Aroniasaft

 In Superfood
Abbildung
Vergleichssieger
Walthers Bio Aronia Muttersaft
Unsere Empfehlung
Obsthof Stockinger Aroniasaft
Original Bio Aroniasaft
Aronia Original
Aronia-Saft Direktsaft
ModellWalthers Bio Aronia Muttersaft*Obsthof Stockinger Aroniasaft*Original Bio Aroniasaft*Aronia Original*Aronia-Saft Direktsaft*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Kundenbewertung
98 Bewertungen*

8 Bewertungen*

15 Bewertungen*

192 Bewertungen*

6 Bewertungen*
HerstellerWalther'sObsthof StockingerAronia ORIGINALAronia ORIGINALMosterei Seitz
Menge3 L 3 x 3 l 2 x 700 ml 3 L 3 L
Geschmackherb herb herb herb mild
Fruchtgehalt100 %100 %100 %100 %100 %
Bio-zertifiziertJa Nein Ja Ja Nein
Vorteile
  • süß­lich, herber Gesch­mack
  • nach Öff­nung unge­kühlt 3 Monate haltbar
  • gut sit­zendes und bedi­en­bares Ventil
  • natür­lich herber Gesch­mack
  • nach Öff­nung unge­kühlt 3 Monate haltbar
  • ein­fache Dosie­rung
  • obwohl herb, nicht zu bitter
  • vegan
  • nach Öff­nung unge­kühlt 3 Monate haltbar
  • nach Öff­nung unge­kühlt 3 Monate haltbar
Nachteile
  • sehr herb und sauer im Geschmack
  • pelzischer Nachgeschmack
  • keine Angabe
  • bitterer Nachgeschmack
  • keine Angabe
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Walthers Bio Aronia Muttersaft

98 Bewertungen*
€ 16,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Obsthof Stockinger Aroniasaft

8 Bewertungen*
EUR 50,89
€ 48,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Original Bio Aroniasaft

15 Bewertungen*
€ 11,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aronia Original

192 Bewertungen*
EUR 19,95
€ 16,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aronia-Saft Direktsaft

6 Bewertungen*
€ 12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Die Aroniabeere stammt ursprünglich aus den Wäldern Kanadas, ist heute aber auch in Europa verbreitet. Auch in Deutschland hat sie längst in Gärten und auf Plantagen ihren Einzug gehalten.Aus den reifen Beeren wird der Aroniasaft gewonnen, der sich durch seinen fein-herben, leicht säuerlichen Geschmack auszeichnet.
In kennerkreisen ist die Wirkung von Aronia schon seit Jahrzehnten bekannt. Doch erst kürzlich hat sich die kleine Beere einen Namen als „Superfood“ gemacht. Die Aroniabeere kann bei entzündlichen Krankheiten helfen und wirkt auch positiv auf den Blutfluss. So unterstützt sie die Gesundheit von Herz und Kreislauf. Außerdem enthält die Beere wertvolle Flavonoide, die effektive Radiaklenfänger sind.
Aroniasaft ist eine ausgezeichnete und angenehme Weise, um sich die zahlreichenden wohltuenden Eigenschaften der Pflanze zu nutzen zu machen. Mit zwei Gläsern Saft am Tag kann man etwas Gutes tun. Allerdings ist es wichtig, den Saft vor Licht zu schützen und nicht zu lange offen aufzubewahren. Der Saft wird als Muttersaft aus der ersten Pressung oder als Direktsaft erhältlich.

Das sollten Sie beim Kauf von Aroniasaft beachtenAroniasaft

Aroniasaft wird von vielen Anbietern verkauft. Dabei gibt es jedoch gewaltige Qualitätsunterschiede. Deshalb gilt es beim Kauf auch, verschiedene Aspekte zu beachten:

– Reinheit des Saftes
– Inhaltsstoffe
– Verfallsdatum

Auf reinen Aroniasaft Wert legen

Nicht alle Anbieter offerieren reinen Aroniasaft. Oft kann er auch mit anderen Säften vermischt sein, um ein besseres Geschmackserlebnis hervorzurufen. Möchte man jedoch einen optimalen Vorteil für die Gesundheit erzielen, so sollte man darauf achten, möglichst reinen Saft zu erhalten. Im reinen Aroniasaft sind neben den Flavonioden auch die Vitamine C, B1, B2, B3, B5,B6, B7, B9,B12, A, E und K enthalten. Außerdem ist der Saft eine ausgezeichnete Quelle für Mineralien wie Jod, Eisen,Kalium, Kalzium und Magnesium.

Inhaltsstoffe genau überprüfen

Kauft man Aroniasaft für die Gesundheit, so ist es wichtig, dass man die Inhaltsstoffe genau überprüft. Dabei sollte man besonders darauf achten, dass dem Saft kein zusätzlicher Zucker zugefügt ist, der unnötige Kalorien zufügt. Auch chemische Geschmacksstoffe und Konservierungsmittel sollten nicht in dem Saft enthalten sein.
Auf begrenzte Haltbarkeit achten

Kauft man frischen Aroniasaft ohne Konservierungsstoffe, so gilt es, auf die Haltbarkeit des Produktes zu achten. Die geschlossene Packung hat ein Verfallsdatum, bis zu dem der Saft verzehrt werden muss. Darüber hinaus sollte man aber auch auf die Empfehlungen des Herstellers achten, wie lange der Saft nach dem Öffnen im Kühlschrank haltbar ist. Während der Saft einiger Hersteller in kürzester Zeit verzehrt werden muss, bieten andere Marken eine besondere Verpackung, die den Saft einige Tage länger haltbar macht.

Wichtig ist es auch, auf die Abpackungsgröße zu achten. Verpackungen mit kleineren Mengen können im Bezug auf die Haltbarkeit von Vorteil sein.

Die besten Marken und Hersteller für Aroniasaft

Es ist stets empfehlenswert, den Aroniasaft von einem zuverlässigen Hersteller zu beziehen. Zu den Herstellern, die von Verbrauchern immer wieder hoch bewertet werden, gehören unter anderem:

– Aronia Original
– Walther´s
– Naturi.me

Hochwertiger Saft vom Experten: Aronia Original

Aronia Original ist ein junges Unternehmen, das im Jahr 2008 gegründet wurde und seine Produktlinie rund um die Aronia-Beere geschaffen hat. Die Marke gilt heute bereits als Marktführer besonders im Bereich von Aroniasaft. Das Unternehmen bezieht die Beeren aus Bioanbaugebieten in Deutschland und Polen. Die Beeren werden regelmäßig überprüft, so dass eine komplette Schadstofffreiheit garantiert werden kann. Die Marke bietet hochwertigen Muttersaft an, der in einem Pressvorgang aus den frischen Früchten gewonnen wird.

Diesem Saft werden keinerlei Zusatzstoffe beigegeben. Ein weiteres Plus von Aronia Original ist ein einzigartiges Verpackungssystem. In einem vakuumähnlichen Innenbeutel kann sich der Saft auch ohne Kühlung über Wochen hinaus frisch erhalten.

Aroniasaft aus dem Traditionsunternehmen Walther´s

Die Kelterei Walther´s besteht bereits seit 1927 und hat sich für hervorragende Fruchtsäfte einen Namen geschaffen. Das Unternehmen bietet eine Auswahl von Aroniasäften, zu denen auch ein Produkt gehört, das ausschließlich aus Bio-Beeren von sächsischen Anbaugebieten produziert wird. Dieser Saft ist besonders lieblich, da durch die geogrphische Nähe des Anbaugebiets die beste Erntezeit abgepasst werden kann. Andere Säfte werden aus polnischen Aronia-Beeren hergestellt, die dort ebenfalls im Bioanbau wachsen.

Naturreiner Direktsaft aus deutschen Beeren von Naturi.me

Naturi.me ist in Blankensee angesiedelt und bezieht die Beeren für den Aroniasaft ausschließlich aus deutschen Anbaugebieten. Der hochwertige Saft wird in einem schonenden Verfahren aus den erntefrischen Beeren gepresst. Dann wird der Aroniasaft in spezielle Saftcontainer gefüllt, die mit einem Zapfhahn versehen sind. So kann auch eine angebrochene Packung bis zu drei Monaten bei Raumtemperatur gelagert werden, ohne dass der Saft schlecht wird.

Die Anwendung von Aroniasaft

Aroniasaft kann die Gesundheit auf vielfältige Weise fördern. Der Saft ist dunkelrot und zeichnet sich durch einen herben Geschmack aus. Die Wirkstoffe, die in der kleinen schwarzen Beere enthalten sind, wirken entzündungshemmend und gefäßerweiternd. Sie sind außerdem in der Lage, den Blutzucker zu senken und können außerdem Freie Radikale abfangen. So kann Schaden an den Zellen vermieden werden.

Außerdem hat der Aroniasaft eine leicht abführende Wirkung und ist harntreibend. Somit können Wasser und Schadstoffe leichter aus dem Körper ausgeschwemmt werden. Durch die gefäßerweiternde Wirkung kann der Aroniasaft auch zur einer Senkung des Blutdrucks beitragen und begünstigt somit die Herz-Kreislaufgesundheit. In der Beere sind ebenfalls Gerbstoffe enthalten, die bei Magen- und Darmleiden helfen können. Auch bei Leber- und Gallenleiden kann man sich mit Aroniasaft Erleichterung verschaffen.

Der wirkungsvolle Saft findet heute auch in der Krebsbehandlung seinen Einsatz. Er kann als Vorbeugung für Darmkrebs eingenommen werden und wird heute auch bei Brustkrebs häufig eingesetzt. Auch zur Regeneration nach der Chemotherapie hat sich der Saft als überaus wirksam erwiesen.

Fazit

Aroniasaft hat viele wertvolle Wirkstoffe, die in der Naturheilkunde einen umfangreichen Einsatz finden. Mit ein bis zwei Gläsern am Tag kann man die Herzgesundheit fördern, den Blutzuckerspiegel regulieren und sogar dem Darmkrebs vorbeugen. Beim Kauf sollte man stets auf ein hochwertiges Produkt Wert legen. So kann man auf eine optimale Wirkung hoffen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: