10 Fakten über Bier

 In News

Es ist wohl ein offenes Geheimnis, das Deutschland Weltmeister in der Produktion von Bier ist. Beim Konsum haben allerdings die Tschechen die Nase deutlich vorne, während sich die Deutschen mit dem zweiten Platz zufrieden geben müssen. Wir haben 10 weitere interessanten Fakten über eines der beliebtesten Getränke der Deutschen zusammengestellt.

Fakt 1:
1300 Brauereien und über 5000 verschiedene Marken sind in Deutschland ansässig. Somit sind die Deutschen Weltmeister in der Bierherstellung.
Fakt 2:
Tschechen trinken mit rund 160 Liter pro Jahr fast 50 Liter mehr als der deutsche Biertrinker.
Fakt 3:
Die meisten Brauereien sind in Bayern zu finden, gefolgt von Baden-Württemberg. Nordrhein-Westfalen belegt den dritten Platz.
Fakt 4:
Der bayrische Landestag trat im Frühjahr 1516 zusammen und entschied, das lediglich Hopfen, Gerste und Wasser für die Herstellung verwendet werden dürfen. Das Reinheitsgebot war geboren.
Fakt 5:
Dem bayrischen Kloster Weihenstephan wurde im Jahr 1040 das Braurecht verliehen. Die Brauerei besteht bis heute und gilt als die älteste Brauerei der Welt.
Fakt 6:
Laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen sollten Männern nicht mehr als 0,5 Liter Bier täglich trinken. Frauen müssen sich etwa mit der Hälfte zufriedengeben.
Fakt 7:
Der fränkische Schorschbock 43 mit einem Alkoholgehalt von 43 % aus der Brauerei Schorschbräu gilt momentan als das stärkste Bier Deutschlands.Fakt 8:
Man unterscheidet zwischen vier verschiedenen Biersorten:
+ Einfachbier (1,5 bis 6,9 Prozent)
+ Schankbier (7,0 bis 10,9 Prozent)
+ Vollbier (11,0 bis 15,9 Prozent)
+ Starkbier (16,0 Prozent)

Fakt 9:
Durch den Hopfen fördert und erleichtert ein mäßiger Biergenuß das Einschlafen.

Fakt 10:
Entgegen aller Behauptung macht Weizenbier nicht dicker als ein normales Pils. 100 ml Weizen haben rund 43 Kalorien und somit nur geringfügig mehr, als ein normales Bier.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: