Fünf Fakten über die Ernährung: So isst Deutschland

 In News

Hinsichtlich der Ernährung unterscheiden sich natürlich die verschiedenen Länder der Erde stark. Während die Amerikaner den Ruf einer Fast-Food Nation genießen, spricht man bei den Italienern von Pizza und Pasta-Liebhabern. Doch wie sieht es mit der Ernährung der Deutschen aus?

Frauen ernähren sich gesünder

Während nur etwa 66 Prozent der Männer täglich gesundes Obst und Gemüse zu sich nehmen, landen bei stolzen 85 Prozent aller Frauen täglich frische und gesunde Lebensmittel auf dem Tisch. Männer trinken ebenfalls häufiger Softtrinks und essen vermehrt Tiefkühlpizza.

Männer und Frauen essen gleich viel Süßigkeiten

Hingegen der Behauptung, Frauen würden häufiger Schokolade zu sich nehmen, essen sogar Männer etwas häufiger täglich Süßes ( Männer: 22%, Frauen 21%).

Der Mann liebt Fleisch

Tatsächlich konsumieren fast doppelt so viele Männer wie Frauen jeden Tag Fleisch. Unter Männern ernährt sich auch nur lediglich 1% vegetarisch, bei Frauen essen 6% kein Fleisch.

Deutsche kochen selten

Obwohl laut einer Umfrage 77 % angeben, gerne zu kochen, stellen sich täglich allerdings nur etwa 41 % davon an den Herd und bereiten eine frische Mahlzeit zu. 30% aller befragten Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren kochen sogar nie.

Pasta ist beliebter als die Kartoffel

„Kartoffelkopf“ oder „Kartoffelfresser“ werden die Deutschen häufig im Ausland genannt. Dabei ist in Deutschland Pasta viel beliebter. 33 % aller deutschen essen am liebsten Nudeln während nur 16 % die Kartoffel vorziehen.

Supermarkt schlägt Discounter

Obwohl Aldi, Lidl & Co. deutsche Unternehmen sind und von hier aus stark in andere L#änder expandieren, kauft der Deutsche doch häufiger im Supermarkt.
Recent Posts