Akku-Staubsauger

 In Wohnungsreinigung
Abbildung
Vergleichssieger
Dyson V6 Trigger
Dyson DC43H Akku-Handstaubsauger
Unsere Empfehlung
Severin HV 7144
Nilfisk 18450541
Philips FC6144/01 Akkusauger
ModellDyson V6 Trigger*Dyson DC43H Akku-Handstaubsauger*Severin HV 7144*Nilfisk 18450541*Philips FC6144/01 Akkusauger*
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
91 Bewertungen*

72 Bewertungen*

242 Bewertungen*

4 Bewertungen*

1010 Bewertungen*
HerstellerDysonDysonSeverinNilfiskPhilips
Behältervolumen0,4 l 0,35 l 0,2 l 0,5 l 0,5 l
Gewicht1,6 kg1,3 kg1,2 kg2,4 kg1,5 kg
Ladezeit3,5 h 5,5 h ca. 2,5 h 4 h 16 h
Akku-Laufzeit20 min 20 min 18 min 20 - 35 min 9 min
beutellosJa Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • Starker Luft­strom
  • 2 Saug­stufen
  • Sehr starke Saug­kraft
  • Ange­nehmer Tra­ge­kom­fort
  • Über­lade- und Tie­f­ent­la­de­schutz
  • Ein­fache Behäl­ter­ent­lee­rung
  • Rotie­rende Boden­bürste für bes­sere Rei­ni­gung
  • Arbeits­licht an Bodendüse
  • Ein­fache Bedi­e­nung
  • Ein­fache Behäl­ter­ent­lee­rung
Nachteile
  • Recht teuer
  • Recht laut
  • Sehr geringes Behältervolumen
  • Lange Haare wickeln sich um die Bürsten
  • Sehr lange Ladezeit
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
Dyson V6 Trigger

91 Bewertungen*
€ 263,16
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dyson DC43H Akku-Handstaubsauger

72 Bewertungen*
€ 210,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Severin HV 7144

242 Bewertungen*
EUR 49,95
€ 32,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nilfisk 18450541

4 Bewertungen*
€ 103,01
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips FC6144/01 Akkusauger

1010 Bewertungen*
EUR 74,99
€ 54,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Das Wichtigste in Kürze:

Schnell mal was weg zu saugen, ist nur mit einem Akku-Staubsauger möglich. Der Test zeigt, dass es große Unterschiede gibt. Laut Test sollten die Geräte handlich sein.

Abgesehen davon, ist es wichtig, ein nicht allzu schweres Gerät zu haben. Sie können daher beim Kauf bereits auf das Gewicht achten. Wie lässt sich der Staubsauger transportieren? Dann sollten Sie auch unbedingt beim Akku-Staubsauger auf die Farbe achten.

Denn gerade was den Test angeht, gibt es viele Varianten. Sie werden laut Test schnell die Farbe finden, die zu ihnen passt. Wenn Sie länger saugen möchten, achten Sie auf die Akkuleistung. Oft sind es Markenmodelle aus dem Test, welche am besten abschneiden.

Worauf achten beim Kauf?Akku-Staubsauger

Wenn Sie es sauber mögen, können die meisten Akku-Staubsauger überzeugen. Jetzt geht es nur noch um die Füllmenge. Wie viel Volumen hat der Sauger aus dem Test anzubieten? Sie möchten auch während der Saugarbeit flexibel bleiben. Dann achten Sie beim Kauf auf eine Ladestation.

Diese sollte sich in der Nähe des Saugers befinden. Nur so kann garantiert werden, dass der Sauger schnell einsatzbereit ist. Laut Test kann auf einen 18 Volt Akku zurückgegriffen werden. Ein großer Vorteil ist, dass Sie hierbei komplett auf einen Beutel verzichten können. Bei den Farben werden Sie hauptsächlich auf Klassiker treffen. Somit ist der Staubsauger laut Test immer zeitlos schön.

Stiellänge

Wenn Sie auch mal unter dem Sofa saugen möchten, brauchen Sie Länge. Doch Vorsicht. Nicht alle Akku-Staubsauger bieten diesen Komfort an. Es handelt sich um eine Art Steckaufsatz. Geht es um die Marke Maktia, so kann auf die Verlängerung beim Akku-Staubsauger gesetzt werden. Selbst wenn Sie ein teures Gerät kaufen, so ist nicht immer für Zubehör gesorgt.

Schlauch

Wenn kein Stiel vorhanden ist, gibt es meist einen Schlauch mit dazu. Wie der Test zeigt, besteht hierbei der große Vorteil der Flexibilität. Sie können auch auf Polstern saugen, oder in Ritzen kommen. Der Schlauch ist lang genug, um auch Ecken von Staub befreien zu können. Somit können Sie ohne schlechtes Gewissen den Saugvorgang in die Länge ziehen.

Öffnung

Da hierbei mit einem Behälter gearbeitet wird, sollte dieser leicht zu öffnen sein. Laut Test reicht ein Tastendruck aus. Dennoch können auch Schieberegler vorhanden sein.Wenn der Behälter geöffnet wurde, ist es möglich, alles andere zu reinigen, wie Filter und Co. Der Behälter hat keinen Einfluss auf Bürsten und mehr.

Aufsätze

Falls Sie nach dem Kauf auf Bürsten setzen möchten, aufpassen. Denn oft müssen diese Bürsten hinzugekauft werden. Wenn diese dann nicht von der gleichen Marke stammen, ist es wichtig, zu vergleichen. Ansonsten kann das Zubehör fast so teuer wie der Staubsauger selbst werden.

Tragegriff

Zwar haben laut Test alle einen Tragegriff, doch sollte dies kontrolliert werden. Das hat einen guten Grund. Wenn Sie beim Kauf auf Ergonomie setzen möchten, besser erst ausprobieren. Das Gleiche gilt für Schlaufen. Perfekt ist, wenn diese mit dabei ist. Leider ist beim Akku-Staubsauger nicht immer eine Schlaufe mit dabei.

Hersteller und Marken:

Makita

Makita ist der unscheinbare Staubsauger. Dennoch gibt es hierbei einen Teleskopstiel mit dazu. Sie werden auch von der angenehmen blauen Farbe überrascht sein. Hierbei handelt es sich um einen Staubsauger, welchen man nicht missen möchte. Sie können hierbei beim Design, als auch bei der Leistung aus dem Vollen schöpfen. Gleichzeitig bekommen Sie beim Kauf einen besonders leisen und leichten Staubsauger.

Cleanmaxx

Bei Cleanmaxx bekommen Sie gleich zwei Geräte in einem. Somit können Sie mehrere Arbeitsschritte gleichzeitig erledigen. Sie werden überrascht sein, was alles möglich ist. Selbst wenn Sie eine Tastatur reinigen möchten, ist das laut Test möglich. Bei dieser Marke handelt es sich um einen Zyklonstaubsauger. Es wird weder viel Energie verbraucht, noch viel Strom. Bis zu 72 cm kann der Staubsauger aus dem Test verlängert werden.

Dyson

Ein echtes Luxusprodukt ist der Dyson Akku-Staubsauger beim Kauf. Dafür gibt es aber mindestens eine Garantie von zehn Jahren. Sie können laut Test auch hierbei auf eine große Anzahl von Staubsaugern zurückgreifen. Der Staubsauger saugt immer mit gleicher Kraft. Selbst dann, wenn die Akkuleistung sich dem Ende nähert. 28 Watt ist genaue Verbrauchswert. Oft wird dieser auch in Silber und Gold angeboten, was die Farbe angeht.

Bosch

Eine Nummer kleiner, aber dennoch hochwertig, ist der Bosch Sauger. Hierbei handelt es sich um einen typischen Handstaubsauger beim Kauf. Mit seiner Saugschnauze ist es möglich, auch in kleinste Ecken zu gelangen. Gerade einmal Zehn Volt werden für diesen kleinen Alleskönner benötigt. Selbst der Akku und das Ladegerät sind laut Akku-Staubsauger Test mit dabei.

Produkt- und Verwendungsarten

Der Sauger kommt überall dort zum Einsatz, wo kein Platz für große Staubsauger ist. Somit können Sie den Staubsauger ohne weiteres im Wohnzimmer aufbewahren. Es gibt aber auch die Möglichkeit, diesen in der Küche aufzubewahren. Was auch damit gemacht werden möchte, schneller ist kaum einer einsatzbereit. Und weil es dann noch verschiedene Größen gibt, müssen hierbei sowieso keine Bedenken aufkommen.

Polstermöbel

Fast jeder hat ein Möbelstück, welches schnell schmutzig wird. Gerade wenn dann Tiere vorhanden sind, braucht es einen starken Sauger. Die Akku-Staubsauger aus beim Kauf, sind stark genug, um auch hartnäckige Haare entfernen zu können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Handstaubsauger, oder um einen mit Stiel handelt.

Tastatur

Im Büro kann solch ein Akku-Staubsauger nach dem Kauf den Unterschied ausmachen. Sie werden diesen nicht mehr missen wollen. Denn er ist nicht nur schnell einsatzbereit, sondern auch leise. So kann auch mal kurz sauber gemacht werden, während andere arbeiten. Die Ladestation muss lediglich in die Steckdose gesteckt werden.

Fazit:

Wenn nicht immer ein großer Staubsauger mitgenommen werden möchte, braucht es ein kleines Modell. Der Akku-Staubsauger ist ein gutes Beispiel dafür, dass es auch anders geht. Sie werden nicht nur vom Design, sondern auch der Saugleistung überrascht sein. Es kommt immer auf die Marke an, wie teurer diese Staubsauger am Ende sind. Es müssen jedoch kaum Abstriche beim Kauf gemacht werden.

 

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: