Blumenerde

 In Gartenbedarf
Abbildung
Vergleichssieger
Seramis Blumenerde
Unsere Empfehlung
Kokoserde Humusziegel
Compo 1062804 Anzucht- und Kräutererde
Neudorff NeudoHum Rhododendron Erde
Seramis Spezial-Substrat für Orchideen
ModellSeramis Blumenerde*Kokoserde Humusziegel*Compo 1062804 Anzucht- und Kräutererde*Neudorff NeudoHum Rhododendron Erde*Seramis Spezial-Substrat für Orchideen*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
23 Bewertungen*

60 Bewertungen*

18 Bewertungen*

4 Bewertungen*

220 Bewertungen*
HerstellerSEZCLBaustoffhandel Thekla FuhrmannCompoNeudorffSeramis
TypUni­ver­sa­lerdeUni­ver­sa­lerdeAnzuch­terdeRho­do­den­dro­n­erdeOrchi­dee­n­erde
Menge40 l90 l20 l45 l7 l
Gewicht19,0 kg10 x 0,65 kg8,0 kg21,0 kg2,2 kg
geeignet fürZimmer-, Balkon- und GartenpflanzenZimmer-, Balkon- und GartenpflanzenZimmer-, Balkon- und GartenpflanzenZimmer-, Balkon- und GartenpflanzenZimmer- und Balkonpflanzen
mit TorfNeinNeinJaNeinNein
Vorteile
  • Nach­haltig
  • Ideal für die Anzucht
  • Nach­haltig
  • Quel­lerde zum Selb­st­an­mi­schen
  • Ideal zur Anzucht
  • Mit dem Boden­hilfs­stoff Perlit
  • Nach­haltig
  • Erde ist vor­ge­düngt
  • Sehr locker: aus­rei­chend Sau­er­stoff für das Pflan­zen­wachstum
  • Ideal für Pflanzen, die keine Staun­ässe ver­tragen
Nachteile
  • Recht teuer
  • Richt sehr muffig
  • Öfteren mal ein paar dicke Holstücke
  • keine Anmerkung
  • Recht teuer
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Seramis Blumenerde

23 Bewertungen*
€ 12,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Kokoserde Humusziegel

60 Bewertungen*
EUR 28,90
€ 18,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze über Blumenerde

Das A und O für gesunde und gut gedeihende Pflanzen ist nahrhafte Blumenerde. Es gibt torffreie und torfhaltige Blumenerde. Dabei besitzt Torf wachstumsfördernde Eigenschaften für Ihre Pflanzen. Kritik kommt allerdings dadurch auf, dass der Abbau die Moore zerstört. In diesem Fall ist torffreie Erde eine umweltfreundliche Alternative.

Sogenannte Trauermücken können die Blumenerde schnell befallen und das führt zu Schimmelbefall. Daher gilt: Die hochwertigere Gartenerde hat Ihren Preism, aber es lohnt sich eben auch.

Die herkömmliche Universalerde ist in der Regel für alle Pflanzenarten, egal ob im Garten, auf dem Balkon oder im Zimmer gleich gut verwendbar. Es gibt einige Spezialfälle, wie Orchideen oder Moorbeetpflanzen, die einen speziellen Boden brauchen.

Blumenerde kaufen: Darauf sollten Sie achtenBlumenerde

Die Bedeutung von Blumenerde kann man gar nicht hoch genug bewerten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Erde für den privaten oder gewerblichen Gebrauch benutzt werden soll. Viel mehr speichert Blumenerde Wasser und Nährstoffe. Diese werden an die Pflanzen weitergegeben. Wenn Sie Ihren Garten also letztendlich aufwerten möchten, dann sollten Sie auf qualitativ hochwertige Blumenerde achten. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass Die Erde feinkörnig und nicht zu fest ist. Blumenerde für den privaten Gebrauch sollte industriell gefertigt werden.

Blumenerde eignet sich für die folgenden Pflanzen:

  • Zimmer- und Topfplanzen
  • Balkonpflanzen
  • Gartenpflanzen

Achten Sie bei der Pflanzenerde darauf, dass diese so konzipiert ist, um die Blumen zu fördern. Unser Blumenerde Vergleich hilft Ihnen dabei, die beste und qualitativ hochwertigste Erde zu finden. Die besten Produkte sind vorgedüngt und daher etwas besser.

Die folgenden Eigenschaften sind laut dem Blumenerde Vergleich:

  • Torf

Ein Großteil der Blumenerde besteht aus Torf, das ist der Stoff, aus dem Moore bestehen. Ein Fünftel des in Deutschland gestochenen Torfs wird für Pflanzenerde genutzt. Genau das ist das Problem, denn es gibt kaum alternative Materialien die die wachstumsfördernden Eigenschaften des Torfs für die Pflanzen ersetzen können. Genau das ist aber die Kehrseite der Medaille: Der Torfabbau zerstört die Moore und die darin lebenden Tier- und Pflanzenarten.

Auch weitere Umweltschäden zieht die Zerstörung der Moore mit sich, nämlich das Freisetzen von Kohlendioxid durch den Abbau. Das führt dazu, das Naturschützer schon seit Jahren den Umstieg auf torffreie Blumenerde fordern.  Diese Alternativen gibt es tatsächlich, nämlich Produkte die durch Holzfasern (wie Koskosfasern), Kompost oder Rindenhumus und diese können durchaus mit den Eigenschaften des Torfs mithalten. Eine Übersicht der Vor- und Nachteile von Torferde folgt jetzt, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen:

  • Quellerde

Bei der Auswahl der Gartenerde kann man auf Quellerde oder fertige Produkte zugreifen. Bei der Quellerde handelt es sich in der Regel um torffreie Blumenerde und diese besteht aus zerkleinerten und gepressten Holzfaser (meist Kokos) besteht. Die erdige Konsistenz entsteht dadurch, dass die Erde mit Wasser aufgegossen wird.

Ein ganz großer Vorteil ist, das die Erde leicht zu transportieren und torffrei ist.

Bis zu sechs Monate kann Blumenerde aufbewahrt werden, wenn Sie luftdicht verschlossen ist.

Blumenerde kaufen: Die besten Marken und Hersteller:

Damit Sie am Ende des Tages die passende Blumenerde für Ihren Garten finden können, gibt es nicht nur wichtige Eigenschaften. Vielmehr sollten Sie auch auf die Qualität achten und da kann nicht jeder Hersteller überzeugen. Nur die besten Unternehmen produzieren die beste Blumenerde. Davon können Sie sich in einem Blumenerde Test selbst überzeugen. Zu den besten Marken haben sich im Blumenerde Vergleich die folgenden Hersteller herauskristallisiert:

  • Seramis
  • Compo
  • Neudorff

Das Unternehmen Seramis ist im Blumenerde Vergleich der Testsieger und kann durch einige positive Aspekte überzeugen. Die Blumenerde ist nachhaltig, besteht nicht aus Torf und ist optimal geeignet für die Anzucht. Die Erde wird durch das Ton-Granulat feuchtgehalten. Ehe Sie sich für die Blumenerde von Seramis entscheiden, können Sie sich in einem Blumenerde Test selbst ein Bild von der Qualität machen.

Compo

Auch das Unternehmen Compo konnte im Test überzeugen, denn die Erde besteht nicht aus Torf und die Quellerde ist zum Selbstanmischen gedacht. Die Blumenerde ist für Zimmerpflanzen, sowie für Balkon- und Gartenpflanzen geeignet. Weitere Infos bekommen Sie durch den Vergleich.

Neudorff

Die Blumenerde des Unternehmens Neudorff überzeugt durch einige positive Aspekte. Die Erde ist vorgedüngt und nachhaltig, da sie ohne Torf ist. Sollten Sie sich für diese Blumenerde entscheiden, ist dieser für Ihre Gartenpflanzen genauso geeignet, wie für Ihre Balkonpflanzen und auch für die Zimmerpflanzen. In unserem Vergleich ist diese Blumenerde die günstigste Variante.

Letztendlich können gerade die Hersteller Seramis, Compo und Neudorff mit Ihrer Blumenerde überzeugen. Diese ist qualitativ am hochwertigsten und bietet die besten Nährstoffe. Mit nahrhafter Blumenerde können Sie dafür sorgen, dass Ihre Pflanzen bestmöglich wachsen. Mit einem Blumenerde Test können Sie anschließend sich selbst ein Bild von der Qualität machen. Unser Blumenerde Vergleich ist die bestmögliche Ratgeberberatung und soll Ihnen bei der Entscheidung für die neue Blumenerde helfen. Die Kaufberatung ist die Voraussetzung und daher sollten Sie hierfür auch mehr zeit investieren.

Blumenerde kaufen: Wie schaut es mit den Einsatzfeldern aus?

Mit einem Blumenerde Vergleich können Sie die für Ihren Garten und für die Pflanzen kaufen. Sie können auf diese Art und Weise die bestmögliche Erde finden. Daher sollten Sie auf gewisse Eigenschaften achten. Blumenerde sollte daher ungepresst sein. Die beste Blumenerde sollte nachhaltig sein und kein Torf enthalten. Die Produkte von Seramis, Compo und Neudorff können im Vergleich komplett überzeugen. Die besten Produkte eignen sich sowohl für den Garten als auch für Topfblumen, sodass sich festhalten lässt, dass Blumenerde aus dem Vergleich sehr viele verschiedene Einsatzfelder besitzt.

Fazit

Ganz gleich, ob Sie die Zimmer- oder Topfpflanze mit neuer Erde versehen möchten oder ob die Pflanzen im Garten neue Erde benötigen um zu wachsen – mit Blumenerde können Sie jederzeit Ihren Pflanzen neue Nährstoffe und Luft geben. Damit Sie im Endeffekt die richtige Blumenerde kaufen, gilt es zunächst einmal zwischen Universalerde und Blumenerde zu unterscheiden. Der Blumenerde Vergleich soll Ihnen dabei helfen.

 

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: