Bittersalz

 In Naturheilkunde
Abbildung
Vergleichssieger
Epsomsalz
Unsere Empfehlung
westlab Epsom Salz 5 kg
Macht Gesundheit Bittersalz 1 kg
Bittersalz Epsom
Bittersalz Magnesiumsulfat
ModellEpsomsalz*westlab Epsom Salz 5 kg*Macht Gesundheit Bittersalz 1 kg*Bittersalz Epsom*Bittersalz Magnesiumsulfat*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
6 Bewertungen*

23 Bewertungen*

3 Bewertungen*

6 Bewertungen*

14 Bewertungen*
HerstellerNature PowerWestlabPower HealthDr. Lohmann DIACLEAN GmbHSalz Schwarzmann
VerwendungMedizinBade­zu­satzMedizin, Bade­zu­satzBade­zu­satz, GartenBade­zu­satz, Garten
Darreichungsformca. 2 Kap­seln / Tag, KapselnVollbad: ca. 0,5 kg, GranulatMedizin: ca. 3 TL / Ein­nahme Vollbad: ca. 0,5 kg, GranulatVollbad: ca. 0,5 kg Garten: ca. 20 g / m², PulverVollbad: ca. 0,5 kg Garten: ca. 20 g / m², Granulat
Menge0,6 kg5 kg1 kg1 kg25 kg
als Abführmittel geeignetJaNeinJaNeinNein
Vorteile
  • geeignet, um einen Mag­ne­sium­mangel aus­zu­g­lei­chen
  • rei­nigt nach Ein­nahme Leber und Galle
  • kein unan­ge­nehmer Gesch­mack wie bei der Epsom­salz-Lösung
  • geeignet, um einen Mag­ne­sium­mangel aus­zu­g­lei­chen
  • mil­dernde Wir­kung bei ver­schie­denen Hau­ter­kran­kungen
  • wirksam zur Mus­ke­l­ent­span­nung
  • geeignet, um einen Mag­ne­sium­mangel aus­zu­g­lei­chen
  • auch für Kinder ab 12 Jahren geeignet
  • für die innere und äußere Anwen­dung glei­cher­maßen geeignet
  • wirksam gegen Mag­ne­sium­mangel bei Mensch und Pflanze
  • wirksam zur Mus­ke­l­ent­span­nung
  • Haut wird nach regel­mä­ß­iger Anwen­dung spürbar wei­cher
  • wirksam gegen Mag­ne­sium­mangel bei Mensch und Pflanze
  • beson­ders grob­kör­nige, streu­fähige Kon­sis­tenz
  • kann zur Ver­t­rei­bung von Ameisen ange­wendet werden
Nachteile
  • wirkt nicht bei jedem
  • zeitaufwändig, da Badezusatz und nicht als Kapsel erhältlich
  • sehr teuer
  • nicht als Abführmittel geeignet
  • neigt zu Klumpenbildung da die Verpackung nicht wiederverschließbar ist
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Epsomsalz
Menge0,6 kg

6 Bewertungen*
€ 15,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
westlab Epsom Salz 5 kg
Menge5 kg

23 Bewertungen*
€ 17,15
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Macht Gesundheit Bittersalz 1 kg
Menge1 kg

3 Bewertungen*
€ 15,24
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bittersalz Epsom
Menge1 kg

6 Bewertungen*
€ 4,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bittersalz Magnesiumsulfat
Menge25 kg

14 Bewertungen*
€ 36,01
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Bittersalz oder auch Magnesiumsulfat (MgSO4) ist ein chemischer farbloser Feststoff. Es gehört zusammen mit dem Magnesiumhydrogensulfit (Mg(HSO4)2) als Magnesiumsalz zum Bestandteil der Schwefelsäure. In der Natur kommt Bittersalz als Kieserit vor. Momentan sind in Deutschland 60 natürliche Fundorte bekannt.
Bittersalz ist ein farbloser, geruchloser sowie stark hygroskopischer Feststoff. Seinen Namen erhielt es durch seinen bitteren Geschmack. Sein Aggregatzustand ist fest. Es sieht wie traditionelles Speisesalz aus. Der Schmelzpunkt liegt bei 1124 °C. Bei dieser Temperatur zersetzt sich der Stoff in seine Einzelteile. Bittersalz ist gut in Wasser löslich.
Magnesiumsulfat kommt in unterschiedlichen Bereichen des täglichen Lebens zur Anwendung. Bittersalz wird als Düngemittel eingesetzt und wegen seines hygroskopischen Charakters als Trocknungsmittel. Auch im medizinischen Bereich findet Bittersalz schon seit langer Zeit seine Verwendung.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Bittersalz kaufen möchtenBittersalz

Da Magnesiumsulfat vielseitig einsetzbar ist, sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, wofür Sie es verwenden möchten. Dementsprechend können Sie dann das passende Produkt aussuchen. Für den privaten Gebrauch kommt Bittersalz meist in der Körperpflege oder für die Gartenarbeit zum Einsatz. Hierfür können Sie es in jeweils passenden Größen kaufen. Achten Sie vor dem Kauf auf folgende Details.

  • – den Verwendungszweck und die Qualität
    – die Verpackungsgröße
    – aktuelle Gutachten oder geprüfte Richtlinien
    – das Mindesthaltbarkeitsdatum
    – das Preis-Leistungs-Verhältnis

Bittersalz ist nicht gleich Bittersalz. Wenn Sie Magnesiumsulfat als Dünger für die Pflanzen im Garten kaufen, sollten Sie nicht dasselbe Produkt zum Baden verwenden. Der Grund ist, dass Magnesiumsulfat in unterschiedlichen Reinheitsgraden angeboten wird. Zum Einnehmen sollten Sie immer ein Produkt in Lebensmittelqualität wählen. Dieses bekommen Sie unter anderem in Apotheken und im Internet.

Magnesiumsulfat in Lebensmittelqualität erkennen Sie an der Arzneimittel-Standard-Zulassungsnummer 1199.99.99. Diese bezeugt die Zulassung als Arzneimittel. Eine Voraussetzung für die Zulassung ist, dass Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit durch eine langjährige Anwendung in der Medizin belegt werden konnte. Ab Januar 2010 hat sich diese Verordnung letztmalig verändert.

Bittersalze müssen immer vor Licht, Wärme und vor allem vor Feuchtigkeit geschützt werden. Wählen Sie am Besten eine Produktmenge, die Sie nicht zu lange aufbewahren müssen. So laufen Sie nicht Gefahr, dass das Magnesiumsulfat durch eine eventuelle falsche Lagerung unbrauchbar wird.

Auch Bittersalze unterliegen einer Mindesthaltbarkeitsdauer, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Abgelaufenes Magnesiumsulfat müssen Sie jedoch nicht wegwerfen. Sie sollten es zwar nicht mehr einnehmen oder zum Baden verwenden. Es kann jedoch getrost noch zum Düngen oder als Beigabe zum traditionellen Streusalz für den Winter hergenommen werden.

Die verschiedenen Hersteller bieten Bittersalze in unterschiedlichen Preisklassen an. Durch einen Bittersalz Vergleich können Sie ein Produkt Ihrer Wahl zu einem fairen Preis bekommen.

Hersteller und Marken von

– Salz Schwarzmann
– Bombastus
– Mystic Moments
– K+S Kali GmbH

Salz Schwarzmann

Salz Schwarzmann ist der Spezialist für Anspruchsvolle. In dem Onlineshop erhalten Sie die unterschiedlichen Arten von Salzen immer in der bester Qualität und für den professionellen Einsatz. Im Sortiment enthalten ist auch ein Magnesiumsulfat in Lebensmittelqualität. Dank des robusten Eimers mit fest verschließbarem Deckel bleibt das Salz immer von allen Witterungseinflüssen geschützt. Dieses Salz kann sowohl zur Darmreinigung oder als Badezusatz hergenommen werden.

Bombastus

Die Bombastus-Werke wurden als Kommanditgesellschaft am 01. April 1904 gegründet. Anfangs als Manufaktur wurden nur kosmetische Präparate zur Zahn-, Mund- sowie Haar- und Hautpflege hergestellt. Mit der Zeit wurde das Produktsortiment immer mehr erweitert. Inzwischen sind die Bombastus-Werke eine erfolgreiche Aktiengesellschaft. Die Firmenphilosophie lautet: HEILEN – PFLEGEN – LEBEN. Gemäß dem Motto umfasst inzwischen unter anderem Nahrungsergänzungsmittel und Fertigarzneimittel sowie homöopathische und biochemische Präparate. Weiterhin werden Kosmetika, ätherische Öle sowie Duft- und Komplex Kompositionen angeboten. Mono-Tees und Teemischungen sind ebenfalls beliebte Artikel dieses Unternehmens. Das Bittersalz des Sortiments besitzt einen hohen Reinheitsgrad und Lebensmittelqualität. In der Regel wird es zur Darmreinigung eingenommen.

Mystic Moments

Dieses Unternehmen ist in England ansässig. Es hat ihren Schwerpunkt auf den Vertrieb von Aroma-Therapien und Schönheitsprodukten gelegt. Mystic Moments arbeitet mit mehreren Wohltätigkeitsorganisationen und örtlichen Krankenhäusern zusammen. Das im Sortiment des Unternehmens enthaltene Magnesiumsulfat wird als Badesalz angeboten. Richtig angewendet können Sie Ihren Körper entschlacken und Ihre Seele zur Ruhe kommen lassen.

K+S Kali GmbH

Diese GmbH hat sich auf den Abbau, die Verarbeitung und die Vermarktung von Mineralien spezialisiert. Einen großen Bestandteil machen dabei Pflanzennährstoff Produkte und Pharma Salze aus. Die einzigartigen Lagerstätten sorgen dabei für die höchstmögliche Produktqualität. Die Gewinnungs- und Produktionsverfahren werden durch eine praxisnahe Forschung und eine fundierte Beratung regelmäßig optimiert. Das garantiert Produkte in einer hochwertigen Qualität. Bei diesem Unternehmen bekommen Sie ein Bittersalz, welches sich gleichermaßen zur Streu-, Gieß- oder Spritzanwendung im Garten eignet.

Produkt- und Verwendungsarten von Bittersalz

Die medizinische Anwendung von Magnesiumsulfat bezieht sich auf folgende Beschwerden:

  • – bei Magnesiummangel oder Erkrankungen, die daraus resultieren
    – bei chronischer Verstopfung
    – bei Asthma als Bronchodilatator, wenn andere Mittel nicht greifen
    – bei Krämpfen, zum Beispiel während der Schwangerschaft zur Verhinderung einer Frühgeburt
    – als sicheres und schnelles Abführmittel zu Beginn des Heilfastens
    – und bei Hautproblemen wie Akne, Pickeln, Herpes, Mitessern und Abszessen

Vor der Verwendung sollten Sie jeweils den Arzt oder Apotheker nach der richtigen Dosierung, dem passenden Mischverhältnis oder Darreichungsform fragen.

Bei einem Fußbad dringt das Magnesiumsulfat tief in die Haut ein. Alltägliche Beschwerden und Schmerzen werden gelindert. Außerdem bekämpft Magnesiumsulfat Fußgeruch, Pilzbefall und eingewachsene Zehnägel. Ein warmes Fußbad wöchentlich für 10 bis 15 min genügt.

Bei Sonnenbrand erreichen Sie mit Bittersalz eine sofortige, beruhigende Erleichterung. Dazu lösen Sie 2 Esslöffel Bittersalz in einer Tasse mit kaltem Wasser. Tauchen Sie einen Waschlappen ein und wringen ihn leicht aus. Danach auf die betreffenden Stellen legen und wirken lassen.

Leiden Sie unter Schmerzen und Muskelkater, so nehmen Sie für 20 min ein Vollbad. Lösen Sie vorab 2 Tassen Magnesiumsulfat darin auf. Ruhen Sie sich danach aus und nehmen Sie derweil viel Flüssigkeit zu sich.
Bitter- oder Glaubersalz ist bekannt dafür, dass es meist innerhalb von einer halben Stunde starke Verstopfungen lösen kann. Für Kinder von 6 bis 14 Jahren genügt eine Lösung aus 1 bis 2 Teelöffel in einer Tasse Wasser. Erwachsene können die doppelte Dosis nehmen.

Gegen Insektenstiche hilft eine Paste aus Magnesiumsulfat und Wasser. Dazu mixen Sie einen Teelöffel in einer Tasse mit warmen Wasser. Stellen Sie diese dann für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Auf die betreffende Stelle aufgebracht, kühlt die Paste nicht nur. Sie kann beim Verreiben auch den Stachel aus der Haut entfernen. Das funktioniert auch bei Splittern.

Im Garten kann Magnesiumsulfat bei bestimmten Bodenverhältnissen wahre Wunder bewirken. Es kann sowohl als Dünger für ein kräftigeres Wachstum als auch zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden. Beachten Sie dabei bitte die Gebrauchsanweisung der jeweiligen Hersteller auf der Verpackung.

Fazit

Bittersalz kann vielseitig zur Anwendung kommen. Es kann uns sowohl gesundheitlich als auch im Garten recht hilfreich unterstützen. Magnesiumsulfat wird in unterschiedlichen Qualitäten und Reinheitsstufen angeboten. Zur Verwendung im Haus sollten Sie nur ein Produkt in Lebensmittelqualität verwenden. So stellen Sie sicher, dass Sie nur gesundheitlich unbedenkliches Bittersalz verwenden.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: