Action-Cam

 In Kameras
Abbildung
Vergleichssieger
GoPro HERO5 Black
Unsere Empfehlung
Actionpro 200004 X8
APEMAN Action Kamera
VTIN Action Kamera
QUMOX Actioncam SJ4000
ModellGoPro HERO5 Black*Actionpro 200004 X8*APEMAN Action Kamera*VTIN Action Kamera*QUMOX Actioncam SJ4000*
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
221 Bewertungen*

51 Bewertungen*

396 Bewertungen*

416 Bewertungen*

828 Bewertungen*
HerstellerGoProActionproapemanVTINQUMOX
Fotoqualität12 MP 12 MP 20 MP 12 MP 12 MP
Videoqualität4K30 | 1440p80 | 1080p120 1.080 p 4K30 | 1440p80 | 1080p120 1.080 p 1080 p
Displaygröße2 Zoll2 Zoll2 Zoll2 Zoll1,5 Zoll
AnschluesseUSB-C, SD Micro-SD, USB, HDMI SD, USB, HDMI Micro-SD, USB, Micro-HDMI Micro SD, USB
SerienmodusJa Ja Ja Nein Ja
Vorteile
  • ohne Gehäuse was­ser­dicht bis 10 m
  • Videos 4K-fähig
  • Sprach­steue­rung
  • inkl. Fern­be­di­e­nung
  • Videos 4K-fähig
  • bes­tens geeignet für Ein­s­teiger
  • inkl. Trans­port­köf­fer­chen
  • inkl. Ersatz­akkus
  • ein­­fache Han­d­ha­bung
  • gutes Ein­s­tei­ger­mo­dell
  • inkl. diverser Gurte
  • sehr gute Ton­qua­lität
Nachteile
  • Wasserdichtigkeit nicht immer gegeben
  • Videoqualität Unterwasser nicht immer zufriedenstellend
  • 4k Aufnahmen nicht für jeden zufriedenstellend
  • Die Qualität der Bilder und Videos nur ausreichend
  • Foto Qualität im Zoom nur ausreichend
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *Jetzt Preis auf Amazon prüfen! *
Vergleichssieger
GoPro HERO5 Black

221 Bewertungen*
EUR 469,99
€ 389,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Actionpro 200004 X8

51 Bewertungen*
€ 149,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
APEMAN Action Kamera

396 Bewertungen*
€ 85,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VTIN Action Kamera

416 Bewertungen*
EUR 65,99
€ 49,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
QUMOX Actioncam SJ4000

828 Bewertungen*
€ 54,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 Das Wichtigste in Kürze:

Mit einer Action-Cam können sehr scharfe Aufnahmen erstellt werden, obwohl die einzelnen Bewegungen überaus schnell sind. Insbesondere bei schnellen Sportarten, wie beispielsweise Skifahren, Surfen oder Boarden werden diese Cams sehr gern eingesetzt, um spektakuläre Aufnahmen zu erzielen.
Die Handhabung und Bedienung der Cams sind einfach und unkompliziert. Insbesondere das leichte Gewicht und die kompakte Bauweise der Action-Cams bieten Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Camcordern. Und mit einem guten Nachbearbeitungsprogramm lassen sich die erstellten Aufnahmen nachträglich am PC hervorragend in Szene setzen, schneiden oder miteinander verknüpfen.
Die Cams werden technisch immer spezieller und innovativer. So sind mit jeder Produktionsreihe erhebliche Verbesserungen bei der Bildqualität zu erkennen. Dazu werden die Cams immer erschwinglicher. Wichtig bei den Action-Cams ist die Akkulaufzeit, damit auch immer genug Energie zur Verfügung steht, um alle Aufnahmen erstellen zu können.

Worauf achten beim Kauf?Action-Cam

Im Handel werden mittlerweile viele Action-Cam Modelle angeboten. Die Auswahl ist riesig, aus diesem Grund sollten vor dem Kauf einige Details und Kriterien bekannt sein, damit Sie auch die für Sie passende Cam auf Anhieb auswählen. Für die Bildschärfe kommt es insbesondere auf die Bildstabilisierung Fähigkeit der Cam an. Andernfalls können die Aufnahmen bei einem hohen Tempo in den Bewegungen sehr verwackeln. Darüber hinaus ist die Wasserresistenz und die Akkuleistung der Cam sehr wichtig, damit vollkommen ungehindert schöne Aufnahmen entstehen können. Im Einzelnen sollten Sie beim Kauf einer Action-Cam folgende Kriterien beim Kauf beachten:

– Bildstabilisierung
– Wasserdichtigkeit
– Tonanforderungen
– Bildauflösung
– Gewicht
– Akkukapazität
– WLAN-Fähigkeit
– Bluetooth
– Stativ

Die Bildstabilisierung sollte bei der Cam gute Aufnahmen bieten. Dies sollten Sie auch eingehend prüfen und ausprobieren. Sehr schlechte Stabilisatoren bieten überaus verwackelte Aufnahmen, die unschön sind. Gerade für Wassersport Aufnahmen sollte die Cam wasserdicht sein. Viele Modelle halten dieses Kriterium mittlerweile vor. Aber auch bei bei anderen Outdooraktivitäten ist es ratsam, eine Cam einzusetzen, die wasserdicht ist. Damit ist die Kamera auch bei einem plötzlich einsetzenden Regenschauer nutzbar und Sie können ungehindert weiter filmen.

Beim Kauf sollten Sie auf die Mikrofon Qualität der Kamera achten. Hierdurch erzielen Sie auch hinsichtlich des aufgenommenen Tons beste Ergebnisse. Weiterhin ist die Bildauflösung beim Kauf ein sehr wichtiges Kriterium. Denn je höher die Auflösung ist, umso schärfer und detaillierter werden die Aufnahmen. Insgesamt sollte die neue Cam eine sehr kompakte Bauweise haben und leicht sein. Hierdurch lässt sie sich einfacher handhaben.

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Kauf ist die Leistungskapazität des Akkus. Je nachdem wie lang die Movies werden sollen, muss immer ausreichend Energie vorhanden sein. Bestenfalls erwerben Sie mit dem Kauf der Cam gleich einen Austauschakku, damit Sie ungehindert filmen können. Generell haben die Werks Akkus eine Laufzeit von circa 90 Minuten.

Damit die Cam auch vom Smartphone gesteuert werden kann, sollte sie WLAN-fähig sein. Auch über Bluetooth ist eine Steuerung möglich. Mit diesen Funktionen sind Sie flexibler und können ein besseres Potential der Cam ausschöpfen. Sehr praktisch ist ein Stativ für die Cam, damit Sie aus stabiler Position Aufnahmen machen können. Viele Cam-Angebote liefern gleich ein Stativ als Zubehör mit.

Hersteller und Marken:

Viele Hersteller und Marken bieten Action-Cams an. Um die für Sie passende Cam zu erwerben, sollten Sie die einzelnen Modelle vor dem Kauf miteinander vergleichen.

  • Sony

Sony ist einer der führenden Hersteller auf dem Action-Cam Markt. Die Cams von Sony zeichnen sich durch eine robuste Verarbeitungsqualität aus. Darüber hinaus verfügen die Action-Cams von Sony über eine sehr gute Bildstabilisator Funktion. Hierdurch verwackeln die Bilder nicht. Allerdings ist die Action-Cam vergleichsweise schwer.

  • Apeman

Die Apeman Cam bietet eine gute Bedienbarkeit und leichte Funktion. Darüber hinaus haben die Action-Cams von Apeman vergleichsweise eine sehr hohe Pixel Funktion für detaillierte Bilder. Allerdings ist die Tonqualität vergleichsweise geringer ausgeprägt.

  • GoPro

Die Action-Cams von GoPro werden gern gekauft. Sie bieten eine solide Bauweise, sind leicht im Gewicht und bieten insgesamt alle Funktionen, die benötigt werden. Allerdings ist die Bildstabilisierung vergleichsweise schlechter als bei Mitbewerber Produkten.

Produkt- und Verwendungsarten

Für das Filmen mit der Action-Cam sollten Sie zunächst ein Videokonzept haben, damit Sie einen interessanten Film drehen. Hierzu können Sie mit der geeigneten Software auch nachträgliche Schnitte in Ihren Film setzen. Beim Filmen sollten Sie vorab immer auf eine perfekte Kamerapositionierung achten.

Machen Sie hierzu einige Probeaufnahmen, anhand derer Sie auch gleich verschiedene Cam-Funktionen ausprobieren können. Viele Automatikfunktionen erleichtern Ihnen die Bedienung und Einstellung der Cam. Gerade bei sehr flinken und schnellen Aufnahmen bieten automatische Einstellungen erhebliche Vorteile, die Sie nutzen sollten.

Vor dem Filmen sollte der Akku aufgeladen sein und das Objektiv gereinigt sein. Mit einem Ersatzakku haben Sie immer ausreichende Energie für die Action-Cam zur Hand. Um Ihre Filme zu sichern, sollten Sie Speicherkarten nutzen. Damit gewährleisten Sie, dass Ihnen keine wertvollen Aufnahmen verloren gehen.

Fazit Action-Cam

Gerade bei Outdooraktivitäten oder für Sportaufnahmen bieten die Action-Cams eine sehr gute Alternative, um die schönsten und spannendsten Momente festzuhalten. Die Bildqualität der kleinen Cams ist sehr gut und kann jederzeit am PC nachbearbeitet werden. Moderne Geräte bieten eine einfache und unkomplizierte Handhabung. Mit Automatikeinstellungen gelingen Ihnen professionelle Aufnahmen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: