DVB-T-Antenne

 In TV-Empfang
Abbildung
Vergleichssieger
One For All SV9395
Unsere Empfehlung
STRONG SRT ANT 45
1byone Super-Flat
Thomson HD 00131906
CSL - 30dB DVB-T / DVB-T2
ModellOne For All SV9395*STRONG SRT ANT 45*1byone Super-Flat*Thomson HD 00131906*CSL - 30dB DVB-T / DVB-T2*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
368 Bewertungen*

156 Bewertungen*

293 Bewertungen*

101 Bewertungen*

1310 Bewertungen*
HerstellerOne For All GmbHSTRONG Ges.m.b.H1byoneHamaCSL-Computer
Art der AntenneZim­me­r­an­tenne Außen­an­tenne Zim­me­r­an­tenne Zim­me­r­an­tenne Zim­me­r­an­tenne
Antennengewinn51 dB20 dB30 dB44 dB30 dB
Kabellänge%customfield_kabellange% %customfield_kabellange% %customfield_kabellange% %customfield_kabellange% %customfield_kabellange%
Empfangsstärkesehr gut sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut
DVB-T2-EmpfangJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • mit Digital-Ver­stärker
  • 360°-Emp­fang – ein­fache Aus­rich­tung
  • schi­ckes Design
  • ein­fache Instal­la­tion
  • Filter gegen FM- und LTE-Stör­ungen
  • ideal für den mobilen Ein­satz (z.B. am LKW oder Wohn­wagen
  • ein­fache Instal­la­tion
  • inkl. dop­pel­sei­tigem Kle­be­band zur Wand­be­fes­ti­gung
  • sehr flach
  • Stützfuß + Wand­be­fes­ti­gung
  • sehr sta­biler Emp­fang
  • Antenne aus­schaltbar
  • mit Magnet-Fuß zur sta­bilen Befes­ti­gung
  • klein und kom­pakt (15 cm hoch)
  • auch in Weiß erhält­lich
Nachteile
  • Leistung nicht immer optimal
  • Empfang nicht immer optimal
  • optimale Leistung nicht immer vorhanden
  • Zimmerantenne nicht für Radioempfang geeignet
  • Leistung nicht immer optimal
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
One For All SV9395

368 Bewertungen*
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
STRONG SRT ANT 45

156 Bewertungen*
€ 31,36
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
1byone Super-Flat

293 Bewertungen*
EUR 15,99
€ 13,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Thomson HD 00131906

101 Bewertungen*
EUR 44,99
€ 28,31
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CSL - 30dB DVB-T / DVB-T2

1310 Bewertungen*
€ 13,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

DVB-T ist ein Übertragungsstandard für das digitale Antennenfernsehen. DVB-T wurde im März 2017 vom neuen DVB-T2-Standard abgelöst. Während der neue Übertragungsstandard auch neue Receiver erfordert, müssen die Antennen nicht gewechselt werden. Der terrestrische Empfang von DVB-T2 ist auch mit einer DVB-T-Antenne möglich.
Die DVB-T-Antennen werden häufig unter dem Namen DVB-T/DVB-T-2-Antenne verkauft. Die Geräte werden in aktive und passive Antennen eingeteilt. Aktive Antennen besitzen einen integrierten, aktiven Verstärker, der die Sendeleistung erhöhen kann. Passive Antennen besitzen keinen Verstärker.
Ob Sie einen Verstärker benötigen, hängt u. a. von der Empfangsqualität des DVB-T2-Signals in Ihrer Region ab.
Die Antennen für den DVB-T2-Empfang werden beispielsweise in terrestrische Dachantennen, Zimmerantennen oder Teleskopantennen unterschieden. Im Internet finden Sie eine große Auswahl an DVB-T-Antenne. Ob eine aktive oder passive Antenne benötigt wird, hängt von vielen Faktoren ab. Neben der Signalstärke im „Fernsehzimmer“ ist zudem die Größe der Antenne ausschlaggebend. Passive und aktive Zimmerantennen haben beides Vor- und Nachteile.

Worauf beim Kauf achten

Achten Sie beim Kauf einer DVB-T-Antenne auf folgende Faktoren:
– passive oder aktive Antenne
– Antennenvarianten
– Qualität und Verarbeitung

  • Passive oder aktive DVB-T-Antenne

Eine passive DVB-T-Antenne benötigt selten zusätzlichen Strom und kommt ohne Verstärker aus. Wenn Sie einen guten terrestrischen Fernsehempfang haben, reicht eine passive Antenne aus. Die passive Antennenvariante hat den Vorteil, dass Sie preisgünstiger als das aktive Pendant ist. Des Weiteren verbraucht ein Gerät ohne aktiven Verstärker weniger bzw. keinen Strom. Ob eine passive Antenne für den terrestrischen Fernsehempfang ausreicht, hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen von der Signalstärke des DVB-T2-Signals im Wohnort. Zum anderen von der Geschossebene.

Im Untergeschoss ist der Empfang meist schlechter als im Dachgeschoss. Das hängt allerdings auch von der Bausubstanz ab. Des Weiteren hängt es auch von der Positionierung der Antenne ab. In einigen Zimmerbereichen ist das Signal evtl. schlechter als in Anderen. Wenn bei Ihnen der Emfpang evtl. schlecht ist, sollten Sie eine aktive DVB-T-Antenne mit Verstärker erwerben. Die aktive Antenne benötigt zusätzlichen Strom. Der Strom kann über einen DVB-T2-Receiver mit 5-Volt-Anschluss oder eine externe Stromquelle zugeführt werden.

Ob der Antennenanschluss des Receivers ausreicht, hängt auch von der Antenne selbst ab. Es sind aktive DVB-T-Antennen im Handel, die mit externem Stromanschluss verkauft werden. Des Weiteren benötigen manche Antennen mehr Strom, da stärkere Verstärker integriert sind.

  • Antennenvarianten

Unterschieden werden Dachantennen von Zimmerantennen und ausziehbaren Antennen. Ausziehbare DVB-T-Antennen können beispielsweise direkt an einen Receiver angeschlossen werden. Durch die Ausziehfunktion können Sie Höhe und Stellung der Antenne verändern. Diese Variante ist ohne Verstärker erhältlich. Zimmerantennen sind in einer breiten Produktpalette im Handel zu finden. Die Modelle variieren hinsichtlich Größe und Design.

Des Weiteren unterscheiden sich die Zimmerantennen auch im Verstärker. Passive Stabantennen sind zwischen 10 cm und 30 cm lang. Sie können auch ohne Verstärker ein „starkes“ Antennensignal weiterleiten. Aktive Zimmerantennen können mit diversen Signalverstärkern erworben werden.

Viele aktive Varianten benötigen einen externen Stromanschluss. Sie werden daher in der Regel mit Netzstecker geliefert. Neben den genannten Varianten sind Dachantennen für den Campingbereich ebenfalls erhältlich. Diese sollten wetterfest sein.

  • Qualität und Verarbeitung

Die Qualität und Verarbeitung einer DVB-T-Antenne ist wichtig. Achten Sie beim Kauf auf Produktvergleiche und ziehen Sie Kundenbewertungen der Artikel zurate.

Hersteller und Marken

Folgende beispielhaft genannte Marken und Hersteller bieten DVB-T-Antennen an:
– Philips
– TechniSat
– Thomson

Philips

Unter dem Markennamen Philips werden Haushalts-, Gesundheits- und Unterhaltungsgeräte verkauft. Sie haben eine breit gefächerte Produktpalette zur Verfügung. Zu den produzierten Geräten unter dem Markennamen Philips gehören Fernsehgeräte, Blu-ray-Player und DVB-T-Antennen. Sie können Modelle mit breiten Antennenempfängern oder Stabantennen-Varianten erwerben. Des Weiteren werden unter dem Markennamen Philips auch Außenantennen angeboten. Der Nachteil eines Produktes unter dem Markennamen Philips liegt in der Produktion. Nicht alle Produkte werden von Philips selbst produziert. Einige Produktbereiche haben andere Hersteller, die den Markennamen Philips benutzen dürfen.

TechniSat

Die TechniSat Digital GmbH ist ein deutsches Unternehmen und ist Teil der Technipora Holding GmbH. TechniSat ist bekannt für qualitative Unterhaltungselektronik und Informationstechnologie. Sie finden beispielsweise Receiver und Antennen in einer breit gefächerten Produktpalette auf dem Markt. Dazu zählen auch Receiver für Satellitenempfang sowie die terrestrische TV-Übertragung. Selbstverständlich bietet TechniSat auch kompatible Satellitenantennen und DVB-T-Antennen an. Um einen besseren Überblick über die Produktleistung zu bekommen, sollten Sie einen Produktvergleich zurate ziehen.

Thomson

Hinter dem Markennamen Thomson verbirgt sich der Konzern Technicolor. Unter dem Markennamen Thomson wird beispielsweise Unterhaltungselektronik verkauft. Dazu zählen auch hochwertige Receiver und DVB-T-Antennen. Sie finden passive und aktive DVB-T-Antennen unter dem Namen Thomson. Aktive DVB-T-Antennen sind teurer als die passiven Varianten.

Produkt- und Verwendungsarten

DVB-T-Antennen sind als Zimmer- und Außenantennen erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen passiven und aktiven Varianten. Aktive Varianten sind ratsam, wenn ein schlechtes DVB-T2-Signal vorhanden ist. Außenantennen müssen befestigt werden und sollten wetterfest sein. Sie sind ausschließlich für den Außeneinsatz gedacht.

Fazit

DVB-T-Antennen können auch zum Emfpang des DVB-T2-Signals eingesetzt werden. Beim Kauf einer solchen Antenne sollten Sie auf die Größe der Antenne achten. Ob Sie eine passive oder aktive DVB-T-Antenne benötigen, hängt beispielsweise von der Stärke des Empfangssignals ab.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: