Festplattenrecorder

 In DVD & Blu-Ray-Player
Abbildung
Vergleichssieger
Panasonic DMR-BCT750EG
Unsere Empfehlung
Samsung BD-H8509S
Panasonic DMR-EX97CEGK
Samsung BD-H8500
Panasonic DMR-BST750EG
ModellPanasonic DMR-BCT750EG*Samsung BD-H8509S*Panasonic DMR-EX97CEGK*Samsung BD-H8500*Panasonic DMR-BST750EG*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
237 Bewertungen*

167 Bewertungen*

69 Bewertungen*

139 Bewertungen*

237 Bewertungen*
HerstellerPanasonicSamsungPanasonicSamsungPanasonic
Recorder geeignet fürKabel­fern­sehen DVB-C USB 2.0 (2x), HDMI, CI+ (2x), Ethernet, SD Kabel­fern­sehen, Antenne/Ter­res­trisch DVB-C, DVB-T Kabel­fern­sehen, Antenne/Ter­res­trisch DVB-C, DVB-T Satel­li­ten­fern­sehen DVB-S
Speicher des Recorders500 GB 500 GB 500 GB 500 GB 500 GB
optisches Laufwerkja / Blu-Ray, DVD ja / Blu-Ray, DVD nicht vorhanden ja / Blu-Ray, DVD ja / Blu-Ray, DVD
AnschluesseUSB 2.0 (2x), HDMI, CI+ (2x), Ethernet, SD USB 2.0 (2x), HDMI, CI+ (2x), Ethernet, SD USB 2.0, HDMI ,CI+ USB 2.0 (2x), HDMI, CI+, Ethernet USB 2.0, HDMI, CI+ (2x), Ethernet, SD
WLAN des RecordersJaJaNeinJaJa
Vorteile
  • wählbar zwi­schen DVB-C (Kabel) und DVB-S (Satellit)
  • App-Steue­rung der Auf­nahmen
  • hohe Bild­qua­lität (4k)
  • Ultra HD
  • geringes Eigen­ge­wicht
  • ein­fache Bedi­e­nung
  • Youtube, Skype, Amazon Instant Video etc. nutzbar
  • sch­nelles Schalten dank gutem Pro­zessor
  • sch­nelles Löschen der Wer­be­blöcke
  • geringer Strom­ver­brauch
  • Video-Ups­ca­ling
  • Dual-Auf­zeich­nung
  • Apps für ein smartes zu Hause
  • Strea­ming-Funk­tion
  • ultra hohe Bild­qua­lität (4k)
  • ein­fache Menü­füh­rung
  • Ver­bin­dung mit Handy
  • hohe Ton­qua­lität
  • Wer­bung ein­fach raus­schneiden
Nachteile
  • Man kann mit diesem Gerät nicht aufnehmen (TV Programm) und gleichzeitig bei z. B. Netflix oder amazon eine Serie schauen.
  • Lüftergeräusch kann als unangenehm empfunden werden
  • Bedienung etwas umständlich
  • lange Lebensdauer nicht immer gegeben
  • Reaktion von Fernbedienung zum FunctionMenu ist nicht immer optimal
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Panasonic DMR-BCT750EG

237 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Samsung BD-H8509S

167 Bewertungen*
€ 399,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Panasonic DMR-EX97CEGK

69 Bewertungen*
€ 324,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung BD-H8500

139 Bewertungen*
EUR 399,00
€ 245,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Panasonic DMR-BST750EG

237 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Festplattenrecorder – Das Wichtigste in Kürze

Der technische Fortschritt ist auch im Bereich der Unterhaltungstechnik nicht mehr aufzuhalten. Wo gerade noch der VHS-Recorder beliebt war, ist nunmehr ein sogenannter Festplattenrecorder sehr beliebt. Dieses besondere Gerät verfügt über eine Vielzahl von Vorteilen. In unserem nachstehenden Artikel werden wir noch einige Informationen auf den Weg geben. So werden Sie beim Kauf Ihres nächsten Festplattenrecorders eine noch bessere Auswahl treffen können.

Neben dem Aufnahmemöglichkeit von Sendungen sowie der dadurch „geschenkten“ zeitlichen Unabhängigkeit hat der Recorder noch mehr zu bieten. Beispielsweise ist die einfache sowie komfortable Aufzeichnung von Serien ohne vorherige Programmierung ein großer Pluspunkt. Wenn das Gerät gleichzeitig auch ein DVD-Recorder ist, kann man die Sendungen sofort auf DVD brennen.

Gerade, wenn Sie ein Kind haben, ist die Funktion des zeitversetzten Fernsehens besonders hervorzuheben. Denn Sie können die Sendung mittendrin pausieren und genau an dieser Stelle die Sendung wieder fortsetzen. Des Weiteren kann man viele hundert Stunden Material auf die Festplatte aufzeichnen, ohne dass man das Speichermedium einmal austauschen muss.

Was ist beim Kauf zu beachten?Festplattenrecorder

Wie Sie sicherlich schon festgestellt haben, gibt es auf dem Gebiet der Festplattenrecorder viele verschiedene Modelle. Es ist bei diesen Modellen der Fall, dass diese sich teilweise in den Funktionen unterscheiden. Wir werden Ihnen in unserem nachstehenden Artikel ein paar Dinge aufführen, die Sie beim Kauf beachten müssen.

– Soll gleichzeitig auch ein DVD-Recorder eingebaut sein?

– Möchten Sie zeitversetztes Fernsehen nutzen? Oder soll die Werbung direkt herausgeschnitten werden?

– Welche Formate werden von dem Gerät unterstützt?

– Liegt eine kinderleichte Bedienung vor?

– Welche Anschlüsse sind bei dem Gerät vorhanden?

– Wie groß ist der Speicher des Festplattenrecorders? Soll die Festplatte fest eingebaut sein oder möchten Sie diese zwischendurch austauschen?

– Möchten Sie mit dem besonderen Recorder auch Fernsehsender empfangen?

Wenn Sie diesen besonderen Recorder kaufen, sollten Sie darauf achten, ob auch ein DVD-Recorder eingebaut ist. Denn auf diese Weise können Sie Ihre Lieblingsfilme sofort auch auf DVD brennen.

Des Weiteren empfiehlt es sich, dass man sich für die Möglichkeit des zeitversetzten Fernsehens entscheidet. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie mal zwischendurch ins Bad müssen oder Ihr Kind weint. Denn dann können Sie Ihr Fernsehprogramm genau da fortsetzen, wo Sie es gestoppt haben. In diesem Zusammenhang ist es auch praktisch, wenn Sie die Werbung direkt aus dem Film herausschneiden können.

Wenn Sie sich für einen Recorder mit DVD-Recorder entscheiden, sollten Sie darauf achten, welche Formate unterstützt werden. Es wäre sinnvoll, wenn der Recorder möglichst viele verschiedenen DVD- sowie CD-Formate unterstützen würde.

Die Bedienung des besonderen Recorders sollte möglichst einfach sein. Auf diese Weise können selbst Personen, die sich nicht so mit Technik auskennen, diesen Recorder problemlos bedienen.

Es sollte beim Kauf auch darauf geachtet werden, welche Anschlüsse vorhanden sind. Es wird empfohlen, dass folgende Anschlüsse vorhanden sind: USB, Firewire, HDMI usw.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Aufnahmezeit der Festplatte nicht unter 350 Stunden liegen sollte. Wenn die Festplatte sofort fest in dem Festplattenrecorder eingebaut ist, sollte darauf geachtet werden, dass der Speicher größer ist. Denn bei einem solchen Gerät kann man die Festplatte ja leider nicht austauschen. Oder möchten Sie lieber einen Festplattenrecorder mit austauschbaren Festplatten haben?

Soll sobald ein Fernsehempfänger für Satellitenempfang oder ähnliches in dem Gerät vorhanden sein. Denn dann könnten Sie beispielsweise auf die Verwendung eines zusätzlichen Receivers verzichten.

Welche Hersteller gibt es?

Im Bereich Unterhaltungselektronik werden von einer Vielzahl von unterschiedlichen Herstellern Festplattenrecorder hergestellt. Leider können wir hier nicht alle aufführen, da dies den Rahmen sprengen würde. Wir haben hier nunmehr die bekanntesten Hersteller aufgeführt und noch etwas zu den einzelnen Herstellern erläutert.

  • Die Firma Panasonic

Wenn es um Unterhaltungselektronik geht, dann ist die Firma Panasonic nicht mehr wegzudenken. Sie hat sich auch auf die Herstellung von diesen besonderen Recordern spezialisiert. Beispielsweise können Sie hier auch hochwertige Blu-Ray Recorder mit eingebauter Festplatte käuflich erwerben. Aufgrund dieser verwendeten Technik erhalten Sie die beste Ton- sowie Bildqualität.

Des Weiteren bietet diese Firma auch ganz besondere Modelle mit eingebauter 3D-Technik an. Das bedeutet, dass Sie spezielle Filme auf einem 3D-Fernsehen hautnah erleben können. Es wird Ihnen dann so vorkommen, als wenn Sie selbst im Film mitspielen würden. Teilweise wurden bei der Herstellung Festplatten in einer Größe von bis zu 500 GB eingebaut. Auf diese Weise können Sie viele Lieblingssendungen aufzeichnen. Bei dieser Firma können Sie sogar mit den Geräten mittels WLAN eine Verbindung herstellen.

  • Die Firma Samsung

Diese Firma ist aus dem Bereich Telefontechnik (Handys pp.) nicht mehr wegzudenken. Seit ein paar Jahren stellt sie beispielsweise auch Unterhaltselektronik her. Wenn Sie sich für diese Firma entscheiden, erhalten Sie beispielsweise einen Blu-Ray Player mit eingebauter Festplatte. Auf eine perfekte Ton- sowie Bildqualität wird hier sehr großen Wert gelegt.

Beispielsweise werden hier auch Festplattenrecorder in den unterschiedlichsten Größen angeboten, so dass Sie sicherlich auch das richtige Modell finden.

  • Die Firma Humax

Diese Firma stellt nicht nur normale Festplattenrecorder her. Sie hat sich nämlich auch auf die Produktion von speziellen Recorder mit SAT-Empfänger spezialisiert. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Recorder mit eingebautem SAT-Empfänger sind, sollten Sie sich hier einmal umschauen. Des Weiteren wird bei den Geräten dieser Firma auch 3D unterstützt, so dass Sie Ihre liebsten Filme hautnah erleben können.

Tipps und Tricks rund um den Festplattenrecorder

Auch wenn Ihnen bekannt ist, worauf Sie beim Kauf achten müssen, ist Ihnen wahrscheinlich nicht bekannt, wie dieses Gerät arbeitet. In unserem nachstehenden Artikel werden wir Ihnen die wichtigsten Informationen mit auf den Weg geben.

Sicherlich fragen Sie sich auch, wie dieses besondere Gerät funktioniert. Es speichert die Daten, wie beispielsweise Fernsehserien, auf einer entsprechenden Festplatte ab. Die Festplatte können Sie als modernes Speichermittel sehen. Diese auf der Festplatte gespeicherten Daten können Sie nunmehr abspielen, so oft Sie wollen. Wenn Sie diese Serien aber auch unterwegs abspielen möchten, haben Sie die Möglichkeit, sie auf eine DVD zu brennen. Des Weiteren haben Sie dann auch noch die Möglichkeit, diese auf Ihren PC zu schieben und von dort aus zu betrachten.

Es gibt einige unterschiedliche Festplattenrecorder zu kaufen. Nachstehend zählen wir Ihnen ein paar der Modelle auf. Beim DVD-Recorder mit Festplatte gilt diese sozusagen als Zwischenspeicher. Sie haben hierbei die Möglichkeit, die Aufnahmen zu schneiden und das Wichtige auf DVD zu brennen.

Die zweite Variante ist ein sogenannter Blu-Ray Player mit eingebauter Festplatte. Im Prinzip arbeitet der Blu-Ray Player wie ein normaler DVD-Player. Der Unterschied liegt allerdings darin, dass der Blu-Ray Player eine viel bessere Bild- sowie Tonqualität zu bieten hat. Des Weiteren besteht ein viel größerer Speicherplatz pro Disc. Dann gibt es auch noch die Festplattenrecorder mit eingebautem Fernsehempfänger, so dass Sie keinen gesonderten Receiver mehr benötigen.

Eine weitere wichtige Frage ist auch, wie man dieses besondere Gerät anschließt. Das Anschließen des Gerätes geht eigentlich kinderleicht. Genau wie Sie früher den VHS Player angeschlossen haben, ist nunmehr auch der Festplattenrecorder anzuschließen. Entweder am häufigsten vorkommenden Anschlussmöglichkeiten sind: SCART-Kabel sowie HDMI-Kabel. Bitte bedenken Sie, dass ein SCART-Kabel keine HD-Signale übertragen kann. Dies äußert sich darin, dass nur eine schlechtere Bildqualität wiedergegeben werden kann.

FAZIT

Wie Sie nunmehr aus unserem vorstehenden Bericht erfahren haben, gibt es viele unterschiedliche Festplattenrecorder. Alle weisen verschiedene Eigenschaften auf, welche gerade bei der Art des Recorders in Ihrer individuellen Entscheidungskraft liegen. Wenn Sie unsere Ratschläge beherzigen, werden Sie sicherlich ein für Sie perfektes Modell finden. Bitte achten Sie aber auf jeden Fall auf ein qualitativ hochwertiges Produkt, so dass Sie lange etwas von dem Gerät haben.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: