Babykostwärmer

 In Babypflege
Abbildung
Vergleichssieger
NUK 10256317 Babykostwärmer, Thermo Ultra Rapid
Unsere Empfehlung
Beurer BY 52 Babykostwärmer
Philips Avent SCF355/00 Fläschchen und Babykostwärmer, weiß
Cybaby Flaschenwärmer: Flaschen- und Babykostwärmer
Reer 3310 Babykostwärmer
ModellNUK 10256317 Babykostwärmer, Thermo Ultra Rapid*Beurer BY 52 Babykostwärmer*Philips Avent SCF355/00 Fläschchen und Babykostwärmer, weiß*Cybaby Flaschenwärmer: Flaschen- und Babykostwärmer*Reer 3310 Babykostwärmer "Simply Hot"*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
969 Bewertungen*

292 Bewertungen*

256 Bewertungen*

16 Bewertungen*

233 Bewertungen*
HerstellerNUKBeurerPhilips AVENTCybabyReer
geeignet fürGlasfaschen, PlastikflaschenGlasfaschen, PlastikflaschenGlasfaschen, PlastikflaschenGlasfaschen, PlastikflaschenGlasfaschen
Erwärmungszeiterhitzt sehr sch­nell erhitzt sch­nell erhitzt sehr sch­nell erhitzt sch­nell erhitzt sch­nell
Heizleistung750 W80 Wkeine Angabe400 W100 W
inklusiveAuto-Adapter (100-W-Leis­tung), Mess­be­cher, TabelleHeber für Glä­schenRefe­renz­ta­belle für Erwär­mungs­zeitenSaft­presse, Mess­be­cherther­mo­stat­ge­steu­erte Abschal­tung
WarmhaltefunktionNeinJaNeinJaJa
Vorteile
  • Ver­schie­dene Größen
  • Tem­pe­ra­tur­sensor ver­hin­dert Über­hit­zung
  • Rest­zeit-Kon­troll­an­zeige
  • LED-Tem­pe­ra­tu­r­an­zeige
  • Gleich­mä­ßige Hit­ze­ver­tei­lung
  • Funk­tion für sch­nelles Auf­wärmen
  • Rest­zeit-Kon­trol­leuchte
  • Drei Tem­pe­ra­tur­stufen
  • Stu­fen­loser Tem­pe­ra­tur­regler
  • Kon­troll-Leuchte
Nachteile
  • Temperatur lässt sich schlecht einstellen
  • Bedienung ist kompliziert
  • Recht teuer
  • Recht lange Erwärmungszeit
  • Sehr lange Erwärmungszeit
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
NUK 10256317 Babykostwärmer, Thermo Ultra Rapid

969 Bewertungen*
EUR 55,90
€ 40,59
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Beurer BY 52 Babykostwärmer

292 Bewertungen*
€ 21,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze über den Babykostwärmer

Sie erwarten in Kürze ein Baby oder das Baby ist schon da? Stillen Sie Ihr Kind? Das ist immer das Beste. Dennoch gibt es Mütter, die nicht stillen können oder wollen. Sie benötigen einen Babykostwärmer, wenn Sie Muttermilch aufwärmen oder Milchpulver zubereiten. Später können Sie in dem Gerät den Babybrei erwärmen. Der Babykostwärmer ist ein elektrisches Gerät. Es wird Babybrei und Milch auf optimale 37 Grad erwärmen.

Bei Babys ist Sicherheit wichtig. Sie müssen Babynahrung sicher und schnell zubereiten. Das gelingt mit einem Babykostwärmer bestens. Sollten Sie einmal unterwegs sein, gehört das Gerät in das Gepäck. So haben Sie unterwegs die Möglichkeit Ihr Kind zu versorgen. Wenn Sie Babykost im Gerät zubereiten, sollten Sie von Zeit zu Zeit umrühren. So wird der Brei schneller warm. Milch sollten Sie etwas schwenken, damit sie gut durch gewärmt wird. Babykost und Milch haben nach dem Zubereiten in dem Babykostwärmer die perfekte Temperatur. Ihr Kind wird sich nicht den Mund verbrennen.

Ein Babykostwärmer ist klein und leicht zu bedienen. Einfache Modelle bieten den Vorteil, dass sie einen einzigen Schalter besitzen. Sie werden sehen, dass Sie Wasser bis zur Markierung einfüllen müssen, dann die Milch oder den Brei hinein stellen können. Wenn Ihr Kind ungeduldig ist, sollten Sie die Milch bereits vor dem eigentlichen Hunger zubereiten und aufwärmen. Sie müssen nicht überprüfen, ob die Milch die richtige Temperatur hat. Vitamine gehen nicht verloren.

Worauf Sie beim Babykostwärmer kaufen, achten sollten:Babykostwärmer

Babykostwärmer besitzen eine Heizplatte, die das Wasser im Behälter erwärmt. Je nachdem welche Temperatur Sie eingestellt haben, wird sich das Gerät sich einschalten. Es gibt diese Geräte mit festen Temperatureinstellungen und mit Temperaturanzeiger. Die Geräte sind für Babykost perfekt. Sie können damit auch Tee aufwärmen. Auf folgende Merkmale sollten Sie achten:

Größe
Modell
Material
Verarbeitung
Stromverbrauch
Reinigung/ Pflege
Vorteile
mobiler Einsatz

  • Größe

Ein Babykostwärmer ist meistens nicht breiter und tiefer als 10 cm. Er besitzt ein Stromkabel, das ungefähr 50 cm Länge hat

  • Modell

Es gibt einfache Babykostwärmer, die mit einer festen Temperatureinstellung von 37 Grad arbeiten. Andere Modelle sind mit einem Display versehen. Darauf können Sie die aktuelle Temperatur ablesen. Sie können die Temperatur verändern und variieren. Einstellungen nehmen Sie über ein Touch-Bedienfeld oder ein Einstellrad vor.

  • Material

Auf dem Grund findet sich eine Edelstahlplatte, die in einem Kunststoffrahmen sitzt. Darauf stellen Sie das Gläschen oder die Flasche für das Kind ab. Das Gehäuse eines Babykostwärmers besteht meistens aus Kunststoff.

  • Verarbeitung

Wichtig bei jedem guten Babykostwärmer ist die Verarbeitung. Sie sollten darauf achten, dass es keine scharfen Kanten bei einem Babykostwärmer gibt. Gut ist, wenn Sie ein Modell wählen, das ein Gütesiegel besitzt.

  • Stromverbrauch

Die Geräte werden mit normalem Strom betrieben. Sie bekommen Babykostwärmer, die gerade nur 100 Watt Strom verbrauchen.

  • Reinigung/ Pflege

Von Zeit zu Zeit sollten Sie das Gerät entkalken. Das können Sie mit entsprechenden Mitteln erledigen. Zitronensäure ist schonend. Wenn Sie Kalkbildung vorbeugen wollen, sollten Sie das Gerät nach jeder Verwendung ausschütten und trocken wischen.

  • Vorteile

wärmt Milch und Brei auf Idealtemperatur auf
einfache Bedienung
klein und handlich
langes Stromkabel
geringer Stromverbrauch

  • Mobiler Einsatz

Einem mobilen Einsatz steht nichts im Wege. Sie möchten das Gerät im Auto betreiben? Hierzu benötigen Sie einen entsprechenden Adapter. Sie können das Gerät auch jederzeit in den Urlaub mitnehmen.

Hersteller von Babykostwärmer

Sie sollten die Hersteller kennen. Wir haben hier für Sie die besten und namhaftesten Hersteller ausgesucht.

Reer

Reer ist ein bekannter Hersteller für Babykostwärmer. Die Geräte des Herstellers sind modern und sehen toll aus. Sie lassen sich von Laien einfach bedienen. Es gibt nur eine Einstellmöglichkeit. Babykost ist nach kurzer Zeit warm genug und kann gefüttert werden. Es gibt keine Nachteile beim Hersteller Reer.

Nuk

Vom Hersteller Nuk erwartet Sie ein Babykostwärmer, der teuer ist. Nuk ist eine Marke der Mapa GmbH, die es seit 1956 in Deutschland gibt. Neben dem Babykostwärmer gibt es von Nuk passende Schnuller für das Baby und Fläschchen. Der Babykostwärmer selbst ist leicht zu handhaben. Er nimmt auf der Arbeitsfläche nicht viel Platz in Anspruch.

Beurer

Beurer ist ein Familienunternehmen in Deutschland. Dieses Unternehmen gibt es bereits seit 1919. Es versteht sich auf die Herstellung von Elektrokleingeräten. Auch der Babykostwärmer gehört dazu. Er ist modern und besitzt ein übersichtliches Display. Darauf kann die Temperatur der Milch abgelesen werden.

Verwendung Babykostwärmer

Falls Sie nicht stillen, müssen Sie von Anfang an einen Babykostwärmer kaufen. Sie sollten Ihrem Kind Milch bereiten, die genau richtig temperiert ist. Babys Körper darf nicht überhitzen, daher wird Nahrung immer in Körpertemperatur gereicht. Sie als Mama oder Papa sind daher mit einem Babykostwärmer perfekt ausgestattet.

Ein Babykostwärmer ist eine sinnvolle Anschaffung. Sie kennen jemanden, der in Kürze ein Baby erwartet? Machen Sie dieser Person zu einer Party doch einfach eine große Freude! Verschenken Sie einen Babykostwärmer.

Nicht nur Kinder lieben Babynahrung. Bananenbrei oder auch etwas Deftiges schmeckt auch so manchem Erwachsenen. Man hat mit dem Babykostwärmer die Möglichkeit sich an die eigene Kindheit zu erinnern. Der Babykostwärmer sollte immer seinen angedachten Zweck erfüllen. Es ist falsch ihn für andere Zwecke zu verwenden.

Fazit zum Babykostwärmer

Ein Babykostwärmer sollte auf einer To-Do Liste für das Baby nicht fehlen. Es gibt ihn günstig zu kaufen. Zudem gehört er in die Küche, wenn ein Baby da ist. Sie können damit eine Flasche schon vor dem eigentlichen Füttern vorbereiten. Ein Babykostwärmer ist leicht zu bedienen, dabei spielt das Modell keine erhebliche Rolle.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: