Briefkasten

 In Haushaltszubehör
Abbildung
Vergleichssieger
BURG-WÄCHTER, Briefkasten in Matt-Optik
BURG-WÄCHTER, Briefkasten in Matt-Optik
Hochwertiger V2A Edelstahl Standbriefkasten mit Zeitungsfach
Unsere Empfehlung
BURG-WÄCHTER, Edelstahl-Briefkasten
TecTake Edelstahl Briefkasten
ModellBURG-WÄCHTER, Briefkasten in Matt-Optik*BURG-WÄCHTER, Briefkasten in Matt-Optik*Hochwertiger V2A Edelstahl Standbriefkasten mit Zeitungsfach*BURG-WÄCHTER, Edelstahl-Briefkasten*TecTake Edelstahl Briefkasten*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
69 Bewertungen*

27 Bewertungen*

94 Bewertungen*

98 Bewertungen*

347 Bewertungen*
HerstellerBurg-Wächter KGBurg-Wächter KGMaxstoreBurg-Wächter KGTecTake
TypEin­fa­cher Brief­kastenEin­fa­cher Brief­kastenStand­brief­kastenEin­fa­cher Brief­kastenEin­fa­cher Brief­kasten
MontageWand­mon­tageWand­mon­tageFussboden - freistehendWand­mon­tageWand­mon­tage
GehäusematerialKunst­stoffKunst­stoffV2A Edel­stahlEdel­stahlEdel­stahl
Maße (HxBxT)32 x 40 x 15 cm32 x 40 x 15 cm48 x 33 x 17 cm43 x 38 x 12 cm34 x 31 x 10 cm
mit SchlossJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Ein­fach zu befüllen und zu ent­laden
  • Groß genug für alle gän­gigen Brief­for­mate
  • Stabil
  • Groß genug für alle gän­gigen For­mate
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Sta­biler Stand
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Stabil
  • Inkl. Befes­ti­gungs­ma­te­rial
  • Modernes Design
Nachteile
  • Befestigung teils nicht ganz einfach
  • große Briefe (z.B. C4) können aus der Klappe herausgefingert werden
  • Die Gummilippen der Klappe dichten nicht 100% ab
  • Schloss zu unsicher
  • Rostet sehr schnell
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
BURG-WÄCHTER, Briefkasten in Matt-Optik

69 Bewertungen*
EUR 153,50
€ 96,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BURG-WÄCHTER, Briefkasten in Matt-Optik

27 Bewertungen*
EUR 142,50
€ 83,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
BURG-WÄCHTER, Edelstahl-Briefkasten

98 Bewertungen*
€ 51,32
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TecTake Edelstahl Briefkasten

347 Bewertungen*
€ 21,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Briefkästen nehmen Ihre Post in Ihrer Abwesenheit in Empfang. Sie sind durch ein Schloss geschützt. Der Postbote kann alle Briefsendungen einfach in den Briefkasten werfen einwerfen.

Es gibt drei Typen: Einen einfachen Briefkasten, den Zaun- oder Hausbriefkasten und der Standbriefkasten.

Bei einem Briefkasten kommt es auf das richtige Schloss an, aber auch auf das Material. Es finden sich Modelle aus Edelstahl, Kunststoff und Gusseisen.

Vor dem KaufBriefkasten

Ein Briefkasten gehört an jede Hauswand, Haustür, oder Zaun. Es ist wichtig, dass der Briefkasten leicht erreichbar ist. Zudem können Sie beim Kauf darauf achten, dass der neue Briefkasten nicht nur seine Funktion erfüllt, sondern auch schick aussieht.

Welches Modell passt?

Ein Briefkasten kann als Annahme von Briefsendungen, aber auch für die Abgabe gekauft werden. Der Annahmekasten ist ein Hausbriefkasten, der Abgabekasten ist ein Postfach oder Fristbriefkasten.

Hier geht es vorwiegend um den Hausbriefkasten.

Private Briefkästen finden sich im Hausflur von Mietshäusern oder an Hausfassaden. Sie können aber auch vor dem Haus an einem entsprechenden Ständer angebracht werden.

Der Briefkasten muss der EU Norm DIN EN 13724 entsprechen. Somit muss ein Briefkasten mindestens 23 cm breit sein. Die Öffnung für den Einwurf muss mindestens 3 cm betragen. Zudem sollte ein großer Stauraum geboten sein. Die Postsendungen dürfen darin nicht nass werden. Ein Briefkasten darf nur aus festgelegten und geprüften Materialien bestehen.

Welches Modell passt zu Ihnen?

  • Einfacher Briefkasten: Der einfache Briefkasten wird am Zaun oder an einer Mauer befestigt. Er kann auch an der Hauswand angedübelt werden. Post und Zeitungen werden bei dieser Variante von derselben Seite eingefüllt.
  • Zaun/ Hausbriefkasten: Diese Briefkästen ähneln den normalen Briefkästen zwar, aber sie sind doch unterschiedlich. Der Zaunbriefkasten wird am Zaun befestigt. Der Hausbriefkasten wird fest in der Wand montiert. Die Post wird im Hausflur oder in der Wohnung angenommen. Diese Briefkästen finden in Mietshäusern mit mehreren Parteien Einsatz.
  • Standbriefkasten: Standbriefkästen werden immer beliebter. Sie weisen unterschiedliche Designs und Materialien auf. Sie sind größer als normale Briefkästen. Die Aufstellorte sind flexibel. So kann der Briefkasten gut vor Diebstahl geschützt werden. Diese Briefkästen müssen an einem Ständer montiert werden, der stabil und sicher ist.

Tipp: Es gibt die Möglichkeit den normalen Briefkasten inklusive Zeitungsablage zu kaufen. Diese kann auch nachgekauft werden.

Das ist wichtig beim Kauf!

Nicht nur das Schloss ist ein nützliches Extra. Sie bekommen Briefkästen mit Namensschild, Hausnummer, Sichtfenster, Beleuchtung und Öffnungsstopp. Originell sind Briefkästen, die ein Lichtsignal von sich geben. So können Sie erkennen, ob Sie Post haben und müssen nicht umsonst laufen.

Größe:

Heute muss ein großer Briefkasten her. Es gibt täglich nicht nur Briefsendungen, sondern auch Warensendungen, Kataloge und vieles mehr. Daher ist ein Briefkasten für 1-2 Personen mit einem Inhalt von 14-21 Litern ausreichend. Sollten regelmäßig Zeitschriften empfangen werden, bietet sich ein Modell mit einem Nutzvolumen von 35-70 Litern an. Für das Gewerbe ist ein Briefkasten zwischen 70-110 Litern erforderlich.

Sicherheit:

Die eingeworfene Post sollte nicht entnommen werden kann. Daher ist es gut, wenn der Briefkasten etwas tiefer als normal ist. Zudem kann das Schloss für den Briefkasten entscheidend sein. Sie sollten ein Sicherheitsschloss kaufen.

Material:

Ein guter Briefkasten besteht aus Edelstahl oder Stahl. Edelstahl ist rostresistent. Mit einem zusätzlichem Schutzlack kann auch ein Briefkasten aus Stahl geschützt werden. Zudem sind die Briefkästen günstig in der Anschaffung. Neben Edelstahl kann ein Briefkasten auch aus Kunststoff bestehen. Diese Kästen sind leicht und können in allen erdenklichen Farben und Varianten gekauft werden. Sie sind mit einem speziellen Spritzgussverfahren versehen und daher wetterresistent. Die dritte Möglichkeit für einen guten Briefkasten ist Guss. Dieses Material ist unverwüstbar. Es ist aber auch recht schwer. Solche Postkästen gibt es als Wand Postkasten oder als Briefkasten freistehend. Die Briefkästen sind in tollen und aufwendigen Designs verfügbar.

  • Vorteile und Nachteile der Materialien

+ witterungsbeständig
+ pflegeleicht
+ langlebig
+ dekorativ

– Guss Briefkästen sind schwer

Pflege

Ein Briefkasten, egal aus welchem Material, sollte zweimal jährlich gereinigt werden.

Kunststoff und Gusseisen können Sie mit Wasser und einem normalen Haushaltsreiniger abwischen. Edelstahl sollten Sie mit einem speziellen Edelstahlreiniger sauber halten.

Hersteller

Sie können Ihren Postkasten nach dem Einsatzgebiet aussuchen oder einfach nach Geschmack. Folgende Hersteller haben wir für Sie gefunden.

Burg-Wächter

Sie sind auf der Suche nach einem hochwertigen und modernen Postkasten, der einfach seinen Sinn und Zweck erfüllt? Dann ist ein Modell von Burg-Wächter für Sie perfekt. Postkästen dieses Herstellers können in vielen Varianten gekauft werden.

Täga

Von Täga bekommen Sie Modelle in unserem Vergleich, die über Sichtfenster verfügen. Sie selbst müssen entscheiden, ob dies für Sie das Richtige ist. Sollten Sie die Sichtfenster nicht wünschen, können Sie dort auch Ihren Namen einfügen.

Mocavi

Sie suchen nach einem edlen Designerstück. Möchten Sie nicht, dass alle Ihre Nachbarn denselben Postkasten besitzen? Dann grenzen Sie sich aus mit einem Modell von Mocavi, das auf den ersten Blick gar nicht wie ein normaler Postkasten aussieht. Diese Briefkästen sind toll und bieten ausreichend Nutzinhalt. Dennoch müssen Sie hier die hochwertige Qualität auch teuer bezahlen.

Verwendung

Briefkästen sind nicht nur für das Auffangen der Post zuständig. Sie können damit ein optisches Highlight schaffen.

Auch in einem Mehrfamilienhaus bietet sich ein Briefkasten an. Bedenken Sie aber, dass jeder Mieter seinen eigenen Briefkasten bekommen sollte.

Auch in einem Büro wird ein Briefkasten unverzichtbar sein. Achten Sie darauf, dass Ihre Postboxen groß genug sind, sodass die ganze Post auch hinein passt. Bewerbungen oder andere Unterlagen sollten darin sicher aufgehoben sein.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: