Damenrasierer

 In Enthaarung
Abbildung
Vergleichssieger
Braun Silk-épil Elektrischer Damenrasierer
Unsere Empfehlung
Philips SatinShave Ladyshaver
Philips Ladyshave Wet & Dry
TOUCHBeauty TB-1653 Wet und Dry
Grundig LS 7140 Damenrasierer
ModellBraun Silk-épil Elektrischer Damenrasierer*Philips SatinShave Ladyshaver*Philips Ladyshave Wet & Dry*TOUCHBeauty TB-1653 Wet und Dry*Grundig LS 7140 Damenrasierer*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,3Gut
Bewertung2,5Gut
Kundenbewertung
1101 Bewertungen*

65 Bewertungen*

331 Bewertungen*

23 Bewertungen*

12 Bewertungen*
HerstellerProcter & Gamble GmbHPhilipsPhilipsTOUCHBeautyGrundig
StromquelleAkku Akku Batterie Batterie Batterie
Gründlichkeit100% 100 % 90 % 90 % 70 %
passt sich Körperkonturen anJa Ja Nein Nein Nein
Nass-TrockenanwendungNein Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • abge­run­dete Trim­mer­spitzen für sanftes Gleiten
  • hoch­wertig
  • ver­schie­dene Auf­sätze
  • abge­run­dete Trim­mer­spitzen für sanftes Gleiten
  • zusätz­li­cher Optis­have-Auf­satz
  • sehr leise
  • abge­run­dete Trim­mer­spitzen, dadurch sanftes Gleiten
  • sehr hand­lich
  • ink­lu­sive Schutz­kappe und Rei­ni­gungs­bürste
  • sehr hand­lich
  • rasiert gründ­lich
  • prak­tisch für unter­wegs
  • klein und hand­lich
  • gute Akku­leis­tung
  • viel Zubehör
  • anti-bak­te­ri­elle Scher­folie mit 2 inte­grierten Lang­haar­schnei­dern
Nachteile
  • Rasierer kommt, nicht komplett an den Haaransatz
  • bei längeren Haaren schlechtes Rasierergebnis
  • bei der Nassrasur sammelt sich alles unter den Kämmen an
  • Es klemmen immer wieder Haare im Schneideplatt fest, dadurch Verletzungsgefahr
  • im Intimbereich werden die Haare mehr gerissen als rasiert
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Braun Silk-épil Elektrischer Damenrasierer

1101 Bewertungen*
EUR 69,99
€ 40,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Philips SatinShave Ladyshaver

65 Bewertungen*
EUR 39,99
€ 33,93
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Ladyshave Wet & Dry

331 Bewertungen*
EUR 26,99
€ 20,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TOUCHBeauty TB-1653 Wet und Dry

23 Bewertungen*
EUR 35,99
€ 14,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundig LS 7140 Damenrasierer

12 Bewertungen*
EUR 44,99
€ 28,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Den richtigen Damenradierer finden – damit lästige Haare keine Chance haben

Das Wichtigste in Kürze

Schöne glatte Haut und das rund ums Jahr- jede Frau träumt davon. Rasieren ist noch immer die schnellste und auch hautschonendste Methode, um Haare an der falschen Stelle loszuwerden. Haben Sie den perfekten Rasierer gefunden, ist unangenehmer Haarwuchs an Beinen, Achseln oder der Bikinizone kein Problem.

Möchten Sie einen Rasierer, steht Ihnen eine riesengroße Auswahl zur Verfügung. Es ist daher wichtig zu wissen, was Ihr Damenrasierer können sollte. Soll er mit Strom oder Batterien betrieben werden, wasserfest sein oder greifen Sie lieber zu Einwegprodukten? Es ist für jede Frau etwas dabei.

Bei Damenrasieren mit Wechselklingen muss darauf geachtet werden, dass diese nicht zu viel kosten und leicht erhältlich sind. Nur so werden Sie lange Freude an Ihrer neuen Errungenschaft haben.

Darauf sollten Sie beim Damenrasierer-Kauf unbedingt achten!Damenrasierer

1. Hautreizung
2. Nass oder doch lieber trocken?
3. der Preis

Hautreizung

Viele Damenrasierer-Marken versprechen wahre Wunder. Was jedoch viele Frauen nicht bedenken ist, dass die Klinge, je schärfer diese ist, die Haut reizen kann. Da aber die meisten Frauen auch besonders empfindliche Hautstellen wie Achseln oder ihre Intimzone haarlos haben wollen, ist dieser Punkt sehr wichtig. Sie sollten daher lieber zu einem Produkt greifen, das auch für sensible Haut geeignet ist. Vor allem bei einem elektrischen Gerät ist es von Vorteil, wenn es mit verschiedenen Aufsätzen ausgestattet ist. So können Sie die Haare zum Beispiel zunächst trimmen, wenn diese zu lang sind. So wird der spätere Rasiervorgang hautschonender.

Nass der doch lieber trocken?

Bei der Wahl des richtigen Damenrasierers können Sie sowohl einfache Nassrasierer, als auch Elektrorasierer verwenden. Bei den Nassrasierern haben Sie den Vorteil, dass diese preisgünstiger sind und sich die lästige Arbeit schnell unter der Dusche erledigen lässt. Zudem wird die Haut glatt und auch schwer zu erreichende Stellen sind meist kein Problem.

Bei Elektrorasierer müssen Sie hingegen etwas mehr Geld in die Hand nehmen um ein glattes Ergebnis zu bekommen. Nur wirklich gute Produkte liefern ein ansprechendes Ergebnis und haben einen geringen Stromverbrauch. Bei qualitativ minderwertigen Geräten sieht das anders aus. Diese werden viel Strom verbrauchen beziehungsweise werden Sie oft die Batterien wechseln möchten.

Besonders empfehlenswert sind Elektrorasierer mit Akku. Diese halten lange durch und Sie können sie bequem auf Reisen mitnehmen. Ein weiterer Grund warum Sie lieber in ein besseres Gerät investieren sollten, ist die Lautstärke. Billige Rasierer verursachen oft ein sehr nerviges und lautes Geräusch. Das könnte auf Dauer nicht nur Sie selbst sondern auch Ihre Liebsten stören.

Preis

Ob Sie sich für einen Elektro- oder doch lieber Nassrasierer entscheiden, liegt ganz bei Ihnen. Unser Test hat allerdings gezeigt, dass die mittelklassigen Nassrasierer meist bereits sehr gute Ergebnisse erzielen. Produkte mit Schwungkopf sind besonders handlich und kosten daher etwas mehr. Bei Elektrorasierern ist die Qualität sehr entscheidend und das ist oft nicht ganz günstig.

Die beliebtesten Hersteller von Damenrasierer im Vergleich

Wie bereits erwähnt, gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Damenrasierern, so dass die Wahl relativ schwerfällt. Schließlich möchten wir alle ein glattes Ergebnis und das zu einem vernünftigen Preis. Wir stellen Ihnen nun die wichtigsten Hersteller von Damenrasierern genauer vor, damit Sie wissen, wo Sie bedenkenlos zuschlagen können.

Wilkons – der Damenrasierer mit Tradition

Die Marke Wilkinson wurde bereits im Jahr 1772 gegründet und befindet sich seitdem in amerikanischem Besitz. Begibt man sich auf die Suche nach einem Damenrasierer mit präzisen Klingen für ein tolles Ergebnis, stößt man bestimmt auch Wilkons. Hier finden Sie nicht nur tolle Nassrasierer, auch einzelne Rasierklingen zum Wechseln werden zu vernünftigen Preisen angeboten. Strombetriebene Rasierapparate suchen Sie hier allerdings vergeblich. Dennoch bietet Wilkons eine tolle Auswahl an Damenrasierern und den nötigen Pflegeprodukten, die jede Frau begeistern.

Braun – elektrobetriebene Rasierer in bester Qualität

Im Gegensatz zu Wilkons hat sich die deutsche Firma Braun auf die strombetriebenen Geräte zur Haarentfernung spezialisiert. Hier erhalten Sie Rasierapparate, die mit verschiedenen Aufsätzen geliefert werden, so dass Sie auch schwerzugängliche Stellen leicht erreichen. Zudem bietet Braun eine Auswahl, die ihresgleichen sucht. Gute Rasierer sind bei Braun auch in der mittleren Preiskategorie zu finden. Sind Sie auf der Suche nach einem Rasierapparat, werden Sie hier höchstwahrscheinlich fündig.

Gilette- Hochwertige Damenrasierer zu vernünftigen Preisen

Die Marke Gilette gehörte ursprünglich zu der „The Gilette Company“, seit 2005 ist sie aber Teil der Procter & Gamble Firma. Zwar ist Gilette vielen Kunden vor allem als Hersteller für Männerrasierer ein Begriff, aber auch Frauen werden hier fündig. Mittlerweile wurde nämlich eine eigene Markenwelt für Damen geschaffen. Hier gibt es immer wieder neue und innovative Damenrasierer, die mit Qualität und vor allem Design überzeugen. Außerdem gibt es Modelle, bei denen eine Batterie in den Nassrasierer eingesetzt werden kann. Für beste Rasierergebnisse ist also bei Gilette gesorgt.

Worauf sollte man beim Rasieren achten

Möchten Sie möglichst glatte Ergebnisse mit Ihrem Damenrasiere erzielen, gibt es einige Tipps zu beachten. Sie müssen immer eine absolut saubere und intakte Klinge verwenden. Beginnt diese zu rosten, ist sie zu entsorgen. Ansonsten kann es sein, dass Sie sich schneiden und im schlimmsten Fall eine Blutvergiftung bekommen.

Des Weiteren ist es beim Nassrasieren wichtig, Rasierschaum oder Rasieröl zu verwenden. So gleitet der Damenrasierer noch besser über die Haut und die Haare werden perfekt entfernt.

Beim Rasieren selbst ist es wichtig, die Klinge ganz leicht anzudrücken und diese gegen die Wuchsrichtung zu führen. Nur so wird Ihre Haut richtig glatt, ohne dass Sie sich schneiden. Drücken Sie den Rasierer zu fest auf die Haut, kann es zu Verletzungen kommen und die Klinge wird nicht nur die Haare stutzen. Nach dem Rasieren sollten Sie die Klinge immer gründlich mit lauwarmem Wasser abspülen. Bürste oder Tuch darf hierbei keines verwendet werden, da der Rasierer sonst stumpf wird.

Bei einem elektrischen Gerät fallen all diese Schritte natürlich weg und Sie können einfach losrasieren. Nur die Reinigung mit der mitgelieferten Büste muss ebenfalls regelmäßig erfolgen. Strombetriebene Rasierer sind meist mit einem abnehmbaren Kopfteil ausgestattet. Dieser mit klarem Wasser gereinigt werden.

Fazit

Die Suche nach dem richtigen Damenrasierer ist gar nicht so einfach. Zunächst sollten Sie entscheiden, welche Rasiervariante Sie verwenden wollen. Dann steht Ihnen eine tolle Auswahl zahlreicher Marken und Modelle zur Verfügung. So werden auch Sie bald mit perfekter glatter Haut glänzen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: