmittelschublade sollte auch gereinigt werden. . Ebenso können Sie das Flusensieb reinigen. Die Dichtungen können Sie mit einem weichen Tuch abwischen. Entkalken bietet sich zweimal im Jahr an. Sie können dafür Zitronensäure verwenden.

Füllung:

Wenn Sie die Waschmaschine immer nach den Herstellerangaben befüllen, sparen Sie Wasser und Strom und bekommen so Ihre Wäsche schneller sauber.

Luftschallemission:

Diese Angabe erfolgt in Dezibel. Je höher der Wert ist, umso lauter ist Ihr Frontlader. Gute Modelle haben eine Angabe von 58 dB.

Hersteller

Es gibt zahlreiche Händler und Hersteller am Markt, die Frontlader anbieten. Sie sollten sich für die korrekte Maschine entscheiden.

Miele

Miele ist ein Traditionshersteller für Frontlader. Die Maschinen sind langlebig und halten oft mehr als 10 Jahre. Sie können von Miele eine sehr leise Maschine kaufen. Darüber hinaus bekommen Sie Modelle, die Sie sogar mit dem Smartphone steuern können.

Bosch

Einer der besten Anbieter, wenn es um eine neue Waschmaschine geht. Bosch ist gut zu handhaben und einfach zu bedienen. Dieser Hersteller gehört zu den beliebtesten in diesem Bereich. Sie bekommen ein Qualitätsprodukt. Diese Maschinen ist teuer in der Anschaffung. Die Effizienz macht das aber wett.

Beko

Sie kennen bereits die Marke Beko? Beko bietet Ihnen Geräte mit A+++, die günstig und innovativ sind. Die Geräte sind sogar mit Sondermaßen erhältlich.

Verwendung

Waschmaschinen sind in der Küche perfekt. Sie können direkt die Wäsche Ihrer ganzen Familie darin sammeln und benötigen keinen extra Wäschesammler.

Im Badezimmer können Sie zusammen mit einem Wäschetrockner eine Waschsäule aufbauen.

Ein Waschkeller sollte nur mit der besten Waschmaschine bestückt werden.

Fazit

Frontlader sind effizient und erleichtern die Arbeit ungemein. Sie können sie bequem beladen und entladen. Auch die Reinigung wird Ihnen nicht schwer fallen. Suchen Sie sich einen geeigneten Standort aus und wählen Sie die passende Maschine. Sie können ruhig etwas mehr investieren, wenn Sie eine Maschine kaufen, die lange für Sie arbeitet.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: