All-In-One-PC

 In Computer
Abbildung
Vergleichssieger
HP ENVY All-in-One
Asus Zen All in One
Lenovo ideacentre AIO 910
Unsere Empfehlung
HP Pavilion All-in-One
Asus ZN240ICGT-RA041T
ModellHP ENVY All-in-One*Asus Zen All in One*Lenovo ideacentre AIO 910*HP Pavilion All-in-One*Asus ZN240ICGT-RA041T*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Kundenbewertung
4 Bewertungen*

18 Bewertungen*

18 Bewertungen*

4 Bewertungen*

HerstellerhpAsusLenovohpAsus
BetriebssystemWin­dows 10 Win­dows 10 Win­dows 10 Win­dows 10 Win­dows 10
VersionHome (64 Bit) Home (64 Bit) Home (64 Bit) Home (64 Bit) Home (64 Bit)
All-in-One Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 950M NVIDIA GTX960M NVIDIA GeForce GT 950A NVIDIA GeForce 930MX NVIDIA GeForce GT940MX
LautsprecherJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • sehr guter Prozessor
  • sehr gute Lautsprecher
  • Pri­vat­sphäre-Kamera und -Mikrofon
  • sehr guter Pro­zessor
  • gute Gra­fik­karte
  • inkl. Maus und Tas­tatur
  • inte­grierte 3D-Kamera erkennt Gesten/Bewe­gungen
  • sehr gute Laut­sp­re­cher
  • leis­tungs­starke Gra­fik­karte
  • guter Pro­zessor
  • viel Arbeits­spei­cher
  • inkl. Maus & Tas­tatur
  • sehr großer Arbeits­spei­cher
  • sehr sch­nelle SSD-Fest­platte
Nachteile
  • Leistung könnte höher sein
  • Ventilator innen beim Einschalten hörbar
  • Lüfter innen zu hören
  • Monitor spiegelt stark
  • kein optisches Laufwerk
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
HP ENVY All-in-One

4 Bewertungen*
€ 2.192,46
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Asus Zen All in One

18 Bewertungen*
€ 2.599,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo ideacentre AIO 910

18 Bewertungen*
EUR 1.999,00
€ 1.899,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
HP Pavilion All-in-One

4 Bewertungen*
€ 1.299,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Asus ZN240ICGT-RA041T

€ 1.349,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze.

Wenn Sie sich entschieden haben, einen neuen All-in-One-PC zu kaufen, achten Sie davor auf einige Punkte. Stellen Sie sicher, dass das Paket alles enthält, was Sie benötigen. Manche PC Sets bieten unterschiedliche Geräte, auch wenn sie immer die selben Grundkomponenten haben. Andere Sets haben zusätzliche Geräte oder Software.
Von einem einfachen Büro PC, bis hin zu einem Gaming PC erhält man alles. Achten Sie genau auf alle Teile und Systemeigenschaften. So erleben Sie keine bösen Überraschungen oder müssen keine zusätzliche Hardware kaufen. Manche Hardware sind wichtiger als andere, je nach Verwendung. Sehen Sie nach, ob es das gewünschte Set mit stärkerer Hardware gibt, wenn Sie diese brauchen.
Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Hersteller. Viele Anbieter locken mit tollen Angeboten, welche aber nicht unbedingt für Sie relevant sind. Ebenso kann es vorkommen, dass bestimmte Produkte nur bestimmte Aufgaben erfüllen sollen. Wenn Sie also einen Gaming-PC haben wollen, bringt es Ihnen nichts, einen Office-PC zu kaufen.

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen All-in-One-PC kaufen.all-in-one-pc

Zu erst sollten Sie wissen, dass es erhebliche Unterschiede bei diesen Komplettsets gibt. Für wirklich jeden Bereich gibt es passende Sets in den unterschiedlichsten Preisklassen. Achten Sie also nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf folgende Dinge:

  • Systemeigenschaften.

Das Wichtigste ist das System selbst. Das Paket kann noch so verlockend sein, wenn das System nicht gut ist, werden Sie mit dem Set keine Freude haben. Achten Sie vor dem Kauf darauf, ob die einzelnen PC Komponenten das erfüllen, was Sie brauchen. Dazu zählt das Mainboard, der Arbeitsspeicher, der CPU, die Festplatte und auch die Grafikkarte. Gerade bei der Grafikkarte ist es besser, wenn es sich hierbei nicht nur um eine Onboard Grafikkarte handelt. Diese bieten in der Regel nur das Notwendigste an.

  • – Bildschirm.

In jedem Set ist ein Bildschirm dabei. Achten Sie hier nicht nur auf die Größe, sondern ob dieser alle benötigten Auflösungen unterstützt. Es gibt viele Monitore, die nur 1080p unterstützen und andere bereits 4k. Gerade wenn Sie sehr hohe Auflösungen nutzen möchten, kommen Sie um einen 4k Monitor nicht herum.

  • – Eingabegeräte.

Zu jedem Set gehören ebenfalls Maus und Tastatur. Es gibt viele Unterschiede, wie die Kabel- oder Funkverbindung. Wenn Sie einen festen Standpunkt haben, lohnt sich eine normale Kabelverbindung. Sitzen Sie weit vom Rechner entfernt oder setzen sich gerne mal woanders hin, ist die Funkverbindung eher geeignet. Ebenso ist eine Kompakttastatur nicht für Vielschreiber geeignet. Spieler bevorzugen ebenfalls spezielle Mäuse.

Hersteller und Marken.

Apple

Der amerikanische Gigant stellt seit 1976 Rechner her. Bis heute produziert Apple seine eigenen PCs mit eigenem Betriebssystem her. Das bietet erhebliche Vorteile. Jeder Rechner läuft stabil und hat keinerlei Kompatibilitätsprobleme. Beachten Sie aber, dass diese PCs nur mit dem speziellen Betriebssystem laufen und oft nicht mit anderen Systemen kooperieren. Gerade Programme und Spiele, die auf Windows laufen, beziehungsweise für Windows entwickelt wurden, haben oft Probleme, unter iOS zu funktionieren. Die Preisspanne liegt zwischen 300 Euro für ein kleines Gelegenheitsset, bis zu 10.000 Euro für ein HighEnd Gerät.

Dell

Seit 1984 produziert das amerikanische Unternehmen PCs und Komplettpakete. Die Spezialität liegt dabei auf abgestimmte und optimierte Systeme. Dell nutzt Hardware anderer Hersteller, um Rechner zusammenzustellen, die bestimmte Aufgaben erfüllen sollen. Von Office PCs, bis hin zu Gaming PC gibt es hier Alles. Dell ist gut geeignet, wenn Sie einen All-in-One-PC möchten, der bereits starke Leistung bringt. Achten Sie dabei darauf, dass Sie das System später ohne Probleme ausrüsten können. Dell hat oft spezielle Geräte, welche nicht mit anderer Hardware kompatibel ist. Oft wird auch spezielle Treibersoftware benötigt, die Sie aber vom Hersteller selbst erhalten. Die Preisspanne liegt hier von knapp 100 bis 2500 Euro.

HP

1939 in Amerika gegründet, ist HP ein großer Technikkonzern. Seit den 70er Jahren produziert das Unternehmen zudem PCs. Inzwischen ist HP zum größten amerikanischen Computerhersteller geworden. Gerade die Komplettsets des Herstellers bieten alles, was der Anwender haben möchte. So gibt es günstige Einsteigermodelle für gelegentliches Nutzen, bis hin zu High-End-PCs, welche auf professionelles und dauerhaftes Arbeiten ausgelegt sind. Von 200 bis 2.500 Euro gibt es allerlei Sets, die für alle Lagen und Anforderungen gedacht sind. Gerade wenn Sie sich einen einfachen PC holen, welcher für alles geeignet ist, ist HP die richtige Wahl, da der Anbieter für wenig Geld schon starke Systeme bietet.

Produkt- und Verwendungsarten.

Wenn Sie sich einen All-in-One-PC holen wollen, stellen Sie zuerst sicher, was Sie genau damit machen möchten. Jedes Set bietet bestimmte Sachen an, welche Sie beachten müssen. Was in jedem Set jedoch zu finden ist, ist ein Rechner, ein Monitor, Maus und Tastatur. Einige Sets bieten zudem besonderes Zubehör. So können Drucker, Zeichentabletts oder Soundsysteme enthalten sein. Brauchen Sie solche Geräte nicht, schauen Sie, ob das ausgesuchte Set auch ohne das Zusatzprodukt erhältlich ist.

Es gibt viele Unterschiede, gerade bei den Rechnern und den Monitoren. Achten Sie am besten darauf, dass die Geräte kompatibel sind. Bestimmte Hersteller bieten neben Rechnern auch eigene Monitore und Eingabegeräte an. Die Geräte sind besonders stabil und harmonieren optimal miteinander. Im Normalfall ist das zwar kein Problem, aber Kompatibilitätsprobleme fallen nicht immer sofort auf.

Möchten Sie spezialisierte Sets haben, insbesondere was den Rechner betrifft, sollten Sie auf jeden Fall die einzelnen Hersteller miteinander vergleichen. Wenn Ihnen ein Rechner oder ein Set zu günstig vorkommt, schauen Sie nach, wo die Schwächen liegen. Wollen Sie zum Beispiel einen Gaming PC, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der im Set erhältliche Rechner einen guten CPU und vor allem eine gute Grafikkarte hat.

Fazit.

Wenn Sie wissen, für was Sie Ihren neuen Rechner nutzen möchten, können Sie einen All-in-One-PC erwerben, der zu Ihnen passt. Verschaffen Sie sich einen Überblick der einzelnen Hersteller und Marken, um ein ideales Set zu finden.. Gerade im Preis und Systemleistung gibt es enorme Unterschiede zwischen den Herstellern. Kaufen Sie sich keinen PC, der weit mehr Leistung hat, als Sie überhaupt brauchen. Andersherum gilt das genauso.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: