Epilierer

 In Enthaarung
Abbildung
Vergleichssieger
Braun Silk-épil 9
Unsere Empfehlung
Braun Silk-épil 7 Epilierer
Philips Epilierer Satinelle
Remington EP7030 Epilierer
Braun Silk-épil 5 Epilierer
ModellBraun Silk-épil 9*Braun Silk-épil 7 Epilierer*Philips Epilierer Satinelle*Remington EP7030 Epilierer*Braun Silk-épil 5 Epilierer*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
1084 Bewertungen*

26 Bewertungen*

437 Bewertungen*

43 Bewertungen*

399 Bewertungen*
HerstellerBraunBraunPhilipsRemingtonBraun
StromversorgungAkku Akku Netzbetrieb Akku Akku
Für empfindliche Haut80 % 80 % 70 % 80 % 80 %
Geschwindigkeitsstufen2 2 2 2 2
BikinizoneJa Ja Nein Ja Ja
Vorteile
  • sehr sch­nell
  • Lampe zeigt Här­chen an
  • handlich
  • mit Pee­ling-Bürste
  • sehr sau­beres End­er­gebnis
  • geringes Sch­merz­ni­veau
  • Auf­sätze für Ach­seln, Biki­ni­zone und zur Mas­sage
  • leicht
  • arbeitet sch­nell
  • sau­beres End­er­gebnis
  • Auf­sätze für Achsel und Biki­ni­zone, zur Mas­sage
  • LED Beleuchtung
  • sau­beres End­er­gebnis
  • mit Mas­sage-Auf­satz
  • schnell
  • ent­fernt auch feine Här­chen
Nachteile
  • es bleiben Stoppeln
  • Entfernt die Haare nicht komplett
  • kürzere Haare werden nicht erfasst
  • laut
  • laut
  • beisst sich sehr schnell in die Haut
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Braun Silk-épil 9

1084 Bewertungen*
EUR 179,95
€ 113,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Braun Silk-épil 7 Epilierer

26 Bewertungen*
€ 90,04
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Epilierer Satinelle

437 Bewertungen*
EUR 44,99
€ 22,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Remington EP7030 Epilierer

43 Bewertungen*
EUR 99,99
€ 58,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Braun Silk-épil 5 Epilierer

399 Bewertungen*
EUR 99,99
€ 65,67
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 Das Wichtigste auf einen Blick

Sommerzeit ist Bikinizeit. Und mit den Temperaturen steigt auch das Bedürfnis der Haarentfernung. Epilieren ist eine von vielen Methoden, lästige Haare zu entfernen. Hierbei greift der elektrische Haarentferner die Härchen. Sie werden mit der Haarwurzel herausgezogen.

Die Epilierer verfügen über pinzettenartige Scheiben, die auf einer Rolle befestigt sind. Durch die Rotation der Rolle werden die Haare herausgerissen. Jedoch müssen die Haare mindestens 0,5 cm lang sein. Je kürzer das Haar, desto weniger schmerzhaft ist die Behandlung. Diese Methode ist sehr gründlich, aber auch schmerzhaft. Dennoch ist sie empfehlenswert, denn das Haarwachstum wird bei regelmäßiger Epilation nachhaltig reduziert.

Bis zu vier Wochen bleiben die Beine somit haar- und stoppelfrei. Gerade deshalb lohnt es sich, wenn Sie einen Epilierer zu verwenden. Allerdings sollten Sie ein verhältnismäßig geringes Schmerzempfinden haben. Besonders wenn Sie empfindliche Körperstellen wie Achseln oder Bikinizone epilieren.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Epilierer erwerben möchten?

Soll beim Duschen oder Baden epiliert werden?

Grundsätzlich ist fraglich, ob Ihnen eine Trockenanwendung genügt oder ob Sie beim Duschen epilieren möchten. Ist Letzteres der Fall, sollten Sie einen Epilierer benutzen, der für die Nass-Anwendung geeignet ist. Unter Wasser zu epilieren, ist empfehlenswert, da die Anwendung weniger schmerzhaft und gründlicher ist. Dies rührt daher, dass die Härchen bereits aufgeweicht sind und die Haut entspannt ist. Jedoch lassen sich alle Epilierer unter fließendem Wasser kinderleicht reinigen.

Welche Körperstellen sollen epiliert werden?

Des Weiteren sollten Sie sich fragen, welche Körperstellen Sie epilieren möchten. Der praktische Test zeigt, dass nicht jedes Gerät dazu geeignet ist. Sofern Sie lediglich glatte Flächen wie die Beine rasieren möchten, genügt ein einfaches Modell. Schwer zugängliche Stellen, wie Achselhöhlen oder Bikinizone können nur mit einem speziellen Gerät epiliert werden. Das Gerät sollte über einen schwenkbaren Kopf verfügen und sich der Körperform gut anpassen. Im Vergleich untereinander haben alle derartigen Geräte gleich gut abgeschnitten. Ipso facto können Sie mittlerweile alle Körperstellen epilieren.

Betrieb mit Akku oder Netzanschluss?

Des Weiteren sollten Sie sich überlegen, ob das Gerät mit Akku oder Netzanschluss betrieben werden soll. Die Verwendung mit Akku ist vorteilhafter. Da Sie so nicht auf eine Steckdose in Ihrer Nähe angewiesen sind. Der Nachteil eines Geräts mit Akku ist, dass dieser lediglich etwa 40 Minuten hält. Außerdem lässt die Leistung mit der Zeit nach. Somit können Sie lediglich Ihre Beine in einem Durchgang enthaaren. An dieser Stelle ist anzumerken, dass Geräte mit Netzbetrieb auch unter Wasser verwendet werden können. Diese sind perfekt abgedichtet, sodass die Angst vor einem Stromschlag unbegründet ist.

Hersteller und Marken

Epilierer von Braun

Braun ist der eindeutige Marktführer unter den Epilierern. Diese Geräte werden in der Regel mit Akku betrieben. Allerdings hat dieser eine verhältnismäßig lange Laufzeit. Die Enthaarung verläuft sehr schnell, sodass das Schmerzempfinden gering ist. Außerdem liegt das Gerät gut in der Hand. Ein weiterer Vorteil ist die Peeling-Bürste für die Pflege nach dem Epilieren. Des Weiteren enthält das Gerät Aufsätze für Achsel- und Bikinizone. Die Marke Braun hat ein Gerät geschaffen, welches den kompletten Körper enthaart.

Epilierer von Philips

Die Geräte von Philips haben im Test ebenfalls gut abgeschnitten. Sie erfreuen sich bei den Kunden großer Beliebtheit. Wenn Sie einen verhältnismäßig günstigen Epilierer besitzen möchten, ist Philips eine gute Wahl. Die Stromversorgung läuft über einen Netzbetrieb. Allerdings ist diese nicht geeignet, Gesicht und Bikinizone zu epilieren. Das Gerät arbeitet schnell und das Endergebnis kann sich sehen lassen. Die epilierten Körperstellen werden besonders glatt. Falls Sie sich nicht das ganze Jahr epilieren möchten, genügt ein Epilierer von Philips.

Epilierer von Remington

Der Hersteller Remington hat beim Test ebenfalls sehr gut abgeschnitten. Denn dieser hat zahlreiche Vorteile. Sie können mit diesem Gerät den ganzen Körper epilieren. Da er über zahlreiche, verschiedene Aufsätze verfügt. Ein Vorteil dieses Geräts ist, dass ein LED das Arbeitsfeld beleuchtet. Somit wird ein sauberes Endergebnis erzielt. Überdies ist dieses Gerät auch nass anwendbar. Dies lindert die Schmerzempfindlichkeit. Wenn Sie besonders schmerzempfindlich sind, ist ein Epilierer von Remington eine gute Wahl.

Produkt- und Verwendungsarten

Beim Epilieren ist es wichtig, dass Sie die Haarentfernung gründlich durchführen. Denn somit ersparen Sie sich unnötige Arbeit. Eine perfekte Epilation hält bis zu vier Wochen. Investieren Sie einmal die Zeit und erledigen die Haarentfernung gründlich, kann das Gerät vier Wochen ruhen. Bei einer Trockenepilation sollte die Haut fettfrei sein. Hierzu eignet sich eine Behandlung mit sog. Vorbereitungstüchern.

Allerdings genügt es auch, wenn Sie sich nach dem Bad oder der Dusche gut abtrocknen. Am besten rubbeln sie die besagten Körperstellen mit dem Handtuch ab. So stellen sich die Härchen auf und dies ist besser für die Epilation. Bei der Nassepilation sollten Sie etwa fünf Minuten im warmen Wasser entspannen. Die besagten Körperstellen sollen komplett unter Wasser sein. Denn dort richten sich die Härchen auf und der Epilierer kann gut danach greifen. Unter der Dusche epilieren ist eine weitere Möglichkeit. Hierbei sollte die Haut ausreichend feucht sein. Die besagten Körperstellen können Sie mit Duschgel einschäumen. Dadurch stellen sich die Härchen auf.

Für eine optimale Pflege sollten Sie sich nach der Anwendung gut eincremen. Die Verwendung von einem speziellen Aufsatz ist unerlässlich. Denn der herkömmliche Aufsatz kann nur bei der Behandlung der Beine verwendet werden. Bei der Epilation der Achseln, des Gesichts sowie Bikinizone muss ein schwenkbarer Kopf verwendet werden. Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass der Akku geladen ist. Denn nach etwa 40 Minuten lässt die Energie des Geräts nach. Somit werden keine sauberen Ergebnisse mehr erzielt.

Das Gerät können Sie unter fließendem Wasser reinigen, sodass sich keine Härchen in den Ritzen absetzen. Die Geräte sind mittlerweile insoweit wasserdicht, dass Sie beim Abspülen keinen Stromschlag erhalten.

FAZIT

Ipso facto ist zu sagen, dass die Verwendung eines Epilierers zahlreiche Vorteile hat. So müssen Sie sich nicht täglich rasieren. Jedoch hat die Verwendung auch einige Nachteile. Beispielsweise ist er relativ laut. Überdies müssen die Härchen 0,5 cm sein, bevor Sie epilieren können und Hautreizungen, bzw. -rötungen können auftreten. Wenn Sie zwischen Rasur und Epilation wechseln möchten, bieten einige Hersteller ein spezielles Gerät. Und zwar ist dies eine Kombination aus Epilierer sowie Rasierer. Somit können Sie immer variieren.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: