Diktiergerät

 In Audio & HiFi
Abbildung
Vergleichssieger
Philips DPM6000 Digitales Diktiergerät
Philips DVT6000 Digitales Diktiergerät
Unsere Empfehlung
Digitales Diktiergerät , Audio-Wanze
Olympus WS-853 Dikitiergerät
Philips Pocket Memo LFH0388
ModellPhilips DPM6000 Digitales Diktiergerät*Philips DVT6000 Digitales Diktiergerät*Digitales Diktiergerät , Audio-Wanze*Olympus WS-853 Dikitiergerät*Philips Pocket Memo LFH0388*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
23 Bewertungen*

71 Bewertungen*

6 Bewertungen*

56 Bewertungen*

4 Bewertungen*
HerstellerPhilipsPhilipsBriReTec®OlympusSpeech Processing Solutions
Aufnahme-Typdigital ohne Kas­sette digital ohne Kas­sette digital ohne Kas­sette digital ohne Kas­sette analog auf Kas­sette
Größe interner Speicher nicht zutref­fend 4 GB ca. 1.056 Std. 8 GB ca. 92 Std. 8 GB ca. 1.600 Std. nicht zutref­fend
AnschlüsseMicro-USB 2.0 Mikrofon Kopf­hörer USB 2.0 Mikrofon Kopf­hörer USB 2.0 USB 2.0 Mikrofon Kopf­hörer Mikrofon Kopf­hörer
Akku- / Batterielaufzeit30 Std. 50 Std. 192 Std. 100 Std. 12 Std.
SpeicherweiterungJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • sehr gute Auf­nah­me­qua­lität
  • sehr ein­fach zu bedienen
  • Dis­play sehr gut lesbar
  • Dik­tier-Soft­ware Spee­ch­Exec inkl.) erleich­tert Daten-Mana­ge­ment
  • sehr gute Auf­nah­me­qua­lität
  • sehr ein­fach zu bedienen
  • Dis­play sehr gut lesbar
  • Mikrofon für unter­schied­liche Reich­weiten
  • mit Akku­an­zeige
  • inte­grierte Power­bank zum Auf­laden elek­tro­ni­scher Geräte
  • mit LED-Taschen­lampe
  • sehr gute Auf­nah­me­qua­lität
  • sehr ein­fach zu bedienen
  • aus­klapp­barer Ständer
  • sehr gute Auf­nah­me­qua­lität
  • sehr ein­fach zu bedienen
Nachteile
  • die Schaltwippe für Vor-/Rücklauf stelle eine Schwachstelle dar
  • Aufnahmen oft doch sehr leise, trotz entsprechenden Einstellungen
  • Sprache doch sehr leise zu hören
  • Die Knöpfe sind sehr klein
  • Technik nur ausreichend
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Philips DPM6000 Digitales Diktiergerät

23 Bewertungen*
€ 249,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Digitales Diktiergerät , Audio-Wanze

6 Bewertungen*
€ 63,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Olympus WS-853 Dikitiergerät

56 Bewertungen*
€ 62,07
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Pocket Memo LFH0388

4 Bewertungen*
€ 224,70
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze über Diktiergerät

Diktiergeräte sind nützlich für Sprachaufzeichnungen wie Memos und Briefe.

Sowohl analoge als auch digitale Diktiergeräte stehen Ihnen zur Verfügung. Analoge werden mit Kassetten betrieben, digitale mit Speicher.

Wichtig beim Kaufen sind Größe des Gerätes, Akku und Speicherkapazität. Je besser die Sprachqualität ist, umso mehr Speicher wird gebraucht.

Diktiergerät Test Kassette Rekorder

Sowohl Journalisten als auch Studenten, Anwälte und Ärzte benötigen Diktiergeräte. Diese Geräte eignen sich zudem für den Hausgebrauch etwa für Tagebücher.

Diktiergeräte gibt es in winziger Form wie etwa die Größe eines Speichersticks oder größer und handlicher wie bei einem Smartphone.

  • Einsatzgebiete
    Kategorien
    Unterschiede Analog-Digital
    Vor- und Nachteile digitaler Geräte
    Kaufkriterien
    Aufnahmemodi
    Akku
    Anschlüsse
    Formate

Einsatzgebiete

  • Diktiergeräte sind technische Geräte, die Musik aufzeichnen können.
    Studenten können Vorlesungen aufzeichnen.
    Journalisten können Pressekonferenzen und Interviews besser aufwerten mit einem Diktiergerät.
    Ebenso eignen sich Diktiergeräte für Musiker. Sie können damit Probe Tapes aufnehmen.
    Auch für das Aufnehmen von Hörbüchern ist ein Diktiergerät wunderbar.
    Im klassischen Sinne werden diese Geräte im Büro eingesetzt.

Kategorien

Notetaker – bieten die Möglichkeit gesprochenes direkt am Gerät zu bearbeiten. Müssen direkt am Mund besprochen werden.

Voice Recorder – können in weiterer Entfernung aufnehmen. Etwa im Hörsaal oder bei einer Konferenz. Zudem können Aufzeichnungen nicht direkt bearbeitet werden.

Diktierstation – Diese Geräte sind nicht transportabel. Sie sind mit einem externen Mikrofon ausgestattet.

Diktiergerät – müssen zur Aufnahme direkt am Mund gehalten werden. Es sind kaum Geräusche aus der Umgebung zu hören.

Unterschiede Analog und Digital

Analoge Diktiergeräte benötigen Kassetten in einem bestimmten Format. Dazu gehört Steno, Mini und Mikro.

Wichtig bei einem Kauf ist das Aufnahmeverfahren. Bei einem analogen Gerät werden die Aufnahmen auf Kassette abgespeichert. Beim digitalen Verfahren wird eine Datei auf dem Rekorder abgelegt. Diese Datei befindet sich dann auf einer Speicherkarte.

Es gibt nach wie vor analoge Diktiergeräte. Viele Fans schwören auf diese Technologie und bleiben ihr treu. Das gute an diesen Geräten ist, dass sie leicht zu bedienen sind. Man muss nicht lange durch ein Menü scrollen, um beginnen zu können.

Die digitale Aufzeichnung bietet aber Vorteile. Mit diesen Geräten können Sie Aufnahmen splitten und überarbeiten. Das Gespeicherte lässt sich beim digitalen Diktiergerät einfacher auf einen Computer übertragen.

Vorteile und Nachteile von digitalen Diktiergeräten

+ günstig in der Anschaffung
+ Aufnahmequalität ist sehr gut
+ Aufzeichnung darf länger sein
+ fertige Dateien lassen sich am Computer bearbeiten

– Bedienung gestaltet sich kompliziert

Kaufkriterien

USB Diktiergeräte sind praktisch und klein. Sie sind unauffällig.

Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, ob Sie ein Fan der alten Technik sind und ein analoges Diktiergerät bevorzugen oder doch ein Digitales.

Überlegen Sie sich im Vorfeld, wofür das Gerät sich eignen soll. Hochwertige Aufnahmen entstehen nur an einem digitalen Gerät. Bei Besprechungen ist ein Gerät im USB-Stick Design hervorragend. Bei Interviews eignet sich ein Voice Recorder. Ein Tagebuch oder eine Memo kann man mit einem analogen Gerät erstellen.

Je nachdem wie groß der Speicher ist, umso länger kann man aufnehmen. Viele Geräte haben eine Speicherkapazität von 4 bis 8 GB. Wichtig bei der Aufzeichungslänge ist jedoch die Aufnahmequalität und das Aufnahmeformat. Besonders hochwertige Geräte erlauben genaue Einstellungen zur Qualität.

verfügbare Aufnahmemodi:

HQ eignet sich für kurze Aufnahmen
SP für längere Aufnahmen mit einer durchschnittlichen Qualität
LP schlechte Qualität aber sehr lange Aufnahmen

Perfekt ist, wenn der interne Speicher sich durch microSD Karten erweitern lässt.

  • Akkulaufzeit

Dabei geht es um die Zeit, in der Sie Aufnahmen am Stück machen können.

  • Anschlüsse

Besonders digitale Geräte verfügen über USB Anschlüsse. Daneben gibt es Anschlüsse für Mikrofone und Kopfhörer.

  • Formate

Die meisten Geräte nehmen in mp3, wav und wma auf. Bei mp3 werden die Daten verkleinert. Das Format wma ist ein Format für Windows und wav Dateien sind ohne Komprimierung.

Hersteller

Es gibt viele Hersteller sowohl für analoge, als auch digitale Geräte. Folgende Hersteller möchten wir Ihnen vorstellen:

Philips

Ein digitales Diktiergerät können Sie von Philips kaufen. Das Gerät ist kinderleicht zu bedienen und hat einen großen Speicher. Sie müssen einfach nur den großen Aufnahmeknopf in der Mitte drücken um spontan Ihre Datei aufzunehmen.

MiniTehnics

MiniTehnics bietet Ihnen ein Aufnahmegerät im Kleinformat. Das Gerät ist so klein, dass die Gefahr besteht es einfach zu vergessen. Sie sollten daher immer überprüfen, ob Sie ihr Gerät auch dabei haben. In jeder Hosentasche ist Platz für dieses Diktiergerät.

ELEGIANT

Recht einfach und günstig ist das Diktiergerät vom Hersteller ELEGIANT. Dieses Gerät ist leicht zu bedienen. Sie müssen keinerlei Kenntnis von solchen Geräten haben, um es korrekt zu bedienen. Das Aufnahmegerät ist mit einem Speicher von bis zu 8 GB erhältlich.

Verwendung von Diktiergerät

Sie sind Arzt und können Ihre Unterlagen und Protokolle sowie Arztbriefe nicht selbst schreiben? Dann ist ein Diktiergerät genau das, was Sie benötigen. Sie können jetzt ein Diktiergerät bekommen, das Ihnen viel Arbeit abnehmen wird. Sind Sie fertig mit dem Besprechen? Dann reichen Sie das Gerät einfach an Ihre Sekretärin weiter.

Meistens ist es doch so: Man hat einen Plan oder eine gute Idee und zu Hause fällt es einem Partout nicht mehr ein. Ein Diktiergerät kann das unnötig machen. Damit können Sie Ihre Ideen umgehend aufnehmen und später auswerten und in die Tat umsetzen.

Auch als Anwalt ist ein Diktiergerät genau richtig. Sie kennen vielleicht einen Anwalt, der noch ein Diktiergerät benötigt? Dann sollten Sie eines verschenken.

Fazit

Aufnahmegeräte finden sich zwar viele, aber nur mit einem Diktiergerät kann man an Ort und Stelle Notizen aufnehmen. Sie müssen die Datei anschließend nur noch abtippen oder an jemanden übergeben, der das für Sie erledigt. Oder Sie ziehen die Datei auf Ihrem Rechner und werten sie aus. So können Sie schnell und effizient Ihre Unterlagen auf den neuesten Stand bringen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: