Externe SSD-Festplatte

 In Festplatten
Abbildung
Vergleichssieger
Samsung Portable SSD T3
Unsere Empfehlung
SanDisk Extreme 500 240GB
TrekStor DataStation picco
LaCie Rugged Thunderbolt 250 GB
LaCie Porsche Design 120 GB
ModellSamsung Portable SSD T3*SanDisk Extreme 500 240GB*TrekStor DataStation picco*LaCie Rugged Thunderbolt 250 GB*LaCie Porsche Design 120 GB*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
189 Bewertungen*

99 Bewertungen*

9 Bewertungen*

7 Bewertungen*

14 Bewertungen*
HerstellerSAY6ASanDiskTrekStorLacieLacie
Kapazität SSD Festplatte1.024 GB 240 GB 256 GB 250 GB 120 GB
Speichergröße wählbar250 | 500 | 1.024 | 2.048 GB 120 | 240 GB 120 | 128 | 256 | 512 GB 250 | 500 | 1.024 | 2.048 | 3.072 | 4.096 GB 120 GB
Schreib-/ Lesegeschwindigkeit450 | 450 MB/s 260 | 308 MB/s 300 | 420 MB/s 150 | 154 MB/s 200 | 425 MB/s
Gehäuse der FestplatteMetall Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff Metall
FestplattenanschlussUSB 3.0 USB 3.0 | 2.0 USB 3.0 | 2.0 USB 3.0 | 2.0 | Thun­der­bolt USB 3.0 | 2.0
Vorteile
  • sehr sch­nelle SSD
  • sta­biles Gehäuse
  • ein­fache Inbe­trieb­nahme
  • inte­grierter Pass­wort­schutz
  • Gehäuse sehr stabil
  • sehr kom­pakt (1,8 Zoll)
  • ink­lu­sive prak­ti­scher Tasche
  • inte­griertes Thun­der­bolt-Kabel
  • IP54-zer­ti­fi­ziert (Wasser und Staub­schutz)
  • Out­door-Gum­mi­ge­häuse
  • sehr edles Design
Nachteile
  • die Schreibgeschwindigkeit im 4K Bereich bricht stark ein
  • Verarbeitung nicht immer optimal
  • SSD funktioniert nicht an jedem Gerät
  • keine Angaben
  • USB-Kabel sehr kurz
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Samsung Portable SSD T3

189 Bewertungen*
EUR 429,00
€ 341,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
SanDisk Extreme 500 240GB

99 Bewertungen*
EUR 129,99
€ 120,65
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TrekStor DataStation picco

9 Bewertungen*
€ 145,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LaCie Rugged Thunderbolt 250 GB

7 Bewertungen*
EUR 229,99
€ 226,63
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LaCie Porsche Design 120 GB

14 Bewertungen*
€ 154,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über die externe SSD-Festplatte in Kürze

Die Externe SSD-Festplatte: SSD ist die Abkürzung für Solid State Drive. Diese Laufwerke sind rasend schnell, stoßfest und kompakt. Daneben benötigen sie kein eigenes Netzteil. Wenn Sie stattliche Datenmengen kopieren und mobil unterwegs sind, ist die externe Festplatte optimal.
Die Speicherkapazität (Gigabyte) liegt bei 120, 128, 240, 250, 256, 480, 512 und 1000 Gigabyte. Die Kehrseite der Medaille liegt in dem angehobenen Preis pro Gigabyte. Dieser sinkt jedoch beständig.
In unserem Vergleich erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer externen SSD-Festplatte achten müssen. Wir bieten Informationen zu verschiedenen Herstellern und zur optimalen Nutzung der Platte. Wir bieten Ihnen wertvolle Tipps zum Einkauf und führen die Vor- und Nachteile auf.

Worauf Sie beim Kauf achten solltenExterne SSD-Festplatte

Einen Überblick zu den wichtigsten Kaufkriterien einer  erhalten Sie in diesem Abschnitt. Wir erklären einzelne Schlagwörter detailliert und bringen Licht ins Dunkel.

– Größe
– Dateisystem
– Anschlussoptionen

  • Größe

Abhängig davon, wie viele Daten Sie mitnehmen wollen, ist der Preis der externen Speichermedien. Planen Sie bei der Anschaffung lieber mehr als die vorhergesehene Datenmenge ein. Schätzungen sind schnell obsolet und die externe Platte zu klein. Größen von 60 GB bis 2 TB werden angeboten. Andere Größen sind preislich nicht empfehlenswert.

  • Dateisystem

Je nach Dateisystem, ist die Festplatte für Mac oder Windows geeignet. Mit entsprechenden Programmen können Sie jede Festplatte in ein anderes Dateisystem neu formatieren. Alle auf dem Speichermedium vorhandenen Daten werden dabei allerdings unwiderruflich gelöscht.

Die gängigen Dateisysteme sind:
– FAT32/exFAT
– NTFS
– HFS+/HFSX

  • Anschlussoptionen

Eine Externe SSD-Festplatte kann via:

– USB
– Firewire
– Thunderbolt

angeschlossen werden.

Am häufigsten verbaut ist der USB-Anschluss, egal welcher Version. USB 3.0 oder 3.1 sind jedoch empfehlenswert. Mit dieser Anschlussart erreichen Sie die höchste Datenübertragungsgeschwindigkeit.

Hersteller und Marken

Sicher sind Sie bei Ihrer Suche nach einer geeigneten externen Platte auf allerhand Hersteller gestoßen. Die bekanntesten Hersteller möchten wir Ihnen gern näher bringen.

  • Samsung
  • Scandisk
  • Intenso
  • OCZ/Toshiba

Samsung

Samsung ist einer der größten Elektronikkonzerne auf der ganzen Welt. Im Jahr 1969 wurde es gegründet. Seine Kunden beeindruckt der Hersteller mit preiswerter, hoher Qualität.

SSD-technisch hat Samsung für jeden etwas im Angebot. Günstige und auch High-End Modelle finden sich im Sortiment des Herstellers. Einige gelten sogar als Marktführer. In Vergleichen können sich diese Festplatten ein ums andere Mal durchsetzen.

Scandisk

1988 wurde das Unternehmen gegründet. Scandisk profitiert im Bereich der SSD-Festplatten von viel Know-How und eigenen Patenten. Obwohl die Produkte so günstig sind, ist das Unternehmen kein „Billig-Hersteller“.

Aktuell ist bekannt geworden, dass Western digital Scandisk übernehmen wird. SSD-Festplatten gewinnen immer mehr an Bedeutung. Für die Zukunft ist das Unternehmen damit gerüstet.

Intenso

Gegründet wird das Unternehmen 1998. SSD-Festplatten gehören seit einigen Jahren zum Angebot des Herstellers. Vorrangig setzt Intenso auf günstige Verkaufspreise.

High-End Produkte sollten Sie von der Marke nicht erwarten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber sehr gut. Wenn Sie nicht mehr als nötig ausgeben möchten, ist Intenso eine gute Wahl.

OCZ/Toshiba

Seit 2002 existiert OCZ. Trotz überzeugender Produkte liegt die Firma weit hinter ihren Konkurrenten. 2014 übernimmt Toshiba das Unternehmen. Preis und Leistung sind überzeugend.

Die Speichermodule sind hochwertig, unterscheiden sich aber nicht von anderen Herstellern. Einen triftigen Grund ausgerechnet diesen Hersteller zu wählen gibt es dank mangelndem Portfolio leider nicht.

Produkt- und Anwendungsbereiche

In diesem Bereich möchten wir Sie über die externen SSD-Festplatte noch einmal ausführlich aufklären. Hauptsächlich lassen sich die Platten über USB mit dem eigenen Computer oder Laptop verbinden. Dann können sie Daten sowohl lesen, als auch Schreiben.

Ein großer Vorteil liegt in der Mobilität. Sie sind in der Lage große Datenmengen überall mit hinzunehmen. Sie haben von überall Zugriff auf Ihre Fotos, Dokumente, Videos und andere Dateiformate.

Die Anschlussoption USB sollte aber nicht unterschätzt werden. 3.0 und 3.1 sind beim Kauf ganz klar eine Empfehlung. Durch niedrigere USB-Anschlüsse bremsen Sie die Geschwindigkeit enorm aus. Im schlimmsten Fall ist die Geschwindigkeit mit einer herkömmlichen HDD-Platte vergleichbar.

Vorteile

+ schnellere Datenübertragung
+ schnellere Zugriffszeit
+ stoßunempfindlich im Vergleich zu HDDs
+ geringer Stromverbrauch

Nachteile

– weniger Speicherkapazität
– leicht zu verlegen aufgrund immer kleiner werdender Bauform

Fazit

Mit den Tipps aus dem Vergleich können sie schnell eine gute Externe SSD-Festplatte finden. Achten Sie bei der Anschaffung unbedingt auf Anschlusstypen und Speicherkapazitäten. Bei häufigem Beschreiben oder Verschieben von Daten empfiehlt sich ein qualitativ hochwertiges Produkt. Dieses ist zwar teurer, aber langlebiger als vergleichbare, günstigere Produkte.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: