Einbau Gefrierschrank

 In Kühlgeräte
Abbildung
Vergleichssieger
Bosch GID18A20 Serie 4 Einbau-Gefrierschrank
Siemens GI18DA20 iQ300 Einbaugefrierschrank
Unsere Empfehlung
Gorenje FI4061AW Einbau-Gefrierschrank
ModellBosch GID18A20 Serie 4 Einbau-Gefrierschrank*Siemens GI18DA20 iQ300 Einbaugefrierschrank*Gorenje FI4061AW Einbau-Gefrierschrank*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,4Gut
Kundenbewertung
17 Bewertungen*

3 Bewertungen*

14 Bewertungen*
HerstellerBoschSiemensGorenje
Stromverbrauch pro JahrA+ ; 194 kWhA+ ; 204 kWhA+ ; 196 kWh
Fassungsvermögen97 l98 l52 l
Maße (HxBxT)87 x 54 x 54 cm87,4 x 54,1 x 54,2 cm57 x 56 x 54 cm
Anzahl Fächer442
wechselbarer TüranschlagJaJaJa
Vorteile
  • Sehr leise
  • Ein­fache Inbe­trieb­nahme
  • Sehr leise
  • Inkl. Eis­wür­fel­schale und Kälte­akkus
  • Klein und kom­­pakt
  • Ein­­fache Inbe­­trie­b­­nahme
Nachteile
  • Keine Anmerkung
  • Keine Anmerkung
  • Recht laut
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Bosch GID18A20 Serie 4 Einbau-Gefrierschrank

17 Bewertungen*
€ 489,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Siemens GI18DA20 iQ300 Einbaugefrierschrank

3 Bewertungen*
EUR 549,00
€ 399,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Gorenje FI4061AW Einbau-Gefrierschrank

14 Bewertungen*
€ 278,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze:

Wenn Sie sich für ein Gerät zum Kühlen entscheiden, brauchen Sie Platz. Nur leider ist dieser nicht immer vorhanden. Und so ist es von Vorteil, sich gleich für ein Gerät aus dem Test zu entscheiden. Die Auswahl ist groß. Denn was für die großen Gerät gilt, kann auch für die kleinen gelten.

Sie müssen sich nur noch entscheiden, wie viel Volumen benötigt wird. Beim Einbau ist es auch wichtig, auf den Anschlag der Tür zu achten. Schließlich sollte das Gerät aus dem Test hinterher auch aufgehen können.

Außerdem kann es sich immer lohnen, über die Maße Bescheid zu wissen. Natürlich werden Sie bei der großen Auswahl von Geräten auch immer jene mit hochwertigem Griff finden. Das ist wichtig, wenn die Geräte täglich im Einsatz sind.

Worauf achten beim Kauf?Einbau Gefrierschrank

Nachdem das Aussehen überzeugt hat, geht es an die inneren Werte. Daher sollte schon beim Kauf genauer hingesehen werden. Es könnte sich dann rentieren, dass eine gute Beleuchtung mit an Bord ist. Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf auch auf die Ablageflächen achten. Je mehr davon vorhanden sind, umso mehr Ordnung kann im Gerät eingehalten werden. Auch auf engstem Raum ist es enorm wichtig, dass alles seinen Platz hat. Sie können auch davon ausgehen, beim Kauf auf sparsame Geräte zu stoßen. Selten wird ein Gerät angeboten, welches nicht in der Energieklasse A anzutreffen ist.

Schalter

Wenn Sie ein Gerät wünschen, welches von selbst abtauen kann, achten Sie auf die Schalter. Das ist enorm wichtig. Denn somit können Sie laut Test per Schalter entscheiden, was möglich ist. Diese Schalter befinden sich an einer Stelle, welche nicht übersehen werden kann.

Farbe

Wenn Sie das Gerät einbauen möchten, müssen Sie auch auf die Farbe achten. Deshalb gibt es bei den meisten Geräten die Farbe Weiß. Eine Farbe, welche laut Test immer passt. Sie werden überrascht sein, wie sich diese Geräte integrieren lassen. Mit wenig Aufwand kann laut Test, viel erreicht werden.

Behälter

Wenn Sie viel zu verstauen haben, achten Sie beim Test auf Behälter. Diese Behälter können beim Kauf gleich mit dazu erworben werden. Der Vorteil hierbei ist, dass dies Behälter für Gemüse und mehr verwendet werden können.

Lautstärke

Niemand mag laute Geräte. Deshalb sollten Sie beim Test auf die Lautstärke achten. Wie der Test zeigt, sind die meisten Geräte leise. Gerade einmal 40 dB müssen in Kauf genommen werden. Das ist ein geringer Wert, sodass sich das Kauf lohnt.

Volumen[

Auch wenn laut Test viele Geräte gleich aussehen, ist das Volumen unterschiedlich. Sie werden bei genauerer Betrachtung den Unterschied bemerken. Dennoch muss beim Kauf selten mehr Geld ausgegeben werden.

Hersteller und Marken:

Gorenje

Beim Gorenje Modell bekommen Sie über 80 Liter Gefrieranteil beim Kauf . Damit können Sie längere Zeit durchkommen. Darüber hinaus, kann beim Kauf auf einen Schalter gesetzt werden. Dieser entscheidet darüber, ob das Gerät in der Normalfunktion bedient wird, oder nicht. Boxen stehen dann auch noch zur Verfügung. Wenn Sie also viel zu verstauen haben, brauchen Sie solch ein Gerät. Der Test zeigt, dass das Gerät auch sparsam ist.

Bosch

Bei Bosch können Sie auf verschiedene Modelle setzen. Da fällt es auch nicht allzu schwer, den passenden zu finden. Die Größen sind frei wählbar. Das Gleiche gilt für das Volumen. Demnach überzeugen alle Geräte durch flexiblen Stauraum. Mit wenig Aufwand ist das Gerät gefüllt. Sie können bei den Geräten auf die Farbe Weiß setzen. Außerdem stehen Funktionen wie Super-Gefrieren, als auch weitere zur Verfügung. Wichtig ist auch, dass diese Geräte besonders leise sind.

AEG

Wenn Sie einfach nicht genug bekommen, dann entscheiden Sie sich für AEG. Wie kaum eine andere Marke überzeugt AEG. Hierbei geht es darum, mehr Inhalt zu haben. Denn schließlich stellt AEG bis zu 110 Liter zur Verfügung. Damit können sämtliche Sachen eingefroren werden. AEG ist zudem eine Marke, welche für Qualität steht. Sie werden laut Test lange Freude an diesen Geräten haben. Bis zu drei Boxen stehen dann zur Verfügung.

Siemens

Bei diesen Geräten gibt es ein Flachscharnier beim Kauf mit dazu. Abgesehen davon, muss auch hierbei nicht auf Superfreezing verzichtet werden. Die zahlreichen Fächer, als auch deren Griffe runden das Profil dieser Geräte ab. Damit gehört Siemens zu den besten Marken, welche genutzt werden können. Wenn Sie laut Test auch noch sparen möchten, nehmen Sie diese Marke. Sie bietet zudem ein Nutzungsvolumen von bis zu 70 Liter an.

Produkt- und Verwendungsarten

Ein solches Gerät wird überall dort eingesetzt, wo wenig Platz vorhanden ist. Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass diese Geräte auch Standfüße haben. Falls das Gerät nicht eingebaut werden kann, ist es in der Lage, eigenständig zu stehen. Sie sollten beim Kauf auf das Gewicht der Geräte achten. Auch wenn diese klein sind, haben sie ein Eigengewicht von mindestens 10 kg.

Büro

Aufgrund der geringen Arbeitslautstärke, welche solch ein Gerät erzeugt, können diese auch im Büro zum Einsatz kommen. Dabei sollte nicht unbedingt der Schreibtisch gewählt werden. Dennoch kann in Reichweite immer für gekühltes Essen gesorgt werden. Damit ist es auch möglich, für längere Zeit einfrieren zu können. Ideal, wenn die Kantine im Urlaub ist.

Wohnmobil

Jene Geräte sind mobil. Aufgrund ihrer Größe können die Geräte auch in einen Wohnwagen eingebaut werden. Sie überzeugen durch eine geringe Höhe, sodass sie einfach nur eingesetzt werden müssen. Damit kann auch während dem Urlaub immer für Tiefkühlkost gesorgt werden.

Fazit:

Egal für welchen Zweck Sie diese Geräte benötigen, der Test zeigt, dass es sich lohnt. Neben einer perfekten Größe, können Sie beim Kauf mehr bekommen. Sie bekommen zahlreiche Fächer und Funktionen, welche die Handhabung erleichtern. Darüber hinaus überzeugen die Geräte durch eine schicke Farbe und einen sparsamen Verbrauch.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: