Bolzenschneider

 In Zangen
Abbildung
Vergleichssieger
KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider
Unsere Empfehlung
Knipex 71 01 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider
Kreator Bolzenschneider 18
Berlan Bolzenschneider 24
Berlan Bolzenschneider 36
ModellKNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider*Knipex 71 01 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider*Kreator Bolzenschneider 18"*Berlan Bolzenschneider 24" BBS24*Berlan Bolzenschneider 36" BBS36*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
28 Bewertungen*

10 Bewertungen*

8 Bewertungen*

50 Bewertungen*

24 Bewertungen*
HerstellerKnipexKnipexVAROBerlanBerlan
MaterialWerk­zeug-StahlWerk­zeug-StahlWerk­zeug-StahlWerk­zeug-StahlWerk­zeug-Stahl
GriffKunst­stoffKunst­stoffKun­stoff, gum­miertKun­stoff, gum­miertKun­stoff, gum­miert
Gewicht2,5 kg0,34 kg1,6 kg2,5 kg5,7 kg
Länge61 cm20 cm40 cm60 cm90 cm
AnpassungsmöglichkeitJaNeinJaNeinJa
Vorteile
  • Ange­nehme Dämp­fung
  • Aus­wech­sel­barer Mes­ser­kopf
  • Hand­lich und kom­pakt
  • Inkl. Zan­gen­funk­tion
  • Sehr gute Hebel­wir­kung
  • Ange­nehmes Griff­de­sign
  • Gutes Preis-Qua­li­täts-Ver­hältnis
  • Gute Hebel­wir­kung
  • Gute Schnitt­kraft
  • Sta­bile Ver­ar­bei­tung
Nachteile
  • Sehr teuer
  • Keine Anpassungsmöglichkeit
  • Keine Anmerkung
  • Teils Probleme beim Schneiden
  • Recht schwer
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
KNIPEX 71 72 610 Bolzenschneider

28 Bewertungen*
€ 68,87
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Knipex 71 01 200 CoBolt Kompakt-Bolzenschneider

10 Bewertungen*
€ 28,07
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kreator Bolzenschneider 18

8 Bewertungen*
€ 18,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Mechanische Bolzenschneider werden mit Muskelkraft betrieben. Daneben gibt es noch Hydraulische und Pneumatische. Diese werden häufig vom THW und der Feuerwehr genutzt.

Alle Varianten verfügen über eine mechanische Übersetzung. Wird das Gerät korrekt angesetzt, braucht es jedoch nicht so viel Kraftaufwand.

Bolzenschneider sind unverzichtbar. Sie werden gebraucht zum Durchtrennen von Stangen, Drähten, Bolzen, Nieten und Kabeln. Auch Fahrradschlösser können mit Bolzenschneidern durchtrennt werden.

Vor dem KaufBolzenschneider

Bolzenschneider können sowohl von Frauen, als auch Männern bedient werden. Sie haben eine enorme Kraftentwicklung. Für das Durchtrennen von Schlössern gibt es spezielle Bolzenschneider. Leider wissen selbst Diebe die Qualitäten eines Bolzenschneiders zu schätzen.

Bolzenschneider überzeugen durch beste Ergebnisse, wenn sie runde Materialien durchtrennen.

  • Besonderheiten
  • Fakten
  • Vorteile und Nachteile
  • Physik
  • Arten
  • Kaufkriterien

Besonderheiten

  • Der Bolzenschneider ist der größere Bruder eines Seitenschneiders. Er kann mit einer Astschere verglichen werden, wenn es um das Prinzip seiner Arbeit geht. Aber nur ein Bolzenschneider schneidet Metall und kein Holz.
  • Eisenmaterial von bis zu 6 mm dicke sind kein Problem für einen normalen Bolzenschneider. Bessere Geräte schaffen sogar eine Materialdicke bis 9 mm. Diese Geräte sind aber eher für den Profibereich geeignet.

Fakten

-Bolt Clipper oder Bolt Cutter werden Bolzenschneider im englischen genannt.
-Bolzenschneider sind bei Arbeiten zu Hause oder auf dem Hof nicht wegzudenken.
-Der Bolzenschneider ist eine Zange, die mit reiner Muskelkraft bedient wird.
-Ein Bolzenschneider kann ausschließlich kappen.
-Schnitte mit einem Bolzenschneider sind immer sauber.
-Große Hebelwirkung und kleiner Arbeitsaufwand.

Vorteile und Nachteile

+ Kraftübersetzung ist hoch
+ Arbeiten können schnell und kraftvoll ausgeführt werden
+ Handhabung ist einfach
+ Bolzenschneider sind stabil und robust
+ Schnittfläche ist glatt

– keine Nachteile

Wird etwas mit einem Bolzenschneider durchtrennt, gibt es keinerlei Funkenbildung. Daher gibt es weniger Unfälle und man kann schneller und effizienter arbeiten.

Physik

Die Physik kommt insofern beim Bolzenschneider zum Tragen, weil man die Hebelwirkung für das Schneiden verwendet. Die Arbeitsweise eines Bolzenschneiders lässt sich mit wenigen Worten beschreiben:

  1. Griffe werden auseinander gedrückt
  2. das Metallstück wird in die offene Schneide gelegt
  3. die Griffe werden geschlossen
  4. und schon ist man fertig!

Arten

Normale Bolzenschneider arbeiten mit mechanischer Kraft.
Pneumatische und hydraulische sind für den Hausgebrauch nicht geeignet und sind in der Anschaffung wesentlich teurer.

Kaufkriterien

Klingenhärte – Die Klingenhärte richtet sich zeitgleich an den Durchmesser, indem ein Bolzenschneider gekauft werden kann.

Länge –

Es gibt unterschiedliche Längen bei Bolzenschneidern. Dazu gehören 200 mm, 450 mm, 600 mm, 610 mm, 760 mm, 900 mm, 910 mm. Die besten sind 600er und 900er. Für kleine Arbeiten genügt ein 200er.
Festigkeit – Die Härte der Schneiden wird in HRC angegeben. Auch der maximale Durchmesser ist relevant. Je höher der HRC Wert ist, umso besser ist die Festigkeit der Klingen.

Kopf –

Der Kopf ist immer aus einem harten Material hergestellt. Er wird oft geschmiedet. Die Backen müssen sich gut schließen. Empfehlenswert sind Bolzenschneiderköpfe, die abgewinkelt sind.

Griff und Gewicht – Griffe sollten gepolstert sein, um ein Abrutschen zu verhindern. Der Griff sollte gut in der Hand liegen. Das ist umso wichtiger, wenn der Bolzenschneider schwer ist. Ein kleiner Bolzenschneider wiegt nur wenige 100 Gramm. Schwere hingegen einige Kilogramm.

Hersteller

Hier möchten wir Ihnen nun auch noch die Hersteller für einen Bolzenschneider vorstellen. Sie haben so Gelegenheit alle besser kennen zu lernen. Nur wenn Sie den richtigen Hersteller ausgesucht haben, bekommen Sie ein zuverlässiges Hilfsmittel in die Hand gelegt.

BGS

Sie suchen einen einfachen Bolzenschneider, der Ihnen behilflich ist? Dann ist der Hersteller BGS perfekt für Sie. Sie haben hier ein Gerät mit einer Länge von 30 cm. Diese ist für normale Anwendungen vollkommen angemessen. Der Hersteller bietet Ihnen einen Bolzenschneider zu einem absolut fairen Preis an.

Berlan

Das Gerät von Berlan ist etwas teurer in der Anschaffung, wird sich aber ebenso gut einsetzen lassen. Sie bekommen ein Gerät, das Sie hervorragend nutzen können. Sie sollten aber wissen, dass Sie hierfür etwas mehr zahlen müssen. Berlan ist kein Billiganbieter und Sie können von dem Bolzenschneider viel erwarten.

Knipex

Richtig teuer aber auch absolut brauchbar und stark ist der Bolzenschneider von Knipex. Dieser kommt aus namhaften Hause und wird Sie gewiss nicht enttäuschen. Sie können damit sehr viel anfangen und auch dickere Rundmetalle durchtrennen. Sie können Schlösser damit in wenigen Sekunden knacken und vieles mehr möglich machen.

Verwendung

Arbeiten Sie vielleicht beim Schlüsseldienst? Wenn Sie Ihre eigenen Werkzeuge mitbringen müssen, dann ist ein Bolzenschneider sicher auch dabei. Sie sollten aber ausgerechnet bei diesem Werkzeug nichts dem Zufall überlassen. Ein solches Gerät muss scharf sein und sollte Ihre Ansprüche mit Bravour erfüllen.

Gut ist ein Bolzenschneider, wenn Sie den Schlüssel von Ihrem Schloss verloren haben. Sie sollten keinen Unfug damit treiben, denn Bolzenschneider werden auch gern von Menschen mit bösen Absichten verwendet. Sie können ein Schloss öffnen, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Sie sollten dann aber darauf hinweisen, dass das Schloss dann nicht zu reparieren ist.

Auch THW und Feuerwehr greifen auf Bolzenschneider zurück. Beide verwenden meistens hydraulische oder pneumatische Bolzenschneider.

Fazit

Bolzenschneider sind beliebt in unterschiedlichen Berufszweigen. Die Geräte sollten effektiv sein und dem Einsatzgebiet entsprechend gekauft werden. Alles kann mit einem Bolzenschneider durchtrennt werden, wenn es sich dabei um einen Draht, Kabel oder einen Bolzen handelt.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: